Tom Segev Es war einmal ein Palästina

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es war einmal ein Palästina“ von Tom Segev

Eine meisterhafte Untersuchung des turbulenten Zeitraums vor der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948: Lebendig, materialreich und mit analytisch spitzer Feder schildert Tom Segev, wie in den drei Jahrzehnten britischer Herrschaft in Palästina die Wurzeln des israelisch-palästinensischen Konflikts gelegt wurden. Dabei stellt er manche Annahme der herkömmlichen Geschichtsschreibung auf den Kopf.

Stöbern in Sachbuch

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Es war einmal ein Palästina" von Tom Segev

    Es war einmal ein Palästina

    Sokrates

    24. May 2007 um 20:45

    Das Buch kann nur zum Teil überzeugen: Segev's Erzählstil bleibt sehr erzählerisch, legt wert auf persönliche Erzählungen und Erlebnisse. Dabei bleibt leider ein wenig die Historie außer Acht bzw. sie wird mit dem Persönlichen verwoben. An einigen Stellen erscheint das Buch daher langatmig, der Leser neigt zum Weiterblättern. Historische Erläuterungen werden nur am Rande hinzugeworfen. - Schade, denn der Titel hat sehr viel Interessantes versprochen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks