Tom Wolfe

 4,1 Sterne bei 441 Bewertungen
Autor*in von Ich bin Charlotte Simmons, Fegefeuer der Eitelkeiten und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Tom Wolfe, 1930 in Richmond, Virginia, geboren, arbeitete nach seiner Promotion in Amerikanistik als Reporter u.a. für The Washington Post, Esquire und Harper's. In den 1960er-Jahren gehörte er mit Truman Capote, Norman Mailer und Gay Talese zu den Gründern des "New Journalism". Der vielfach preisgekrönte Schriftsteller (National Book Award u.a.) war mit Büchern wie The Electric Kool-Aid Acid Test (1968) international längst als Sachbuchautor berühmt, ehe er mit Fegefeuer der Eitelkeiten (1987) seinen ersten Roman vorlegte, der auf Anhieb zum Weltbestseller und von Brian de Palma mit Tom Hanks verfilmt wurde. Es folgten mit Hooking Up eine Sammlung von Essays und Erzählprosa (Blessing 2001) und weitere erfolgreiche Romane, darunter Ich bin Charlotte Simmons (Blessing 2005) und der SPIEGEL-Bestseller Back to Blood (Blessing 2013). Zuletzt erschien Das Königreich der Sprache (Blessing 2017). Tom Wolfe verstarb im Mai 2018 in New York.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tom Wolfe

Cover des Buches Ich bin Charlotte Simmons (ISBN: 9783641138332)

Ich bin Charlotte Simmons

 (164)
Erschienen am 15.01.2014
Cover des Buches Fegefeuer der Eitelkeiten (ISBN: 9783499236747)

Fegefeuer der Eitelkeiten

 (111)
Erschienen am 01.08.2005
Cover des Buches Ein ganzer Kerl (ISBN: 9783453408142)

Ein ganzer Kerl

 (35)
Erschienen am 09.11.2010
Cover des Buches Back to Blood (ISBN: 9783453415829)

Back to Blood

 (34)
Erschienen am 09.06.2014
Cover des Buches Der Electric Kool-Aid Acid Test (ISBN: 9783453406216)

Der Electric Kool-Aid Acid Test

 (23)
Erschienen am 02.02.2009
Cover des Buches Die Helden der Nation (ISBN: 9783945386071)

Die Helden der Nation

 (4)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Das Königreich der Sprache (ISBN: 9783896675880)

Das Königreich der Sprache

 (2)
Erschienen am 17.04.2017
Cover des Buches Mit dem Bauhaus leben (ISBN: 9783865726384)

Mit dem Bauhaus leben

 (1)
Erschienen am 11.06.2007

Neue Rezensionen zu Tom Wolfe

Cover des Buches Ich bin Charlotte Simmons (ISBN: 9783898135115)
Jorokas avatar

Rezension zu "Ich bin Charlotte Simmons" von Tom Wolfe

Verlorene Unschuld
Jorokavor 8 Monaten

Charlotte Simmons ist blitzgescheit, sie wächst in einem Dorf in den Bergen in Amerika auf.


Alle Pfeile deuten in eine Richtung: Stipendium an einer Elite-Universität. Sie hat die große Hoffnung, dass sie dort unter Ihresgleichen nun endlich aus dem Schatten ihres Außenseitertums zu treten vermag. Doch die Realität holt sie rasch ein. Sie wird mit oberflächlichen, vergnügungssüchtigen und moralisch wankelmütigen Mitstudenten konfrontiert. Geschockt ist sie von Extrakursen für Sportstudenten mit auf deren geistigem Niveau angepassten Pseudo-Scheinen.


Aufgrund ihres Aussehens hat sie zwar rasch ein paar Verehrer an der Angel, doch deren Absichten sind mitunter alles andere als lauter. Charlotte fällt ja auch aus dem Rahmen der sonst größtenteils nur auf ihr Äußeres bedachten Mitstudentinnen, die sich gerne als unterwürfige Trophäe gutgebauten Jungmännern anbiedern.


Doch Charlotte möchte dazugehören und passt sich gutgläubig an die Gepflogenheiten an und entfernt sich damit Stück für Stück von ihren alten Idealen und verliert sich selber und ihr Gefühl der guten Menschenkenntnis. Offensichtlich kann sie nur schwer unterscheiden, wer es ehrlich mit ihr meint und wer nicht.....


Der Autor Tom Wolfe ist 2018 verstorben. Er war mir bisher nur dem Namen nach bekannt. Nun also mein erstes Werk von ihm. Wenn ich mir meine Inhaltsangabe nochmals durchlese, denke ich so bei mir, dass mir das Grundthema doch ziemlich vertraut vorkommt. So ist es auch wenig überraschend, dass an der Elite-Einrichtung mehr Schein als Sein vorherrscht und das unschuldige Wesen, dass zwischen ihre Räder gerät, doch ziemlich Federn lassen muss. Neben einer politischen Ebene nur so am Rande, durch einen aufgedeckten Skandal auf dem Campus, ist die Handlung doch sehr auf das eine Mädchen zentriert. Wolfe lässt uns an ihrer „Feuerprobe“ teilhaben, lässt uns mitleiden und führt die Geschichte zu einem Abschluss, den man durchaus nicht als Happy End bezeichnen sollte. Außerdem wird einmal mehr deutlich, dass der kognitive IQ nicht zwingend mit der emotionalen Intelligenz korreliert.


Ich würde mich mal aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass die geschilderten Zustände im gehobenen Bildungssystemen sicherlich nicht nur auf Amerika begrenzt sind. Letztendlich zeigt es die veränderte Haltung auf moralischer Ebene in weiten Kreisen der heutigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Auch das keine Überraschung, oder?


Gelesen wird das Hörbuch von Matthias Brandt (Sohn von Willy Brandt), routiniert und angenehm zum Zuhören. Es sind 6 CDs mit über 7 Stunden Laufzeit.


Es handelt sich um ein (sicherlich stark gekürzte) Lesefassung (die Buchvorlage (gebunden) hat ca. 800 Seiten!!)


Fazit: Hochintelligentes Mauerblümchen vom Lande wird in die unverblümte Studentenrealität an einer Elite-Universität geworfen. Dabei verliert sie nicht nur ihre körperliche Unschuld.....

Cover des Buches Back to Blood (ISBN: 9783453415829)
Clarissa03s avatar

Rezension zu "Back to Blood" von Tom Wolfe

Nicht ganz überzeugend
Clarissa03vor einem Jahr

Amerika zwischen Arm und Reich. Nestor, Polizist und sehr auf seinen Muskelaufbau bedacht, ist ein Träumer und gerät in mehrere Situationen, die ihn in sehr schlechtes Licht rücken lassen 

Gutes Thema, aber die Wortwiederholungen und die breitgeschriebene Pornografie zwischendurch haben genervt. Dieses Buch kam nicht an Fegefeuer der Eitelkeiten heran.


Cover des Buches Back to Blood (ISBN: 9783453415829)
A

Rezension zu "Back to Blood" von Tom Wolfe

Überhaupt nicht mein Geschmack
angies_büchervor einem Jahr

Das Buch hat mir leider wirklich überhaupt kein bisschen gefallen und ich habe mich jetzt über Wochen durch dieses dicke Ding gequält. Für mich war die Geschichte langweilig, mit zu viel Sex und einfach vollkommen uninteressant. Auch sprachlich fand ich es grauenvoll. Diese komische Comicsprache, wirklich schrecklich! 

Ich bin wirklich etwas enttäuscht, da ich schon lange etwas von Tom Wolfe lesen wollte und sehr hohe Erwartungen hatte. Mir hat es leider nicht gefallen. 

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks