Tommy Jaud

 3,7 Sterne bei 7.871 Bewertungen
Autor von Vollidiot, Hummeldumm und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tommy Jaud (©Friedemann Meyer)

Lebenslauf von Tommy Jaud

Witzig schreiben und Witze schreiben: Tommy Jaud, geboren 1970 in Schweinfurt, ist ein deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und freier Autor für verschiedene Fernsehproduktionen. Er studierte Germanistik an der Universtität Bamberg. In seiner Studienzeit moderierte er bereits eine Radiosendung und schrieb als freier Mitarbeiter für die Harald Schmidt Show. Jedoch brach er das Studium ab und zog nach Köln, wo er für verschiedene Produktionen wie „Ladykracher“ und „Die heute Show“ als Creative Producer, Headwriter und Drehbuchautor arbeitete. Im Jahr 2004 erschien sein erster Roman „Vollidiot“, der auch erfolgreich verfilmt wurde. Oliver Pocher und Anke Engelke waren in den Hauptrollen besetzt. Für den 2008 gezeigten Fernsehfilm „Zwei Weihnachtsmänner“ schrieb ebenfalls Jaud das Drehbuch - mit großem Erfolg: Der Film wurde 2009 mit der goldenen Kamera ausgezeichnet. Auch seine folgenden Romane wie „Hummeldumm“ von 2010 oder „Der Löwe brüllt“ von 2019 erscheinen regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Mehrere seiner Romane wurden in der Hörbuchfassung mit dem beliebten Schauspieler und Sprecher Christoph Maria Herbst vertont. Andere, wie beispielsweise „Hummeldumm“, wurden vom Autor selbst gesprochen.

Alle Bücher von Tommy Jaud

Cover des Buches Vollidiot (ISBN: 9783596512386)

Vollidiot

 (3.199)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Hummeldumm (ISBN: 9783596512379)

Hummeldumm

 (1.460)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Millionär (ISBN: 9783596512393)

Millionär

 (981)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Resturlaub (ISBN: 9783596512409)

Resturlaub

 (1.064)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich (ISBN: 9783596521661)

Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich

 (247)
Erschienen am 24.08.2017
Cover des Buches Überman (ISBN: 9783596194490)

Überman

 (210)
Erschienen am 24.04.2014
Cover des Buches Der Löwe büllt (ISBN: 9783596701414)

Der Löwe büllt

 (100)
Erschienen am 24.06.2020
Cover des Buches Hummeldumm (ISBN: 9783839891070)

Hummeldumm

 (194)
Erschienen am 08.03.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tommy Jaud

Cover des Buches Hummeldumm (ISBN: 9783596512379)J

Rezension zu "Hummeldumm" von Tommy Jaud

Naja...
JourneyGirlvor 18 Tagen

Einerseits witzig geschrieben. Aber etwas überzogen und übertrieben ist das Ganze schon. Außerdem hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, dass man solche Gruppenreisen auf gar keinen Fall machen sollte... weil es so dargestellt ist, als wär es das Schlechteste auf der Welt.


Da ich oft allein verreise, habe ich schon viele solche Gruppenreisen selbst gebucht und durchgeführt. Und ich habe nur positive Erfahrungen damit gemacht. Ich war nicht allein, sondern in einer Kleingruppe unterwegs. International,  das heißt, ich habe Menschen aus aller Welt kennen gelernt. Ich hatte einen Guide, der einheimisch war und das jeweilige Land gut kannte, mir Besonderheiten zeigen konnte! Ein Fahrer war auch dabei. Ich musste also nicht selbst fahren und konnte mich zurücklehnen! Gerade in Namibia, wo ich auch sowas gemacht habe, war das toll, denn dort herrscht Linksverkehr! Außerdem hab ich durch die Erfahrung des Guides super Erlebnisse gehabt und viele Tiere in freier Wildbahn erlebt! Das Zelten in der Wildnis war super und durch die Fahrt im geländefähigen Kleinbus kam ich sehr weit herum und habe das Land intensiv erlebt! Die Mitglieder der Gruppe waren alle sozialfähig und sehr nett und lustig. Und ich habe auf sämtlichen meiner Gruppenreisen bisher die nettesten Leute rund um die Welt kennen gelernt und auch die Menschen und die Kultur vor Ort erlebt. Genau das, was ich auf Reisen will. 

Ich habe vermutlich einfach die falsche Art von Humor für dieses Buch. Ich habe oft geschmunzelt. Aber weitere Bücher des Autors lese ich wohl eher nicht. Denn wenn man den Klappentext von anderen Büchern des Autors liest, merkt man, dass er seinem überzogenen Humor und seinem Stil treu bleibt. 

Andere Menschen dürfen dieses Buch gern lesen. Uns es gibt bestimmt Leute, die es gut finden. Ich fand es solala... Und das ist Geschmackssache. ;-)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Löwe büllt (ISBN: 9783839894491)N

Rezension zu "Der Löwe büllt" von Tommy Jaud

richtig lustig
Nordlichtliestvor 3 Monaten

Wieso ich dieses Buch hören wollte:
Ich hatte absolut keine Idee was ich als nächstes hören soll und habe in der Bookbeat Gruppe auf FB gefragt was die da gerade hören und da kam dieser Tip und es sprach mich sofort an.

Story:
Keine besondere eigentlich – Nico Schnös flippt auf der Arbeit aus als wieder mal gerade bei IHM die Kaffee Maschine streikt und befüllt werden möchte . In seiner Wut bewirft er einen Kollegen mit einer Kaffeetasse. Der Chef bekommt davon WInd und schickt Nico in den Urlaub. Er soll dort die ganze Zeit einen Pulsmesser tragen und dem Chef beweisen, dass er seinen Ruhepuls runter bekommt, klappt das nicht wird er gekündigt. Nico freut sich tierisch über den kostenlosen Urlaub und erzählt es sofort seiner Frau Mia. Diese hat aber zum Reisezeitpunkt leider eine Fortbildung und so entscheidet sich Nico dazu, seine 74 jährige Mutter mitzunehmen – Eieieie wenn er gewusst hätte wo das noch hinführt ….

Schreibstil und Sprecher:
Die Story war richtig locker und flockig geschrieben und auch gesprochen. Kein hoher Anspruch und doofe Sprüche waren hier an der Tagesordnung. Für mich aktuell wars genau das richtige, habe gerade die Einfachheit geliebt. Gesprochen hat der Autor selbst, das habe ich schon öfter bei Hörbüchern gehabt und oft habe ich gedacht – na da hätt der Verlag aber lieber in richtige Sprecher investiert – hier passte es perfekt. Tommy Jaud hat perfekt gesprochen und das Buch richtig gelebt. Hat riesen Spaß gemacht!

Charaktere:
Die waren echt lustig. Vorallem natürlich die Mutti – die ist so richtig abgehoben gewesen. Haben mir alle gut gefallen und passten genauso in die Story!

Idee und Umsetzung:
Die Idee ist sicher nichts Neues. Aber die Details die Jaud dann noch in der Story verwoben hat, die haben mich echt manchmal laut losbrüllen lassen vor lachen. Er hat das Rad nicht neu erfunden, aber er hats richtig gut verkauft. War ultra lustig – nicht zuletzt durch die fantastische Sprecherleistung. Gerade bei Comedy muss das passen und jemand muss mit dem richtigen Wortwitz lesen.

Fazit:
Der Löwe büllt hat mir extrem gut gefallen und hat mich sehr gut unterhalten – hätte ich nie gedacht. Ich werde die anderen Bücher des Autors auch noch lesen – bzw eher hören. Absolute Empfehlung falls ihr einfach mal abtauchen und 5 gerade sein lassen wollt.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Millionär (ISBN: B0058G4SAO)D

Rezension zu "Millionär" von Tommy Jaud

Ging so
Drea62vor 3 Monaten

Der Anfang war richtig gut und ich habe mehrere Male richtig herzhaft gelacht. Leider lies das Buch je weiter ich zum Ende kam immer mehr nach und den Spaß vom Anfang verlor es immer mehr. Sehr Schade. Ich bin daher enttäuscht und muss gestehen der erste Band VOLLIDIOT war um einiges besser. Von mir daher nur 3 Sterne.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Mit der Mama in den Zwangsurlaub


Ich freue mich sehr, dich zu einer wunderbar humorvollen Leserunde einladen zu dürfen. Am 30. April erscheint der neue Roman von "Hummeldumm"-Autor Tommy Jaud. In "Der Löwe büllt" nimmt er uns mit auf einen Mutter-Sohn-Urlaub der besonderen Art. Zusammen mit FISCHER Scherz suchen wir dafür 25 Testleser mit starken Lachmuskeln!

Mehr zum Inhalt:
Nico Schnös versteht die Welt nicht mehr. Warum ist er der Einzige, der in der Büroküche Kaffeebohnen und Wasser nachfüllt? Warum versinkt seine Frau Mia plötzlich in Meditationen statt mit ihm und einem Wein in der Netflix-Couch? Und warum gibt ihm seine Mutter seit dem Tod seines Vaters täglich durch, was genau sie kocht und wie sie putzt?

Bald ist Nico so angespannt, dass er seine Zahnschienen im Wochentakt durchknirscht. Im Großraumbüro flieht sogar der Saug-Roboter vor ihm. Am Altglascontainer fragt man ihn schon, wie sein Restaurant heißt. Als Nico im Büro wegen der Fehlermeldung 'Bohnen füllen' eine Tasse nach einem Kollegen wirft, schickt sein Chef ihn in den Zwangsurlaub: zehn Tage Ferienclub auf den Kanaren. Entweder Nico kommt wieder runter, oder er ist seinen Job los. Nico nutzt die Chance und plant die perfekte Entspannung: mindestens drei Sportkurse am Tag, zehn Stunden Schlaf, viel Sonne, gesundes Essen und nur ein einziges Glas Wein am Abend. Als Mia ihren Mann auslacht und sich weigert, ihn zu begleiten, nimmt Nico trotzig einfach seine Mutter mit. Nicos Plan: relaxen und gleichzeitig was Gutes für die Mama tun. Doch die hat eine ganz eigene Vorstellung davon, wie 'ihr Schatz' sich am besten entspannt.


Paradies oder Hölle? Ob Nico sich im Urlaub mit seiner Mutter tatsächlich entspannen kann oder danach noch gestresster zurück kommt, kannst du in "Der Löwe büllt" und dieser Leserunde herausfinden.

Wenn eins von 25 Büchern für die Teilnahme an der Leserunde gewinnen möchtest, klicke auf "Jetzt bewerben" und beantworte bis zum 7. April 2019 die folgende Frage:

Hast du schon mal etwas lustiges im Urlaub erlebt? Erzähl' uns davon!

Ich bin gespannt auf eure Antworten & drücke euch die Daumen!
558 BeiträgeVerlosung beendet

Das Manifest gegen das schlechte Gewissen

Kennt ihr das? Ihr müsst den Müll runterbringen, müsst mehr Sport treiben, mehr abnehmen, müsst am Wochenende die Wohnung entrümpeln, müsst, müsst, müsst. Schluss damit! 
Bestseller-Autor Tommy Jaud nimmt mit seinem neuesten Buch "Einen Scheiß muss ich" US-amerikanische Lebensratgeber auf die Schippe und lässt dabei sein Alter Ego Sean Brummel zu Wort kommen, der den (fiktiven) Kassenschlager "Do Whatever the Fuck You Want" geschrieben hat und darin auf gewitzte Art und Weise die Muss-Monster des Alltags aufdeckt und bekämpft.

Mehr zum Buch:
Wir alle wissen: Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. Dennoch leiden immer mehr Menschen unter maßlosem Müssen. Aber müssen wir wirklich abnehmen, aufräumen und uns ökologisch korrekt verhalten? Vorwärts kommen im Job, zu allem eine Meinung haben und rausgehen, wenn die Sonne scheint? »Nein!«, sagt US-Bestseller-Autor Sean Brummel alias Tommy Jaud (›Vollidiot‹, ›Hummeldumm‹), »einen Scheiß müssen wir! Die Leute sterben nicht, weil sie zu wenig Licht bekommen. Sie sterben, weil sie zu wenig Spaß haben.«

>> Hier geht es zur Leseprobe

###YOUTUBE-ID=o8RlQEblNJ0###

Hier gibt es noch mehr Infos rund um Sean Brummel

Neugierig geworden, wie auch ihr die Muss-Monster besiegen und ein ebenso entspanntes und erfolgreiches Leben wie Sean Brummel führen könnt?
Dann macht mit bei unserer Challenge im Oktober! Wir vergeben gemeinsam mit dem FISCHER Verlag 50 Exemplare von "Einen Scheiß muss ich" unter allen, die sich hier bis einschließlich 14. Oktober 2015 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button" bewerben und verraten, wieso sie gern mitmachen würden!*

In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben, für deren Erfüllen ihr Punkte sammeln könnt. Wer bei der FISCHER Challenge im Oktober die meisten Punkte sammelt, gewinnt ein riesiges Naschpaket mit seinen Lieblingssüßigkeiten und -knabbereien im Wert von 100€, um dem "Du musst abnehmen und dich gesund ernähren"-Monster das Maul zu stopfen. Die Plätze 2 - 10 erhalten je ein Buchpaket mit neuem Lesestoff fürs Bücherregal.

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Challenge im Oktober teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen.

Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben der FISCHER Challenge im Oktober endet am Mittwoch, dem 18. November 2015 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen. Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem einige Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!

Für die Jahreswertung der FISCHER Jahreschallenge könnt ihr außerdem Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen zu den FISCHER Neuerscheinungen von 2015 sammelt. Alle Infos findet ihr hier:

Übersicht zur Jahreschallenge | Sammelthema für Rezensionen

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der Monatschallenge bis spätestens 18. November 2015. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!
1777 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Lilli33vor 6 Jahren
Kein Problem! Zahnpasta haben wir :-)

Hallo ihr Lieben ☺,

anlässlich meiner ersten 100 Blog-Follower könnt ihr nun 2 Hörbücher bei mir gewinnen. Einmal Hummeldumm und einmal Vollidiot (beide von Tommy Jaud).

Teilnahmeschluss ist der 11.4.2014 um 18 Uhr.

Hier geht's zur Bewerbung auf meinem Blog:

http://janine2610.blogspot.co.at/2014/04/bei-mir-gibts-was-zu-gewinnen.html#comment-form

Viel Glück!

Alles Liebe ♥, Janine

 

0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tommy Jaud wurde am 16. Juli 1970 in Schweinfurt (Deutschland) geboren.

Tommy Jaud im Netz:

Community-Statistik

in 6.418 Bibliotheken

von 517 Lesern aktuell gelesen

von 120 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks