Drachenalarm in meinem Klo

von Tom Nicoll 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Drachenalarm in meinem Klo
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Drachenalarm in meinem Klo"

Mini-Drache Ping vermisst seine Eltern in China ganz fürchterlich. Deshalb freut er sich auch so, als Eric ihm hilft, mit den beiden zu skypen. Allerdings ist es sehr bald vorbei mit der Freude. Seine Eltern wollen nämlich seinen Onkel und seine Tante schicken, um ihn nach Hause zurückzubringen. Pings Verwandte reisen seltsamerweise direkt über den Abwasserkanal an und tauchen plötzlich in Erics Toilette auf. Und sie weigern sich stur, ohne Ping wieder abzureisen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783845820460
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:arsEdition
Erscheinungsdatum:06.03.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 15.03.2017 bei Audiolino erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    christiane_brokates avatar
    christiane_brokatevor 9 Monaten
    Drachenalarm in meinem Klo

    Ping soll umziehen, von seinen Freunden weg denn Menschen zu seiner Drachenfamilie und dort ein normales Drachenleben führen, ob das gut geht?Ping will auf keinen Fall von Eric weg, ob ihnen das gelingt.

    Die Geschichte war spannend aufgebaut und der Leser fiebert mit Ping mit, ob er es schafft seine Familie zu überzeugen doch bei Eric bleiben zu dürfen. Die Geschichte zeigt auf was Heimweh ist wie wichtig Freundschaften sind.

    Sehr schön fand ich das wir in diesem Teil mehr von Ping und seiner Familie erfahren haben, wie seine Eltern sind. Es sind wie ich fand ganz normale Eltern die sich Sorgen machen um ihr Kind und nur das beste für das Kind wollen. Aber ist es immer das beste, auch wenn wir denken es ist so? Genau diesen Aspekt merkt man auch in diesem Buch.

    Es ist super zu lesen für Leseanfänger und schön illustriert. Die Geschichte wird phantasievoll, anschaulich und spannend erzählt und man kann nicht anders als sich in die Charaktere zu verlieben.

    Ich war begeistert, fasziniert und das Ende war für mich vorhersehbar, aber schön. Es war einfach ein spannendes Abenteuer mit denn liebevollen Charakteren. Es ist Spaß für Jung und Alt. Ich freue mich auf neue Abenteuer vom kleinen Drachen Ping und seinen Freunden.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    coffee2gos avatar
    coffee2govor einem Jahr
    super witzig!

    Meine Meinung:

    Ich habe das Buch mit meinen beiden Töchtern gelesen, die 7 und 5 Jahre alt sind, danach hat es meine 7jährige noch einmal selbst gelesen, weil sie es so lustig gefunden hat. Bei den Kindern kommt natürlich auch der Titel gut an. Mir hat es gefallen, dass der Autor es geschafft hat, das Thema Heimweh in eine lustige Geschichte zu verpacken, denn alle Kinder haben mal Heimweh oder vermissen ihre Eltern und dann kann man sich mit dem fröhlichen Drachen gut ablenken.

     

    Mein Fazit:

    Das Buch eignet sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch zum Selberlesen, da das Buch durch die vielen Illustrationen und unterschiedlichen Schriftarten aufgelockert ist.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    M
    misspidervor einem Jahr
    Wir wollen mehr!

    Auch das dritte Drachenalarm-Abenteuer hat uns grosses Lesevergnügen bereitet. Wir lernen nicht nur Pings Eltern, sondern auch seine weitere Verwandtschaft kennen, und die kann man sich ja bekanntlich nicht aussuchen...

    Pings Eltern sind entsetzt als sie erfahren, dass Ping bei einem Menschen lebt und wollen, dass er wie anfangs geplant zu seinem Onkel und seiner Tante zieht, um dort als echter Mini-Drache aufgezogen zu werden. Natürlich sind Ping und Eric darüber sehr traurig, denn die Freunde wollen unbedingt zusammen bleiben. Als Onkel und Tante sogar höchstpersönlich in Erics Klo auftauchen, um den kleinen Drachen mitzunehmen, müssen sich die beiden einige Tricks einfallen lassen. Wird es ihnen gelingen, Pings Eltern umzustimmen?

    Die Geschichte war wieder unglaublich spannend und gleichzeitig durchzogen von herrlicher Situationskomik. Mein Sohn hat richtig mitgefiebert, ob Ping bei Eric bleiben kann, und zum Glück gab es dann auch ein - für erwachsene Leser sicherlich vorhersehbares - Ende. Leider gibt es die Fortsetzung bisher noch nicht in deutscher Übersetzung, aber sie steht schon ganz oben auf dem Wunschzettel.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    arsEdition_Verlags avatar
    Ein ganz besonderes ›Überraschungsessen‹

    In diesem Monat erscheint eine neue Reihe bei uns über eine außergewöhnliche Freundschaft zwischen einem Jungen und seinem Drachen. Ab nächster Woche könnt ihr sie bei ihren lustigen und turbulenten Alltagsabenteuern begleiten. Die Veröffentlichung möchten wir gerne mit euch feiern und verlosen 20 Exemplare des ersten Bandes ›Drachenalarm auf meinem Teller‹.

    Darum geht’s im ersten Band von ›Drachenalarm‹ (Kinderliteratur, ab 8 Jahren):

    Wer hatte nicht schon einmal eine Fliege in seinem Essen – aber gleich einen ganzen Drachen? Genau das passiert Eric, nachdem er sich über seine Portion Sojasprossen hermachen will. Zuerst hält er den unerwarteten Essensgast noch für ein Spielzeug, das ihm zu seiner Bestellung mitgeliefert wurde. Doch Ping, der Mini-Drache, ist quicklebendig. Er kann sogar sprechen. Und er bringt Eric in jede Menge Schwierigkeiten. Weil Pings Leibspeise Bergziege gerade nicht verfügbar ist, macht er sich über die müffelige Dreckwäsche her. Und verhält sich auch sonst ziemlich auffällig! Wie soll Eric da bloß sein Mini-Drachen-Geheimnis bewahren? Viele witzige Illustrationen von Sarah Horne untermalen die turbulente Geschichte.

    Wenn Ihr eines der 20 Bücher gewinnen möchtet, dann beantwortet uns einfach unsere Frage: Was war die größte Überraschung, die Ihr bis jetzt erlebt habt?

    Wir freuen uns schon sehr auf Eure Antworten und wünschen Euch viel Glück!

    Euer Team von arsEdition

    Siraelias avatar
    Letzter Beitrag von  Siraeliavor einem Jahr
    Hallo, Mir ist gerade aufgefallen, dass meine Rezension noch fehlt! Hier das fehlende Feedback https://www.lovelybooks.de/autor/Tom-Nicoll/Drachenalarm-auf-meinem-Teller-1352541166-w/rezension/1460545793/ Herzlichen Dank, dass ich Ping kennenlernen durfte. Auch die weiteren Bände sind bereits bei uns eingezogen. Die Rezension ist auch bei den typischen online Portalen eingestellt
    Zur Buchverlosung

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Lustige Dachenabenteuer!

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks