Schwefelgelb

von Tom Wolf 
3,2 Sterne bei5 Bewertungen
Schwefelgelb
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schwefelgelb"

Januar 1757: Nur eine Woche ist der König in Berlin, und gerade da häufen sich die Verbrechen. Schon während des königlichen Einzugs ereilt den Münzunternehmer Joseph Israel Hamann ein gewaltsamer Tod. Friedrich II. zieht seinen Zweiten Hofküchenmeister Honoré Langustier zu Rate, sehr um Diskretion bei den Ermittlungen bittend, da Einzelheiten seiner Münzpolitik tunlichst geheim bleiben sollen.Langustiers Nachforschungen führen ihn durch ein Berlin des Goldes: Eine der vielen Spuren endet in der königlichen Münze, wo einige Verdächtige dem umtriebigen Koch Rede und Antwort stehen müssen. Auch Hamanns Sohn sowie sein Geschäftsnachfolger Herrschel werden von Langustiers Neugier nicht minder verfolgt als der vor Bankrott und Ausweisung stehende Goldschmiedemeister Matzenkopf.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783898090193
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:261 Seiten
Verlag:bebra verlag
Erscheinungsdatum:10.03.2003
Das aktuelle Hörbuch ist am 10.10.2006 bei bebra verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    PaulTemples avatar
    PaulTemplevor 2 Jahren
    Eiskalter Mord in Preußen

    Eine frostige Kälte und hohe Schneemassen lasten auf Berlin im Januar des  Jahres 1758. Nach der Besetzung Sachsens weilt der König für kurze Zeit in Berlin, der kostenintensive Siebenjährige Krieg steckt in den Vorbereitungen.  Da fällt ein hochrangiger jüdischer Kaufmann einem Mord zum Opfer und wieder einmal setzt Friedrich II. seinen Hofküchenmeister Langustier an die Lösung des Falls.  Schon schnell wird klar, dass die königlichen Münzprägungen tief in den Mord verwickelt sind. 
    Von der Erzählweise diesmal etwas langatmig geraten, vermittelt der Autor dennoch wichtige historische Fakten über den damaligen Münzskandal und die Diskriminierung des Judentums in Preußen.

    Historynerds dürfen zuschlagen! 

    Kommentare: 2
    233
    Teilen
    Beusts avatar
    Beustvor 3 Jahren
    dorlis avatar
    dorlivor 7 Jahren
    Pelippas avatar
    Pelippavor 9 Jahren
    RalfderPreusses avatar
    RalfderPreussevor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks