Die Tage des Jägers

von Tom Wood 
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
Die Tage des Jägers
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MellieJos avatar

3,5 von 5 🌟 7. Teil der Victor Reihe. Konnte nicht an die Teile 1-3 anknüpfen!

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Tage des Jägers"

Victor ist der perfekte Jäger. Er taucht auf, um zu töten, und verschwindet wieder, ohne Spuren zu hinterlassen. Doch jetzt wird er selbst gejagt – von einem hochrangigen Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdiensts: Antonio Alvarez ist entschlossen, den Mann zu fassen, den er für zahlreiche Morde an CIA-Agenten verantwortlich macht. Und der ihm immer entwischt ist. Als er Victor gefährlich nahe kommt, gibt es für diesen nur eine Chance: Eine brillante Auftragsmörderin, deren Leben er einst gerettet hat, soll nun seines retten. Doch dazu muss sie ihn töten …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442486786
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:448 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:19.03.2018
Teil 7 der Reihe "Victor"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MellieJos avatar
    MellieJovor 6 Monaten
    Kurzmeinung: 3,5 von 5 🌟 7. Teil der Victor Reihe. Konnte nicht an die Teile 1-3 anknüpfen!
    3,5 von 5 🌟 7. Teil der Victor Reihe. Konnte nicht an die Teile 1-3 anknüpfen!

    Rezension von Melanie zu Die Tage des Jägers: Victor 7 von @Tom Woods


    3,5 von 5 🌟  7. Teil  der Victor Reihe. Konnte nicht an die Teile 1-3 anknüpfen.

    Inhalt 
    Victor ist der perfekte Jäger. Er taucht auf, um zu töten, und verschwindet wieder, ohne Spuren zu hinterlassen. Doch jetzt wird er selbst gejagt – von einem hochrangigen Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdiensts: Antonio Alvarez ist entschlossen, den Mann zu fassen, den er für zahlreiche Morde an CIA-Agenten verantwortlich macht. Und der ihm immer entwischt ist. Als er Victor gefährlich nahe kommt, gibt es für diesen nur eine Chance: Eine brillante Auftragsmörderin, deren Leben er einst gerettet hat, soll nun seines retten. Doch dazu muss sie ihn töten … 

    Meinung 
    Tom Woods und seine Reihe über Victor, habe ich bisher nur als Hörbuch verfolgt. Wobei ich finde, das der Anfang,  die ersten 3 Teile super spannend waren, und mich fast nicht schlafen ließen (ich höre immer Hörspiele zum Einschlafen). Der 7. Teil ist das erste Print, aber leider ist der spannende Start der Reihe immer mehr abgeschwächt. Da ich Teil 4,5 und 6 schon nicht mehr gut fand, habe ich gehofft, das es mit selber lesen besser wirkt, das war leider nicht der Fall, es ist gut geschrieben und ein guter Krimi, aber nicht mehr das Anfangslevel.

    Man hat das Gefühl, der Langatmigkeit,  ich wollte das Buch schütteln das es mal ein bissel vorangeht. 

    Gut war wirklich die detaillierte Beschreibung der Charaktere.  Aber das zugunsten des Thrills und der erhoffen Action, die mir echt gefehlt hat. 

    Und wenn man noch den anfänglichen Charakter von Victor im Kopf hat, extrem paranoid; passiert jetzt das was ich auch bei Filmen und Serien hasse, ist, wenn die Akteure "stundenlang" plappern. Und sich dann wundern, wenn sich das Ziel aus dem Staub macht.....

    Für Fans der Reihe oberes mittelmaß! 
    Für Leser die einen spannenden Krimi mögen sind hier goldrichtig! 

    Fakten
    446 Seiten  
    TB 9,99 €
    Ebook  8,99 €

    Erschienen im @Goldmann Verlag 

    Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und bei jeder Plattform, welche Bücher und Ebooks anbietet. 

    Ich möchte mich bei @RandomHouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken.

    Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung! 

    Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog:
    http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    fraeulein_lovingbookss avatar
    fraeulein_lovingbooksvor 7 Monaten
    Die Tage des Jägers

    Inhalt

    Victor ist der perfekte Jäger. Er taucht auf, um zu töten, und verschwindet wieder, ohne Spuren zu hinterlassen. Doch jetzt wird er selbst gejagt – von einem hochrangigen Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdiensts: Antonio Alvarez ist entschlossen, den Mann zu fassen, den er für zahlreiche Morde an CIA-Agenten verantwortlich macht. Und der ihm immer entwischt ist. Als er Victor gefährlich nahe kommt, gibt es für diesen nur eine Chance: Eine brillante Auftragsmörderin, deren Leben er einst gerettet hat, soll nun seines retten. Doch dazu muss sie ihn töten …
    (Quelle: Klappentext)

     

    Meine Meinung

    Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

    Band 7 der „Victor“ – Reihe.

    Victor geht einmal im Jahr zu Beichte und nun ist wieder Zeit dafür – danach ist Zeit für die Beseitigung seines Beichtvaters. Der Jäger ist immer in Bewegung: nimmt Klavierunterricht oder geht boxen. Um sich perfekt in jedem Moment der Umgebung anzupassen. Bisher ist ihm niemand wieder wirklich nah gekommen, doch schon bald wird sich das wieder ändern und alle machen Jagd auf ihn. Doch Victor wäre nicht Victor, wenn er seinen Kopf nicht wieder retten würde…
    Zu Victor konnte ich keinen wirklichen Bezug aufbauen, was mich wirklich gewundert hat. In den zwei Vorgängern war es immer problemlos möglich, aber hier unmöglich. ich konnte ihn als Charakter nicht greifen, sodass er irgendwann zu einer gesichtslosen Person wurde, deren Geschichte erzählt werden sollte.

    Raven überlebt den Giftangriff von Victor mit viel Glück und für alle ist es ein kleines Wunder. Nur die Polizei ist stutzig, das sie sich an überhaupt nichts erinnert und rückt ihr auf dem Pelz, was Raven gar nicht passt. Sie ist zwar nirgendwo polizeilich bekannt, aber sobald ihre Fingerabdrücke irgendwo im System erscheinen, geht ein geheimer Alarm los und man schickt gewisse Leute, die plötzlich näher sind als gedacht. Raven macht sich aus dem Staub und bekommt über ihren Kontakt zu wissen, das man Victor endlich töten will und sie soll ihn warnen. Doch wie findet man einen Mann, der nicht gefunden werden will und eine Tötungsmaschine ist?
    Zu Raven konnte ich überhaupt keine Beziehung aufbauen, denn sie blieb mir trotz ihres großen Erzählsparts zu farblos und oberflächlich, sodass sie mir auch nicht sympathisch wurde.

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Victor und Raven, was einen Einblick in die jeweilige Gedankenwelt gibt.

    Das Buch beginnt mit vielen Kapiteln aus der Sicht von Raven, die Victor am Leben gelassen hat, was mir überhaupt nicht gefallen hat. Eigentlich erzählt sie fast 70% der Geschichte nur aus ihrer Sicht und der Rest darf dann von Victor berichtet werden. Das Verhältnis ist nicht ausgewogen und das fand ich fürchterlich. Ihre Sichtweise hat mich überhaupt nicht interessiert, da sie größtenteils überflüssig und nicht für die Handlung wichtig war. Erst gegen Mitte ändert sich das geringfügig, aber gerettet hat es die Geschichte nicht. Mir war alles zu langatmig und zu ausführlich erzählt. Vom Thriller war für mich keine Spur, denn auch der Versuch mit Ben Spannung in das Buch zubekommen ist für mich gescheitert. Band 5 und 6 fand ich klasse – ich hoffe einfach mal, dass der achte Band wieder besser ist.

     Sterne

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Alanda_Veras avatar
    Alanda_Veravor 3 Monaten
    Skinflowers avatar
    Skinflowervor 6 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks