Tom Sharpe

 3.9 Sterne bei 445 Bewertungen
Autor von Puppenmord, Tohuwabohu und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Tom Sharpe

Sortieren:
Buchformat:
Puppenmord

Puppenmord

 (148)
Erschienen am 01.07.2001
Trabbel für Henry

Trabbel für Henry

 (28)
Erschienen am 01.09.2002
Tohuwabohu

Tohuwabohu

 (29)
Erschienen am 23.07.2007
Henry dreht auf

Henry dreht auf

 (21)
Erschienen am 10.12.2007
Familienbande

Familienbande

 (18)
Erschienen am 24.09.2011
Der Einfaltspinsel

Der Einfaltspinsel

 (20)
Erschienen am 13.11.2006
Schwanenschmaus in Porterhouse

Schwanenschmaus in Porterhouse

 (15)
Erschienen am 01.08.1999

Neue Rezensionen zu Tom Sharpe

Neu

Rezension zu "Puppenmord" von Tom Sharpe

Eine witzige, unmögliche Story, die das Zwerchfell wackeln lässt
Janne1vor 20 Tagen

Der aufgrund seines Jobs und seiner Ehe frustrierte Berufsschullehrer Henry fabriziert und verwaltet in seinem Hirnkasten Mordgedanken, die seine Frau betreffen. Erst einmal hat er lediglich nicht wirklich ernstgemeinte Eingebungen, doch nach einem turbulenten und für ihn höchstpeinlichen Abend phantasiert er übertriebenermaßen in diese Richtung. Und von jetzt an stülpt sich ein skurriles Ereignis über das andere. Mehr sage ich nicht.
Die Charaktere sind super gezeichnet und erblühen im Laufe der absurden Geschichte immer weiter.
Ich habe das Buch vor langer Zeit schon einmal gelesen und habe nicht glauben können, wie jemand eine so herrlich makabre und verrückte Story basteln kann. Nun habe ich nach einer Bücherschrankaufräumaktion das Buch noch einmal gelesen, weil ich mich daran erinnert habe, dass ich damals ständig "Aua, mein Zwerchfell" gerufen habe, weil ich mich vor Lachen nicht mehr halten konnte. Wer traurig ist und ein bisschen Abwechslung braucht, dem ist mit dieser Geschichte geholfen, vorausgesetzt, sie/er mag ausgelassenen Galgenhumor.

Kommentieren0
42
Teilen

Rezension zu "Der Einfaltspinsel" von Tom Sharpe

Henry Wilt – not at his best
solveigvor einem Jahr

Sie haben gänzlich unterschiedliche Vorstellungen, ihre Ferien zu verbringen: Eva ist begeistert, auf Kosten von Onkel Wally nach Amerika zu fliegen und ihm ihre aufgeweckten Vierlingstöchter Samantha, Emmeline, Josephine und Penelope vorstellen zu können. Ihr Ehemann, der Berufsschullehrer Henry Wilt beschließt, allein seine Freizeit zu genießen, und zwar dort, wohin der Zufall ihn führen würde. Wer Henry und seine Familie bereits kennt, weiß, dass Katastrophen vorprogrammiert sind, und so kommt es natürlich auch: Eva wird wegen Drogenhandels verdächtigt und Henry soll ein Haus angezündet haben…

Leicht, locker, witzig  -  so sind wir Sharpes Romane gewöhnt. Der erste Henry Wilt-Band „Puppenmord“, erschienen 1976, ist mir noch in guter Erinnerung, schwarzhumorig und originell. Doch dieser (inzwischen vierte) Teil zeigt nur wenig von Sharpes ursprünglicher Spritzigkeit. Seine Sprache scheint drastischer und simpler geworden zu sein, sein Humor wirkt teilweise grob und arg bemüht. Oder liegt es daran, dass zwischen erstem und viertem Teil immerhin dreißig Jahre (Weiterentwicklung) liegen? Schade, aber manchmal sollten Serien nicht zu sehr ausgewalzt werden.

Kommentieren0
42
Teilen
K

Rezension zu "Puppenmord" von Tom Sharpe

Tom Scharpes' Puppenmord goes Olli Dittrich
kathi1909vor 2 Jahren

Eine total abgefahrene Episode aus dem Leben von Henry Wilt, gelesen von Olli Dittrich. Das Buch habe ich schon vor 10 Jahren gelesen und es hat mich von Anfang an begeistert, daher musste jetzt das Hörbuch zur Wiederauffrischung her. Olli ist es gelungen, die Geschichte nicht zu lesen, sondern vorzutragen. Fast könnte man meinen es handele sich um eine seiner komödiantischen Einfälle, wäre da nicht der typisch britische schwarze Humor. Ihm gelingt es humorvoll leicht den Zuhörer beim Wechsel von Henry Wilts tristen Leben in das totale Chaos zu integrieren. Die Story mit ihren unvorhersehbaren Wendungen ist einfach grandios und verliert durch Olli keinesfalls an Charme. Unbedingte Weiterempfehlung!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 427 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks