Tomasz Bialkowski

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Tomasz Bialkowski

geboren 1969 bei Olsztyn, wo er auch heute lebt, als Verlagslektor arbeitet und Romane schreibt. Die Protagonisten seiner Büchern sind oft Opfer des gesellschaftlichen Wandels in der polnischen Provinz. Trotzig und idealistisch weigern sie sich, die neue Realität zu akzeptieren. Mit bissigem Humor erzählt Bialkowski ihre tragikomischen Biografien und Familiengeschichten. Bialkowskis Krimis spielen in Masuren. Der Ermittler, ein Journalist aus Warschau, muss für Recherchen in seine ungeliebte Heimat zurückkehren. Es geht um politische Altlasten, dunkle Geheimnisse aus der kommunistischen Zeit oder dem Zweiten Weltkrieg, die bis heute von mächtigen Seilschaften vertuscht werden.

Alle Bücher von Tomasz Bialkowski

Maulbeerbaum: Ein Masurenkrimi

Maulbeerbaum: Ein Masurenkrimi

 (7)
Erschienen am 15.12.2014
Maulbeerbaum

Maulbeerbaum

 (0)
Erschienen am 14.09.2018

Neue Rezensionen zu Tomasz Bialkowski

Neu
ulrikerabes avatar

Rezension zu "Maulbeerbaum: Ein Masurenkrimi" von Tomasz Bialkowski

Geheimbünde, Mythen, Religionen
ulrikerabevor 2 Monaten

Nach jahrelanger Abwesenheit verschlägt es den Journalisten Pawel Werens zu Recherchen in seine Heimatstadt im Norden Polens Ein Serienmörder treibt dort sein Unwesen. Schon drei alte Männer, die jeweils auf skurrile Weise getötet wurden, gehen auf dessen Konto. Einzige Gemeinsamkeit bildet ein seltener Schmetterling, der den Toten beigegeben wurde. Sehr schnell ist Werens verstrickt in ein Geflecht von Geheimbündlern, religiösen Fanatikern und deren abstruse Denkweise.

Schauplatz dieses Krimis sind die Masuren, deren idyllische Landschaft so im Gegensatz zu den grausamen Morden steht. Spannend entwickelt sich dieser Fall, der seine Kreise weit in die Vergangenheit zieht. Auch Pawels eigene Vergangenheit wird beleuchtet. Vor allem gefiel mir das Zusammenspiel Pawels mit seinem Onkel Mariusz, einem relegierten Priester, der mit seinem Fachwissen Pawel immer wieder auf die Sprünge hilft. Trotz der recht detaillierten Schilderung der brutalen Morde stand für mich die Rätsellösung im Vordergrund, wie aus vielen Fäden ein Ganzes wird. Sehr symbolhaft und gut analysiert.

Kommentieren0
9
Teilen
JoanStefs avatar

Rezension zu "Maulbeerbaum: Ein Masurenkrimi" von Tomasz Bialkowski

Spannung in den Masuren
JoanStefvor 2 Monaten

Ein wirklich grausam Vorgehen der Täter. Das Buch ist von Beginn bis Ende spannend erzählt. Die Beschreibung der Masuren, Geheimbünden mit Auswirkungen auf das Heute halten den Leser in einer Erwartungshaltung, welcher er bis zum Buchende sich nicht entziehen kann. 

Gute Unterhaltung, super Geschichte.

Kommentare: 1
2
Teilen
chrikris avatar

Rezension zu "Maulbeerbaum: Ein Masurenkrimi" von Tomasz Bialkowski

Polnischer Krimi
chrikrivor 2 Monaten

Pawel Werens liebt sportliche Autos, schöne Frauen und ist ein aufgehender Stern am Warschauer Journalistenhimmel. Seiner verhassten Heimat im polnischen Norden hat er längst den Rücken gekehrt. Es passt ihm gar nicht, dass ausgerechnet er dorthin geschickt wird, um über eine Mordserie zu berichten, die die touristische Idylle Masurens bedroht: Ältere Männer werden grausam gefoltert und umgebracht. Die Tatorte sind rätselhaft inszeniert. Und im Mund jedes Opfers findet die Polizei einen weißen Schmetterling. Werens quartiert sich bei seinem Onkel, einem pensionierten Priester, ein und erzählt ihm von den Morden. Der Geistliche entdeckt darin Parallelen zu frühchristlichen Martyrien. Werens tut dies als Spinnerei ab, aber dann findet er heraus, dass die Opfer alle einer geheimen Bruderschaft angehörten. Schritt für Schritt kommt er dem Mörder auf die Spur. Doch mit seinen Nachforschungen gerät er einer mächtigen Seilschaft in die Quere - und damit in große Gefahr.

Mein 1. Polnischer Krimi den ich recht gut fand. Einzig die Polnischen Städtenamen haben mich manchmal irritiert.
Schauplätze sind recht gut beschrieben.
Protagonisten sind super ausgearbeitet worden. Die jeweiligen Charatere gut zugeordnet. Spannungsbogen wurde gehalten.
Ich fühlte mich sehr unterhalten.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Schruf_und_Stipetics avatar
Am 14. September 2018 erscheint unser Masurenkrimi MAULBEERBAUM von Tomasz Bialkowski als Taschenbuch. Aus diesem Anlass verlosen wir 10 E-Books, vorzugsweise an Rezensentinnen und Rezensenten.

Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt uns einfach, warum euch ein Krimi aus Masuren interessiert.

Wart ihr schon einmal in Masuren?
Möchtet ihr gerne einmal nach Masuren?
Habt ihr schon andere Bücher gelesen, die in Masuren spielen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


Schruf_und_Stipetics avatar
Letzter Beitrag von  Schruf_und_Stipeticvor 2 Monaten
Vielen Dank!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks