Tom Schulz

 4.1 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Rheinfahrt, Vergeuden, den Tag und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tom Schulz

Tom Schulz, 1970 in der Oberlausitz geboren, wuchs in Ost-Berlin auf. Zwischen 1991 und 2001 arbeitete er in verschiedenen Jobs in der Bauindustrie. Inzwischen ist er als freier Schriftsteller und Übersetzer tätig. Er arbeitet zudem als Dozent für Kreatives Schreiben und ist Redakteur der Literaturzeitschrift lauter niemand. Bisher sind von ihm ein Prosaband und sechs Gedichtbände erschienen, zuletzt Kanon vor dem Verschwinden. Gedichte (2009). Tom Schulz lebt in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tom Schulz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Rheinfahrt (ISBN: 9783280056301)

Rheinfahrt

 (2)
Erschienen am 08.09.2017
Cover des Buches Vergeuden, den Tag (ISBN: 9783937445229)

Vergeuden, den Tag

 (2)
Erschienen am 01.10.2006
Cover des Buches Abends im Lidl (ISBN: 9783937846002)

Abends im Lidl

 (1)
Erschienen am 01.04.2004
Cover des Buches Hundert Jahre Rütli (ISBN: 9783955660338)

Hundert Jahre Rütli

 (1)
Erschienen am 30.05.2014
Cover des Buches Reisewarnung für Länder Meere Eisberge (ISBN: 9783446262010)

Reisewarnung für Länder Meere Eisberge

 (1)
Erschienen am 11.03.2019
Cover des Buches Innere Musik (ISBN: 9783827010681)

Innere Musik

 (1)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Weihnachtserinnerungen (ISBN: 9783458359609)

Weihnachtserinnerungen

 (0)
Erschienen am 16.09.2013
Cover des Buches Die Verlegung der Stolpersteine (ISBN: 9783446254688)

Die Verlegung der Stolpersteine

 (0)
Erschienen am 30.01.2017

Neue Rezensionen zu Tom Schulz

Neu

Rezension zu "Rheinfahrt" von Tom Schulz

Informatives Lesebuch zum Rhein
HEIDIZvor 2 Jahren

Der kurzweilig spannende Erzählstil hat mir in diesem Buch sehr gut gefallen, man bekommt Informationen sachlicher Art und diese sind versehen mit jeder Menge Anekdoten, die einfach spritzig und natürlich geschrieben sind. Es passt alles perfekt zusammen und hat mich überzeugt.

Gliederung:
========
Köln: Am Dom ...
Andernach - Besuch bei Charles Bukowski
Remagen ...
Rolandseck und der Besuch des Guillaume Apollinaire ...
Bacharach - Heine, Huog und Brentano an der Promenade
Bingen ...
Mainz ...
Altrhein und Flotzgrün ...
Speyer - Thomas Coryat, der erste Tourist
Südliche Weinstraße
Strasbourg - oder das Rätsel um General Kleber
Von Strasbourg nach Kehl und weiter. Ein Bericht
Basel
Schwarzwald - Wilhelm Hauff und "Das kalte Herz"
Kinzigtal - Fasent in Hausach
Breisach ...
Worms ... Rüdesheim ...
Oestrich-Winkel - die Freunde Achim und Clemens ...
Niederrhein

Man kann von der ehemaligen Raketenstation Hombroich lesen, vom Dicher Thomas Kling, vom Komponisten Rudi Stephan, vom deutschen Weintor, von BASF, vom Rüdesheimer Schloss, von Bacharach und Brentano .... usw. - Anekdoten über Anekdoten, Geschichten über Geschichten und Informationen pur. Der Stil gefällt mir gut, liest sich nicht wie ein Reiseführer - ist aber auch dazu zu gebrauchen. Man kann sich Infos holen, wenn man in die Region reist, so ist es mir ergangen, ich war Richtung Niederrhein unterwegs und konnte mir den ein oder anderen Tipp herausnehmen - hier werden mal nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten beschrieben, die wohl auch, aber halt nicht nur, sondern auch Unbekanntes am Wegesrand sozusagen - wirklich extrem informativ und ein Lesebuch vom Feinsten, darin kann man immer mal wieder lesen. Auch einige Fotografien gibt es.

Mir gefällt das Buch sehr gut.

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Rheinfahrt" von Tom Schulz

Für mich eine bezaubernde Leseerfahrung
WinfriedStanzickvor 3 Jahren



»Der Rhein ist der Fluss, von dem alle Welt redet und den niemand studiert, den alle Welt besucht und niemand kennt." (Victor Hugo, 1854)
 Im Frühsommer 2016 haben Tom Schulz und Björn Kuhligk auf einem Schiff den Rhein bereist, seine Landschaften, Städte und Menschen erkundet: Von Düsseldorf, Köln und dem Siebengebirge bis nach Basel. Vorbei an Bonn, Koblenz, der Loreley. Entlang zauberhafter Orte am Mittelrhein wie Bacharach und Bingen. Schließlich nach Mainz, Worms, Mannheim, Speyer und Rüdesheim sowie nach Straßburg und den Kaiserstuhl.
Das besondere Porträt einer einmaligen Landschaft wird hier mit wunderbaren Reiseerzählungen gemalt.  Wer glaubt, vom Rhein wäre das meiste bereits bekannt, hat Recht. Und doch: Was wissen wir schon darüber, wer die Menschen sind, die an den Ufern dieses majestätischen Flusses leben? Was ist es, was den Rhein so einzigartig macht, dass er jedes Jahr weit über eine Million Gäste anzieht?
Die Autoren erzählen die Mythen und Legenden, die der Rhein erschaffen hat, beschreiben die Geschichte des Weinbaus und der Schifffahrt, der Kunst und Kultur, erleben staunend die Schönheit der Auen, Inseln und Gebirge.

Für mich, der am Rhein geboren und der sein Leben lang immer in seiner Nähe gelebt hat, eine bezaubernde Leseerfahrung.




Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks