Tommy Krappweis Der kleine große Paul, Band 1

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine große Paul, Band 1“ von Tommy Krappweis

Paul probiert gern Sachen aus. Neulich zum Beispiel hat er nur mal kurz den roten Knopf an der Rolltreppe im Supermarkt gedrückt, um zu sehen, was passiert. Und jetzt weiß er, dass er damit die Rolltreppe anhalten und die Leute darauf durcheinanderpurzeln lassen kann. Dafür hat er jetzt Supermarkt-Verbot und muss zu Oma, wenn Mama und Papa einkaufen gehen. Mist! Doch Glück im Unglück, Paul traut seinen Augen kaum, als er beim Stöbern auf Omas Dachboden eine alte Taschenuhr entdeckt. Denn die Uhr hat magische Kräfte! Mit ihr kann er sich für eine Stunde, zwei Minuten und acht Sekunden in einen Erwachsenen – den großen Paul – verwandeln. Paul ist begeistert und probiert den Zauber sofort aus. Er schleicht sich aus dem Haus. Sein erstes Ziel: die Baustelle!

Stöbern in Kinderbücher

Zeitreise mit Hamster

Super Lesestoff, von dem man viel mitnehmen kann!

Mamaofhannah07

Faultier gefunden

Ein Buch, das durch seine geniale Bildsprache, eine tolle Geschichte mit humorvollem Ende und fantastische Bilder überzeugt . Ein Lieblingsb

Kinderbuchkiste

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein unterhaltsames Buch für Kinder

Wolly

Der Weihnachtosaurus

Eine wunderschöne und zauberhafte Geschichte für Groß und Klein!

Buecherwunderland

Animox. Die Stadt der Haie

sehr spannend

eulenmama

Schokopokalypse

Wundervolle Geschichte! 💖 Schokolade und jede Menge geheimer Vorkommnisse.

Solara300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der kleine große Paul, Band 1" von Tommy Krappweis

    Der kleine große Paul, Band 1

    baronessa

    13. February 2013 um 16:37

    Nur weil er Supermarktverbot hat, muss Paul bei seiner Oma bleiben. Da ist es nicht nur langweilig, sondern Oma hat auch einen Putzfimmel. Der einzige Ort, wo seine Oma nicht putzt, ist der Dachboden. Paul klettert hinauf und ist begeistert. Was da nicht alles rumsteht! Paul findet einen Diaprojektor und schaut sich alte Bilder an. Nicht nur Oma und Opa sind auf diesen Bildern, sondern auch ein junger Mann, der seinem Opa ähnlich sieht. In einer alten Truhe findet Paul die Taschenuhr von seinem Opa. Im Inneren des Deckels steht ein Spruch. Als er diesen Spruch laut liest, ist er auf einmal nicht mehr klein. Endlich kann er auf Entdeckungstour gehen und Sachen machen, die er als Kind nicht darf. Auf einer Baustelle muss er helfen und er macht es sogar so gut, dass alle Bauarbeiter begeistert sind. Aber Paul hat nicht mehr viel Zeit, denn der Zauber hält ja nur eine Stunde. Er muss sich beeilen, damit er früh genug bei seiner Oma ist, bevor er wieder klein ist. Dachboden – daran kann ich mich als Kind auch noch erinnern. Welche Schätze lagerten da und man konnte ungestört stöbern. Paul hatte diese Uhr gefunden und welches Kind hätte nicht gern so eine Uhr. Das darfst du nicht, dafür bist du noch zu klein – diese Worte hat jedes Kind sicherlich schon oft gehört. Einmal als Erwachsener alles machen können, wozu man Lust hat – der Traum jedes Kindes. Die Geschichte ist gerade für Jungs lesenswert, denn alle Jungs wollen gern Baggerführer werden. Die Schrift ist groß und somit auch für Leseanfänger geeignet. Die Illustrationen sind in Schwarz/weiß und passen zur Geschichte. Auf jeder ungeraden Seite ist Paul abgebildet, mal groß – mal klein. Der Autor hat die Geschichte lustig umgesetzt. Von Paul gibt es auch noch andere Bücher zum Lesen. Die Reihe ist speziell für Jungen finde ich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks