Tomi Ungerer

 4.2 Sterne bei 88 Bewertungen
Autor von Die drei Räuber, Kein Kuss für Mutter und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tomi Ungerer

Tomi Ungerer wurde 1931 geboren und stammt aus einer Straßburger Uhrmacherfamilie. Er ist Grafiker, Schriftsteller und vor allem Illustrator von Bilderbüchern für Kinder und Erwachsene. Als junger Mann bereits veröffentlichte Ungerer erste Zeichnungen in der Zeitschrift ›Simplicissimus‹. Mitte der 50er Jahre ging er nach New York, wo sein unaufhaltsamer Aufstieg als Zeichner, Maler, Illustrator, Kinderbuchautor und Werbegrafiker begann. Heute lebt er mit seiner Familie im Südwesten Irlands und in seiner Heimatstadt Straßburg.

Neue Bücher

Die drei Räuber

Erscheint am 24.07.2019 als Hardcover bei Diogenes.

Zeraldas Riese

Erscheint am 24.07.2019 als Hardcover bei Diogenes.

Der Mondmann

Erscheint am 24.07.2019 als Hardcover bei Diogenes.

Alle Bücher von Tomi Ungerer

Sortieren:
Buchformat:
Die drei Räuber

Die drei Räuber

 (14)
Erschienen am 06.08.2007
Kein Kuss für Mutter

Kein Kuss für Mutter

 (7)
Erschienen am 01.11.2006
Das Kamasutra der Frösche

Das Kamasutra der Frösche

 (6)
Erschienen am 26.10.2016
Das Biest des Monsieur Racine

Das Biest des Monsieur Racine

 (4)
Erschienen am 18.03.2008
Crictor die gute Schlange

Crictor die gute Schlange

 (4)
Erschienen am 01.01.2007
Die Gedanken sind frei

Die Gedanken sind frei

 (4)
Erschienen am 26.04.2017
Der Mondmann

Der Mondmann

 (4)
Erschienen am 23.02.1996
Zeraldas Riese

Zeraldas Riese

 (2)
Erschienen am 22.03.2005

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tomi Ungerer

Neu

Rezension zu "Warum haben Erwachsene nie Zeit?" von Tomi Ungerer

Ein kluges Buch für Zwischendurch
Elizzyvor 3 Monaten

Ich habe eine kleine Lektüre beendet:

Worum geht es?
In dieser zauberhaften Lektüre wird man mit lauter interessanten Fragen konfrontiert. Fragen von Kindern an Erwachsene. Die Antworten sind genau so klug wie die Fragen und lassen einen noch lange darüber nachsinnen. Diese sogenannte “Minute Books” Ausgabe von Diogenes könnt ihr nur in einer Buchhandlung erwerben!

Die ganze Rezension gibt es auf meinem Blog:
https://readbooksandfallinlove.com/2019/03/04/warum-haben-erwachsene-nie-zeit-von-tomi-ungerer-mini-rezension/

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Emil" von Tomi Ungerer

Ein vielseitigerTintenfisch mit vielen Talenten
Ava_lonvor 4 Monaten

Emil: Der hilfreiche Tintenfisch

Inhalt

Die bezaubernde Geschichte vom freundlichen und tapferen Tintenfisch Emil, der sich und anderen mutig zu helfen weiß. Tomi Ungerers hinreißende Zeichnungen eröffnen ganz neue Welten.

Mein Eindruck

Erzählt wird die Begegnung zwischen Kapitän Samofar und Emil, dem Tintenfisch. Emil rettet dem Kapitän das Leben und es beginnt eine intensive Freundschaft. Emil besucht die Welt außerhalb des Meeres und erlebt zahlreiche Abenteuer. Nach einiger Zeit kehrt er wieder zurück in sein altes ruhiges Leben im Meer.

Besonders spannend fand ich die Möglichkeiten / Figuren in die sich ein Tintenfisch alles verwandeln kann. Die Bilder sprechen für sich und die Texte rahmen die Bilder ein.

Erzählt wird von einer tiefen Freundschaft. Auch wenn beide in unterschiedlichen Welten leben, so kann sie das tiefste Meer nicht mehr trennen.


Fazit

Ein wunderbares Buch für mich zum Vorlesen in einer multilingualen Kita. Eine Geschichte über Freundschaft und Heimat.

Das Buch richtet sich an Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren.

 


Kommentieren0
118
Teilen
B

Rezension zu "Warum bin ich nicht du?" von Tomi Ungerer

Die wichtigen Fragen des Lebens
B-Dudenvor 5 Monaten

Der Künstler und Autor Tomi Ungerer glaubt nicht, dass Kinder ausschliesslich zarte, zerbrechliche Wesen sind. Statt dessen traut ihnen ernsthaftes Denken ebenso zu wie subversiven Humor. Er nimmt Kinder ernst. Dieser Respekt, gepaart mit einer guten Portion Naivität, die er sich auch als alter Mann bewahrt hat, haben ein sehr unterhaltsames Buch entstehen lassen.

Viele der Kinderfragen rühren an existentielle Themen, wie: „Warum habe ich manchmal Angst vor meiner Familie?“ oder „Hat es Vorteile arm zu sein?“. Gerade solche wichtigen Fragen waren es wohl, die Ungerer unversehens immer wieder in seine eigene Vergangheit zurückkatapultierten, wie er selber im Vorwort schreibt. In seinen Antworten finden sich denn auch sehr viele Erinnerungen an seine eigene Kindheit, an die Nöte, mit denen er zu kämpfen hatte und so erfährt der Leser gleichzeitig sehr viel über den Menschen Tomi Ungerer, über seine Erlebnisse in Zeiten des Krieges und über seine Kindheit im besetzten Elsass.

Andere Fragen beantwortet er wiederrum mit viel Humor und wenig Ernst. So kommen auch Spass und Unsinn nicht zu kurz. Ein Buch für alle Generationen, mit unterhaltsamen Gedanken und mit Bildern, die nicht immer nur schön sind. Aber das würde man von Tomi Ungerer ja auch nicht erwarten...

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tomi Ungerer wurde am 28. November 1931 in Straßburg (Frankreich) geboren.

Community-Statistik

in 83 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks