Tomas Sjödin

 4.5 Sterne bei 25 Bewertungen

Alle Bücher von Tomas Sjödin

Es gibt so viel, was man nicht muss

Es gibt so viel, was man nicht muss

 (12)
Erschienen am 04.06.2018
Wo du richtig bist

Wo du richtig bist

 (10)
Erschienen am 07.08.2017
Warum Ruhe unsere Rettung ist

Warum Ruhe unsere Rettung ist

 (3)
Erschienen am 08.02.2016

Neue Rezensionen zu Tomas Sjödin

Neu

Rezension zu "Es gibt so viel, was man nicht muss" von Tomas Sjödin

Wahre und weise Worte
Streiflichtvor 6 Monaten

Dieses Buch geht wirklich zu Herzen und hat mich stellenweise sehr berührt. Der Autor hat selbst viel erlitten und ist dennoch nicht bitter geworden. Sein Glaube gibt ihm Halt und tröstet ihn, lässt ihn weitermachen und das Positive sehen. Das fand ich unglaublich beeindruckend. So manch anderer lässt sich von weitaus geringeren Dingen umwerfen.

Die kurzen kleinen Abschnitte sind schön, wenn man das Buch immer wieder einmal zur Hand nehmen und ein bisschen schmökern möchte. So könnte man zum Beispiel jeden Abend oder morgen immer ein Kapitelchen lesen und daraus seine Schlüsse ziehen.

Sehr schön und sehr wahr ist der Spruch von Epikur, der dem Buch quasi vorangestellt ist: „Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.“ Ich glaube, gerade in unserer modernen, oft so materiell geprägten Welt ist das sicherlich sehr treffend. Weniger Wünsche zu haben, würde das Leben doch oft viel einfacher machen. „Es gibt soviel, was man nicht muss. Und noch nicht mal braucht.“ – Ein herrlicher Spruch!

Einige Impulse haben mir besonders gut gefallen:

- Sich weniger Gedanken machen und mehr annehmen.

- So zu leben, dass man nicht ständig müde und gestresst ist.

- Weil ich versuche, an Sonntagen nichts zu tun, was irgendeinen Nutzwert hat.

- Ich klammere mich zu sehr ans „mein“ und „unser“

- dass man einen Tag auch einfach mal verrinnen lassen kann

- Gegen die Liebe ist der Tod machtlos

Weitere interessante Gedanken wie der des „overdelivery“ haben mir sehr gut gefallen. Dass man mehr macht als man müsste. Dazu sagt der Autor: „Es kostet so wenig. Und es bringt so viel.“ Damit hat er sicherlich auch recht. Manchmal reicht ja auch schon ein Lächeln oder ein nettes Wort für den Mitmenschen. „Und so einander Gesellschaft leisten, wenn der Weg in eine Landschaft führt, in der wir uns alle klein und unsicher fühlen.“

Ein wunderbar weises Buch, das viele wahre Worte beinhaltet und auf positive Weise zum Nachdenken anregt.

 

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Es gibt so viel, was man nicht muss" von Tomas Sjödin

Es gibt so viel, was man nicht muss
Louise_Michellevor 6 Monaten

Der Autor , Tomas Sjödin hat in seinem neuen Buch ,, Es gibt so viel, was man nicht muss“ einige seiner besonderen Kolumnen zusammengefasst und ein wirklich tolles Buch rausgemacht. Meine Erwartungen waren von Beginn an sehr hoch, ich wollte ein Buch das zu mir passt. Zu meinen Gedanken und meinen Erfahrungen und es hat unglaublich gut gestimmt. Denn das Buch beinhaltet ja mehrere Kolumnen, so dass ich aus einigen mehr und aus den anderen weniger mitnehmen konnte. Aus der Mehrzahl konnte ich mind. einen Gedanken mitnehmen. Die Texte lassen sich einfach und schnell lesen. Innerhalb kurzer Zeit bekommt man so unterschiedliche Texte geliefert, dass man nach den Lesen gar nicht weis, welcher Text der beste war. Ich habe oft einige Texte mehrmals gelesen und werde das Buch auch sicher in Zukunft noch häufiger zur Hand nehmen. Beim Lesen fühlt man sich vom Autor mitgenommen. Denn er lässt einen in seine Gedanken Einblicken und bietet dem Leser eine Möglichkeit, Dinge zu sehen und zu bewerten. Ebenso, glaube ich, dass wirklich jeder sich in einige der Sitautionen wiederfinden kann. Weswegen das lesen einen so inspiriert. Somit kann ich das Buch nur jedem weiterempfehlen, der ein paar neue Inspirationen zum Thema Einfachheit sucht oder sich Moment vom Leben überholt vor kommt. Ein ganz tolles Buch mit tollen Gedanken, die auch in der Zukunft niemals ihren Wert verlieren werden.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Es gibt so viel, was man nicht muss" von Tomas Sjödin

Tiefgehende, zum Nachdenken anregende und motivierende Weisheiten
Abbivor 7 Monaten

Es gibt soviel was man nicht muss von Tomas Sjödin, einem schwedischen Pastor welcher seit vielen Jahren Kolumnen verfasst.

Tiefgehend, zum Nachdenken und durchaus sehr motivierend. Mehrere Artikel kann man in einem Rutsch lesen, bei manchen ist es besser sich etwas mehr Zeit zu nehmen. Dies Buch ist gut geeignet zum Allein lesen oder zum Einstieg in Gespräche. Mich persönlich haben die Glossen sehr berührt. Einiges von dem was ich gelesen habe, mag ich in meinem Leben umsetzen.

Der Schreibstil des Autoren ist leicht, gut verständlich. Er lässt uns teilhaben am Leben eines Pastors und in sein Leben hineinblicken.

Das unnötige „muss“ in meinem Alltag aussortieren, der Glaube als tragende Kraft und die Liebe so wie sie ist, das sind die drei zentralen Themen die sich durch 77 wunderbare Kolumnen ziehen. Er findet Worte, für Dinge die wir wissen, doch nie drüber nachgedacht haben. Es sehr tiefgehendes und empfehlenswertes Buch.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Dies ist eine Vorableserunde !


Die Leser erhalten das Buch vor Erscheinen im Handel als pdf-Datei. Nach erfolgreichem Abschluß mit Beteiligung in der Leserunde und Rezension (bitte möglichst verteilen) erhalten die Leser das Buch noch zusätzlich in gedruckter Form. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung



Thomas Sjödin Es gibt so viel, was man nicht muss





Es gibt so viel, was man nicht muss: Von der Einfachheit des Lebens, des Glaubens und der Liebe





Zum Inhalt:


Oft finden wir das Glück gerade da, wo wir es am wenigsten erwarten. Tomas Sjödin hat das erfahren und gibt seine weisen Gedanken und bemerkenswerten Einsichten über Gott, die Welt, das Leben und die Liebe weiter. Denn er ist der Meinung, dass Verzicht und neue Prioritäten Raum für etwas Anderes, Größeres schaffen. In 77 frischen Impulsen bringt Sjödin dies mit Weisheiten mitten aus dem Leben auf den Punkt und trifft damit mitten ins Herz.




Infos zum Autor:



Tomas Sjödin


Tomas Sjödin, geboren 1959, ist ein schwedischer Schriftsteller und Pastor. Er kommt aus der schwedischen Pfingstbewegung, ist aber seit vielen Jahren ökumenisch tätig, darunter in vielen Radio- und Fernsehsendungen. Seine Bücher und Kolumnen sind oft autobiografisch grundiert und humorvoll. Seit der schweren Erkrankung und dem Tod von zweien seiner drei Söhne beschäftigen sie sich aber immer wieder auch mit Leid und Trauer.







Falls ihr eines der 3 Exemplare (pdf -Datei/ nach Abschluß der Leserunde das gedruckte Buch) gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 17. Mai 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?


Die Gewinner teilen mir bitte sofort nach Bekanntgabe der Gewinner ihre EMailadresse mit, zum Zweck des Versandes der pdf-Datei.



Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.






Zur Leserunde
Gerade hat der Autor mit dem Verlag eine Lesereise zu seinem Buch gemacht. Aus diesem Anlaß gibt es zu dem Buch jetzt doch noch eine Leserunde. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Wo du richtig bist Tomas Sjödin




Zum Inhalt:


Suchen Sie nach Ihrem Platz im Leben? Oder fragen Sie sich, ob Sie am richtigen Ort angekommen sind?
Auch Tomas Sjödin bewegen diese Lebensfragen und er macht sich auf die Suche nach Antworten: Er folgt der Spur seines "Zwillings" , des zweifelnden Apostels Thomas. In ihm findet Sjödin einen Seelenverwandten, jemanden, den er versteht und von dem er sich verstanden weiß. Er begibt sich auf eine persönliche Spurensuche, bei der er die Stationen seines Lebens, und die seines "Zwillings" bereist. Und er macht Entdeckungen, die er am heimischen Schreibtisch nicht gemacht hätte.
Hoffnungsvoll fordert das Buch Sie heraus, alles infrage zu stellen, aus dem Vertrauten aufzubrechen und den eigenen Platz und die eigene Berufung zu finden.


Zur Leseprobe:

https://www.scm-verlag.de/media/import/mediafiles/PDF/226817000_Leseprobe.pdf



Infos zum Autor:



Tomas Sjödin, geboren 1959, ist ein schwedischer Schriftsteller und Pastor. Er kommt aus der schwedischen Pfingstbewegung, ist aber seit vielen Jahren ökumenisch tätig, darunter in vielen Radio- und Fernsehsendungen. Seine Bücher und Kolumnen sind oft autobiografisch grundiert und humorvoll. Seit der schweren Erkrankung und dem Tod von zweien seiner drei Söhne beschäftigen sie sich aber immer wieder auch mit Leid und Trauer.



Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 02. November 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!





Letzter Beitrag von  MissLilavor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks