Neuer Beitrag

ueberreuter_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Kino im Kopf – mit Tom Pollocks atemberaubendem Urban-Fantasy-Debüt tauchen wir hinein in eine Welt, die sich hinter dem bekannten London verbirgt.


„Ich bin auf der Jagd. Die Sonne hockt tief über Battersea, und ihre Strahlen huschen wie Kriegsbemalung über das Mauerwerk, während ich durch den Bahntunnel streife.“

Die Stadt ist ein gefährlicher Ort, wenn man nicht aufpasst.

Denn hinter den Fassaden Londons, das wir alle kennen, existieren Monster und Wunderdinge. Dort stampfen wilde Zuggeister über die Gleise und glashäutige Tänzer mit glühenden Adern erleuchten die Straßen.

Beth hat davon keine Ahnung. Sie ist Graffiti-Künstlerin – und wird wegen einer nächtlichen Sprayaktion der Schule verwiesen. Schuld an der ganzen Misere ist in ihren Augen ihre beste Freundin Pen. Pen MUSS sie einfach an die Schulleitung verpfiffen haben. Denn außer ihnen wusste niemand von der Sache und alle Beweise waren vernichtet.

Enttäuscht von Pen und einfach allem, reißt Beth von zu Hause aus und verläuft sich in den geheimen Teil der Stadt. Dort begegnet sie dem grauhäutigen und geheimnisvollen Filius Viae, dem wilden Kronprinzen der Stadt, der behauptet in tödlicher Gefahr zu sein!
Ein alter Feind ist in die Dunkelheit unterhalb der St Paul’s Cathedral zurückgekehrt und ein jahrhundertealter Krieg droht dadurch wieder aufzuflammen, der London zu zerstören droht.

Beth und Filius irren in atemberaubendem Tempo durch das bizarre Wunderland auf der Suche nach Verbündeten und einem Weg, die Stadt, die sie beide so sehr lieben, zu retten.

Eine unglaublich aufregende Metropole Europas vermischt mit einer Welt voller Wesen, wie wir sie noch nie gesehen haben. Findet es selbst heraus und werft schon einmal einen Blick in die Leseprobe.


Wenn ihr an der Verlosung von 15 Exemplaren des spektakulären Fantasy-Romans teilnehmen wollt, dann verratet uns zur Einstimmung auf diese spannende Stadt: Was habt ihr in London schon erlebt? Was hat euch besonders fasziniert? Oder was würdet ihr gern in London sehen? Oder oder oder … London wir kommen! Einsendeschluss ist der 01.09.2013

Autor: Tom Pollock
Buch: Der Wolkenkratzerthron

Spatzi79

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Erste!
Ich war zugegebenermaßen noch nie in London und muss auch gestehen, dass mich diese Stadt als Ziel noch nie wirklich gereizt hat. Ich bin eh kein Fan von großen Städten, aber mein Herz gehört Paris, dann vielleicht noch Rom - aber ich habe schon ein ganz schlechtes Gewissen und möchte London irgendwann unbedingt noch eine Chance geben, und dann möchte ich natürlich möglichst viel sehen, die ganzen berühmten Sehenswürdigkeiten und vielleicht das eine oder andere kleine Detail, das mir Bekannte vor Ort zeigen können, das eben nicht zu den typischen Touristenzielen gehört!

tweedledee

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

London ist eine interessante und vielfältige Stadt. Ich liebe es durch die Straßen zu schlendern, mir die schönen viktorianischen Häuser anzusehen. Interessanterweise sind die Fassaden meistens top gepflegt, man darf nur nicht in den Zwischenraum zwischen den Häusern oder in die Hinterhöfe schauen, die sind oft das absolute Kontrastprogramm.
An London liebe ich vor allem die Straßenmärkte, Portobello Road und Camden Lock. Wird Zeit dass ich mal wieder nach London komme, der letzte Besuch ist schon einige Jahre her.

Beiträge danach
425 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Buechermaus96

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5: S. 236 - S. 325
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt ist ja richtig viel passiert! Angefangen bei Beths Verwandlung... ich finde nicht dass die zu schnell und zu unüberlegt kam, ich denke in der momentanen Situation hätte es nicht zu ihr gepasst alles dreimal zu hinterfragen und ewig lange darüber nachzugrübeln...
Beth und Fil kommen sich ja ganz schön nah, ich bin gespannt ob da noch mehr draus wird... :D
Der Kampf zwischen Reachs Schergen und Fils Armee war richtig spannend und super beschrieben, ich sag nur: absolutes Kopfkino^^+Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht! :D

Buechermaus96

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 6: S. 326 - S. 375
Beitrag einblenden

Irgendwie finde ich die Einteilung der Abschnitte komisch, zumindest weiß ich nicht so wirklich was ich zu diesem hier schreiben soll...

Nun da der finale Kampf immer näher rückt baut sich noch einmal richtig Spannung auf! Ich bin gespannt ob Beth mit ihrem ziemlich waghalsigen Vorhaben Erfolg haben wird...

Buechermaus96

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 7: S. 376 - S. 451 (Ende)
Beitrag einblenden

Eigentlich bin ich ja eher so der Happyending-Fan, aber ich bin froh dass es hier kein 100%iges Happyend gab, denn das hätte einfach nich zu dem Buch gepasst.

Dass Victor gestorben ist, fand ich echt traurig, denn irgendwie hatte ich ihn recht lieb gewonnen...
Dass Pen nicht den Kopf hängen lässt und anscheinend sogar stärker und selbstbewusster geworden ist durch all die zurückliegenden Ereignisse find ich klasse, ich hoffe dass die Polizei was gegen Salt unternehmen kann. Auf Band 2 bin ich sehr gespannt, denn mich würde wirklich interessieren wie das Leben nun für Pen weitergeht, vor allem wie das mit den Narben von ihren Klassenkameraden, etc. aufgenommen wird.
Das Beth ihre Stimme aufgeben musste find ich echt krass, ich wöllte nich für den Rest meines Lebens stumm sein... Aber, dass sich das Verhältnis zu ihrem Vater sichtlich gebessert hat, gefällt mir richtig gut^^
Die Sache mit Filius war auch nich ohne, ich hätte ihn nich umbringen können... zumindest glaube ich nicht dass ich über diese Selbstlosigkeit verfüge...
Mir Reach als unschuldiges Baby vorzustellen war schwer, aber doch irgendwie einleuchtend...

Was mich ein wenig gewundert hat, war dass man anscheinend keine Fragen stellte woher Pen denn diese Verletzungen hat. Immerhin ist das sicherlich kein alltäglicher Anblick und mir fällt keine plausible Erklärung (Ausrede ;) ) ein, die erklären könnte woher Pens Verletzungen kommen...

Alles in allem hat ir das Buch super gefallen :D
(Rezi folgt - bald ;o) )

Buechermaus96

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

So hier ist nun auch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Tom-Pollock/Der-Wolkenkratzerthron-1055286673-w/rezension/1062535361/

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! :)

Leochiyous

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

Oh weh... das tut mir wirklich ganz furchtbar Leid! Ich hab meine Rezi schon vor Ewigkeiten geschrieben und gerade mit Erschrecken festgestellt, dass sie gar nicht hochgeladen worden ist...Das habe ich gerade nochmal nachgeholt.

Danke auf jeden Fall nochmal für dieses tolle und einzigartige Buch, dem ich mit einer Rezi eh nie gerecht werden könnte <3

http://www.lovelybooks.de/autor/Tom-Pollock/Der-Wolkenkratzerthron-1055286673-w/rezension/1062718013/

ueberreuter_Verlag

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen
@Leochiyous

Das macht nichts! Umso mehr freuen wir uns über Deine begeisterten Worte :) Schön, dass Dir das Buch gefallen hat!

chrissiladeux

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

Hallo lieber ueberreuter_Verlag
Hier kommt nun meine Rezension. Entschuldigung, dass es so lange gedauert hat aber ich habe in letzter Zeit ziemlichen Stress, da wir gefühlte tausend Klausuren geschrieben haben.
Ich hoffe sehr dies ist kein Problem!!

Hinter dem bekannten London existiert eine Stadt, bevölkert mit Monstern und Wunderdingen. Dort stampfen wilde Zuggeister über die Gleise und glashäutige Tänzer mit glühenden Adern erleuchten die Straßen. Als die junge Beth Bradley Graffiti-Künstlerin von ihrer besten Freundin Pen verpfiffen wird und von der Schule fliegt, reißt sie von zu Hause aus und gerät in den geheimen Teil der Stadt. Dort begegnet sie Filius Viae, dem wilden Kronprinzen der Stadt, der ihre Hilfe braucht: Ein alter Feind ist in die Dunkelheit unterhalb der St Paul s Cathedral zurückgekehrt, und ein jahrhundertealter Krieg droht dadurch wieder aufzuflammen. Beth und Fil irren in atemberaubendem Tempo durch das bizarre Wunderland auf der Suche nach Verbündeten und einem Weg, die Stadt, die sie beide so sehr lieben, zu retten.

Da mich das Cover sehr beeindruckt hat, habe ich das Buch mit ziemlich hohen Erwartungen angefangen zu lesen. Auf den ersten Seiten des Buches war ich ein wenig verwirrt, da ich keine Ahnung hatte aus wessen Sicht das Buch denn jetzt nun geschrieben wird und ich mit Wörtern wie „Gossenglas“ noch nichts anfangen konnte. Dadurch bekam ich wenig Zweifel, welche aber schnell wieder verflogen als es um die Hauptperson Beth ging, mit der ich mich sehr schnell „anfreunden“ konnte. Nach und nach hatte ich alle Charaktere ins Herz geschlossen und verstand auch die Zusammenhänger die am Anfang für Verwirrung gesorgt hatten. Das Buch ist in einer guten Schreibweise verfasst sodass man das Buch flüssig durchlesen kann. Mir viel es allerdings nicht schwer es auch mal aus den Händen zu legen was aber nicht schlimm ist. Ich denke das Buch überzeugt vor Allem durch die Idee des Autors zu einer solch Besonderen Geschichte. Es ist mal eine etwas andere Geschichte die für viele Überraschungen gut ist. – Ein sehr schönes Buch für alle Fantasyfans
Vielen Dank, dass ich bei dieser Leserunde mitmachen durfte!! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt.
Bis dahin viele Liebe Grüße!!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks