Tomi Ungerer

 4.2 Sterne bei 94 Bewertungen
Autor von Die drei Räuber, Kein Kuss für Mutter und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tomi Ungerer

Tomi Ungerer wurde 1931 geboren und stammt aus einer Straßburger Uhrmacherfamilie. Er ist Grafiker, Schriftsteller und vor allem Illustrator von Bilderbüchern für Kinder und Erwachsene. Als junger Mann bereits veröffentlichte Ungerer erste Zeichnungen in der Zeitschrift ›Simplicissimus‹. Mitte der 50er Jahre ging er nach New York, wo sein unaufhaltsamer Aufstieg als Zeichner, Maler, Illustrator, Kinderbuchautor und Werbegrafiker begann. Heute lebt er mit seiner Familie im Südwesten Irlands und in seiner Heimatstadt Straßburg.

Neue Bücher

Familie Mellops feiert Weihnachten

Neu erschienen am 23.10.2020 als Hardcover bei Diogenes.

Alle Bücher von Tomi Ungerer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die drei Räuber (ISBN: 9783257005028)

Die drei Räuber

 (14)
Erschienen am 06.08.2007
Cover des Buches Kein Kuss für Mutter (ISBN: 9783257064896)

Kein Kuss für Mutter

 (7)
Erschienen am 01.11.2006
Cover des Buches Das Kamasutra der Frösche (ISBN: 9783257021387)

Das Kamasutra der Frösche

 (6)
Erschienen am 26.10.2016
Cover des Buches Crictor die gute Schlange (ISBN: 9783726900533)

Crictor die gute Schlange

 (5)
Erschienen am 01.01.2020
Cover des Buches Das Biest des Monsieur Racine (ISBN: 9783257012040)

Das Biest des Monsieur Racine

 (4)
Erschienen am 18.03.2008
Cover des Buches Die Gedanken sind frei (ISBN: 9783257020472)

Die Gedanken sind frei

 (4)
Erschienen am 26.04.2017
Cover des Buches Der Mondmann (ISBN: 9783257005127)

Der Mondmann

 (4)
Erschienen am 23.02.1996
Cover des Buches Heute hier, morgen fort (ISBN: 9783257020014)

Heute hier, morgen fort

 (3)
Erschienen am 24.10.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tomi Ungerer

Neu

Rezension zu "Der Mondmann" von Tomi Ungerer

Der Mann im Mond auf Reisen
Buecherseele79vor 7 Monaten

Der Mann im Mond schaut des Öfteren sehr sehnsüchtig auf die Erde hinunter. Er möchte doch so gerne auch tanzen und singen. Als sich die Möglichkeit ergibt reist der Mann im Mond auf die Erde…doch sein Abenteuer wird nicht so feierlich wie er es sich gewünscht hat.
Ein sehr kleines aber zauberhaftes Buch über den Mann im Mond oder eben den Mondmann. Schon aus Kindheitstagen kennt man die Geschichten von dem Mann im Mond und ich war hier neugierig was sich der Autor ausgedacht hat.
Die Zeichnungen sind sehr bunt, ausdrucksstark und liebevoll gestaltet, unterstreichen die Geschichte sehr gut. Das Buch ist auf jeden Fall sehr gut zum Vorlesen geeignet da es mit den Bildern und den kurzen Texten einen tollen Abschluss zum Tag bringt.
Auch lernen die jungen Zuhörer und Leser wie es sich mit dem Mond verhält, seine Phasen und wie sich dies auf den Mann im Mond auswirkt. Gleichzeitig sieht der Mann im Mond natürlich ganz anders aus als die Menschen, er hat ganz andere Merkmale und kann dem einen oder anderen Erdenbürger Angst machen.
Nur weil aber jemand anders aussieht oder nicht in ein Schema F passt heisst es nicht dass er böse Absichten hat oder man ihn einsperren, meiden oder ignorieren sollte.
Ich finde dieses Buch in seiner Gesamtheit sehr schön gestaltet, liebevoll und ausdrucksstark in seiner Geschichte und empfehle es gerne den kleinen und grösseren Lesern. 


Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Fünf fabelhafte Fabeltiere" von Tomi Ungerer

Einfach fabelhaft!
Andrea-Pehlevor 8 Monaten

Ich bin seit meiner Kindheit ein absoluter Fan von Tomi Ungerer! Leider ist er im letzten Jahr verstorben. Aber was er hinterlässt, ist einfach zauberhaft. So wie die "Fünf fabelhaften Fabeltiere".
CRICTOR, DIE GUTE SCHLANGE ist eine treue Weggefährtin, kann sich in Zahlen und Buchstaben verwandeln und rettet ihre Besitzerin vor dem bösen Einbrecher.
ADELAIDE, DAS FLIEGENDE KÄNGURU freut sich über seine besondere Gabe, unternimmt eine spannende Weltreise und wird zur Lebensretterin.
Auch EMIL, DER HILFREICHE TINTENFISCH liebt es, zu retten und zu helfen und lebt eine Weile an Land, bis es ihn dann doch ins kalte Nass zurückzieht.
RUFUS, DIE FARBIGE FLEDERMAUS ist so fasziniert von der Welt der Farben, dass er sich bunt anmalt. Er wird leider zum Ziel von Jägern, aber dann von einem Professor gerettet.
ORLANDO, DER BRAVE GEIER hat ebenfalls nur Gutes im Sinn. Auch er rettet in Mexiko einen kleinen, entführten Jungen und wird zum großen Held und besten Freund.
Jede Geschichte ist ganz unterschiedlich, aber dennoch mit der ganz persönlichen Handschrift von Tomi Ungerer, illustriert. Ein wahrhafter Bilderbuchschatz auf insgesamt 178 Seiten. Ich empfehle das Buch jedem ab 2 Jahren bis 99! ⭐⭐⭐⭐⭐

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Crictor die gute Schlange" von Tomi Ungerer

Crictor - die Schlange für alle Fälle!
Angelsammyvor 8 Monaten

Der große Tomi Ungerer ist leider schon verstorben. Er hat uns aber wahre Meisterwerke hinterlassen _ dazu gehört dieses Kinderbuch für jedes Alter geeignet, CRICTOR! 

Der Held des Buches ist eine Boa Constrictor, eine sogenannte Würgeschlange, fragwürdige Kategorisierung wie so vieles andere des Menschen. 

Die Schlange, dank der Edengeschichte als Symbol des Bösen verdammt, von manchen Menschen gezielt und mit Absicht getötet, weil man die Verkörperung Satans doch ausrotten muß. Da werden sogar Blindschleichen umgebracht, obwohl das gar keine Schlangen sind. 

Deswegen ist dieses Buch sehr wichtig. Crictor ist ein Sympathieträger.. Er lebt in Frankreich bei Madame Louise Bodot. Sie hat Crictor von ihrem Sohn, einem Reptilienforscher in Brasilien. Erst erschrak sie fürchterlich, aber dann bemutterte sie ihn liebevoll. Crictor wird länger und länger, stärker und stärker. 

Er ist wie ein Hund und folgt seiner Herrin. Er schlängelt sich zu Buchstaben in der Schule, denn Madame Bodot ist Lehrerin. Er ist hilfsbereit und wird sogar noch zum Helden. Wie und warum? Lesen! 

Crictor ist sehr liebevoll gezeichnet und Tomi Ungerer begegnet seinem Protagonisten voller Sympathie. Ich rechne es ihm hoch an, einem sogenannten Angsttier ein solches großartiges Forum zu bieten. Der Text ist gut verständlich und das Buch bleibt als Highlight im Gedächtnis hängen. Das Buch hat es auch verdient. Die Zeichnungen sind allesamt gelungen. Großartig! 

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tomi Ungerer wurde am 28. November 1931 in Straßburg (Frankreich) geboren.

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

auf 11 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks