Tom Taylor

 4.1 Sterne bei 29 Bewertungen

Lebenslauf von Tom Taylor

TOM TAYLOR ist ein Autor von Comics, Theaterstücken und TVSerien. Der 1978 geborene Australier schrieb bereits die finstere Alternativwelt-Saga INJUSTICE – GÖTTER UNTER UNS zum gleichnamigen DC-Videogame, die ein Bestseller wurde, aber auch SUICIDE SQUAD, JUSTICE LEAGUE/POWER RANGERS, ERDE 2, THE AUTHORITY, Wolverine, Der überragende Iron Man, Dein freundlicher Nachbar – Spider-Man, X-Men: Red und allerhand Star Wars-Comics. Die Animationsserie Die Nektons – Abenteurer der Tiefe geht ebenfalls auf Comics von Taylor zurück, der obendrein an der australischen Fernsehserie Cleverman mitschrieb.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

DC-Horror: Der Zombie-Virus

Erscheint am 09.06.2020 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Dein freundlicher Nachbar Spider-Man

Erscheint am 09.06.2020 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Star Wars Comic-Kollektion

Erscheint am 23.06.2020 als Hardcover bei Panini Verlags GmbH.

Alle Bücher von Tom Taylor

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Injustice - Götter unter uns9783862017041

Injustice - Götter unter uns

 (3)
Erschienen am 17.06.2013
Cover des Buches Der überragende Iron Man9783741601781

Der überragende Iron Man

 (2)
Erschienen am 09.05.2017
Cover des Buches Erde 29783957984708

Erde 2

 (1)
Erschienen am 14.12.2015
Cover des Buches Star Wars Masters9783741602719

Star Wars Masters

 (0)
Erschienen am 27.03.2017
Cover des Buches Star Wars Comics9783862011100

Star Wars Comics

 (1)
Erschienen am 21.06.2011
Cover des Buches Star Wars Comic-Kollektion9783741604317

Star Wars Comic-Kollektion

 (1)
Erschienen am 15.08.2017
Cover des Buches Star Wars Comic-Kollektion9783741602863

Star Wars Comic-Kollektion

 (1)
Erschienen am 23.01.2017
Cover des Buches Dein freundlicher Nachbar Spider-Man9783741616204

Dein freundlicher Nachbar Spider-Man

 (1)
Erschienen am 04.02.2020

Neue Rezensionen zu Tom Taylor

Neu

Rezension zu "Dein freundlicher Nachbar Spider-Man" von Tom Taylor

Wieder der "alte" Nachbarschaftsheld?
Mueli77vor 3 Monaten

Peter Parker hat gerade erst sein neues Refugium bezogen, dass er nun gemeinsam mit Randy Robertson und Fred „Boomerang“ Myers bewohnt, als es auch schon die ersten Probleme gibt. Eine neue Nachbarin mit einem riesengroßen Geheimnis hat ihre beiden Kinder bei Peter abgeladen und bittet ihn, als Haus- und Hoffotograf von Spider-Man, ihr vielleicht einen anderen Helden zu vermitteln, der ihr helfen könnte. Als wäre das nicht schon genug, stellt sich eine weitere Nachbarin als neue Heldin heraus, die eigentlich bereits in Rente sein müsste. Und so richtig verrückt wird es, als auch noch ein Streit mit Bewohnern eines unterhalb New York liegenden „Under York“ den Oberflächenbewohnern den Krieg erklären. Und dann wäre da noch Peters Tante May, die ihre eigenen Probleme hat, vor denen Peter am liebsten davonlaufen möchte …

Neben „Amazing Spider-Man“, der Hauptserie des Netzschwingers, die bis auf wenige Ausnahmen und Neustarts seit den 60er Jahren fast konstant durchlief (ausgenommen die Zeit in der Otto Octavius von Peters Körper Besitz ergriffen hatte), gab es immer wieder länger oder kürzere Nebenserien. Zeitweise waren es sogar vier monatliche Serien, in denen Peter Parker seine Abenteuer erlebte und jede davon hatte seine eigene Daseinsberechtigung. Die eine sollte Hauptstrang sein, das war Amazing Spider-Man, mit den ganzen großen Bösewichten, dann gab es Serien die mehr das Privatleben Peters in den Vordergrund stellen sollten, wie „Peter Parker - The Spectacular Spider-Man“, wieder andere waren als Team Up-Serie konzipiert und andere dienten dazu kurze Nebengeschichten zu erzählen.

Nun haben Tom Taylor, Juann Cabal und Yildiray Cinar eine weitere neue Serie aus der Taufe gehoben, die sich mehr mit Peter Parker und seiner neuen Nachbarschaft beschäftigen soll. Diese im Original auf zwölf Hefte angelegte Maxiserie wird nun von Panini in zwei Sammelbänden auch auf Deutsch veröffentlicht. Im hier vorliegenden ersten Band lernt Peter nicht nur die neue „alte“ Heldin Rumor kennen, sondern erfährt auch, dass unter New York eine weitere Stadt existiert, die offenbar durch einen Waffenstillstand und andere Vereinbarungen seit Anfang des 20 Jahrhunderts eine Art Koexistenz zum oberhalb liegenden New York führt. Mit einerseits sehr skurrilen und fantastischen Ideen und andererseits sehr menschlichen Emotionen und Problemen schafft Autor Tom Taylor gemeinsam mit den Zeichnern Juann Cabal und Yildiray Cinar, plus Marceilo Ferreira in einer Kurzgeschichte, eine sehr unterhaltsame und kurzweilige Spider-Man-Serie, die vorrangig auf die Kleinigkeiten des Leben setzt und auch mit Humor nicht geizt, ohne dabei zu lächerlich zu wirken.

„Dein freundlicher Nachbar Spider-Man“ wirkt zu Beginn ein wenig befremdlich, eben weil Taylor ein paar Register zieht, die es vor allem in den letzten Jahren so bei Spider-Man nicht gab. Alteingessene Leser hingegen werden sich noch gut an frühere Geschichten mit ähnlichem Konzept erinnern und sich deshalb gleich wohl fühlen. Alle anderen sollten einen Blick riskieren, und schauen, ob dieser freundliche Nachbar der richtige für die eigene Nachbarschaft ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der überragende Iron Man" von Tom Taylor

Der fieseste Iron Man aller Zeiten.
SarahRawr_Bloggtvor 3 Jahren



Ein Zauber hat Tony Stark arroganter denn je gemacht! Er trinkt sogar wieder und hat eine neue silberne Rüstung. Seine Skrupellosigkeit wird für San Francisco zur Gefahr, als er die Stadt mit seiner Extremis-App ins Chaos stürzt. Nur Daredevil und Pepper Potts können den fiesen neuen Iron Man aufhalten.

Wenn man denkt, dass Tony Stark in seiner Normalform schon arrogant und über die Maßen selbstbewusst ist - der wird bei diesem Comic eines besseren belehrt.
Tony wird durch einen Zauber zu seinem überragenden Alter Ego. All seine, schon immer vorhandenen aber in deutlich geringeren Ausmaßes, schlechten Eigenschaften brechen aus ihm hervor. Iron Man dreht komplett am Rad! 
Man kann sich schon denken, in welche Richtung das ganze hinausläuft. Iron Man wird zu dem, was er sonst eigentlich immer bekämpft: zum Bösewicht. Nicht mal Pepper scheint noch zu ihm durchdringen zu können. 
Mit Actionszenen wird hier ganz sicher nicht gespart. Alleine schon die Szenen mit Teen Abomination, Sproß von Happy Hogan und Katrina Carlson, sorgen für gewaltig Furore. Wer Injustice, aus der Feder von Tom Taylor, mag, wird sicherlich auch für dieses Werk zu begeistern sein. Für Kenner wird der Spaß daher wahrscheinlich ein wenig gemindert, da einem das ein oder andere bekannt vorkommen wird. Allerdings ist das noch lange kein Grund, auf den Superior Iron Man zu verzichten. 
Starks Sprüche kommen ebenfalls nicht zu kurz und fallen noch heftiger aus als gewohnt. Seine brillianten Ideen sind meist nur zur Selbstinszenierung gedacht und seine Späßchen schießen öfters übers Ziel hinaus. Als überragender Iron Man allerdings, ist dies alles noch vervielfacht. In dieser Story erfindet Tony mal eben eine Heilung gegen Häßlichkeit. Natürlich gegen entsprechend hohen Obolus. Das, und einige Dinge mehr, erzürnen die Guten und einzig Pepper und Daredevil wollen den alten Tony Stark zurück an die Oberfläche holen. 
Die Zeichnungen von Yildiray Cinar sind auf den Punkt, detailliert und mit Insider Wissen für Oldschool Fans gespickt. Iron Man als böses Genie? Ja, bitte. Mir hat es gefallen. Ich bin generell ein Fan von Freaky Friday like Stories, wo jeder mal seine unbekannte Seite auslebt. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Tom Taylor?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks