Tommy Wallach

 4 Sterne bei 132 Bewertungen
Autor von This Love has no End, We All Looked Up und weiteren Büchern.
Tommy Wallach

Lebenslauf von Tommy Wallach

Tommy Wallach ist ein Musiker und Essayist aus Brooklyn. Er ist bereits im New Yorker Guggenheim Museum aufgetreten und bei Decca Records unter Vertrag. Sein erster Jugendroman "We All Looked Up" wurde in ein Dutzend Sprachen übersetzt und war ein New York Times Bestseller. Er hat Beiträge in Magazinen wie McSweeney's, Tin House, Wired und Salon veröffentlicht. Wallach ist ein 2015 MacDowell Fellow und Finalist des Children's Choice Book Awards.

Alle Bücher von Tommy Wallach

This Love has no End

This Love has no End

 (72)
Erschienen am 04.09.2017
We All Looked Up

We All Looked Up

 (60)
Erschienen am 08.03.2016
Thanks for the Trouble

Thanks for the Trouble

 (0)
Erschienen am 25.02.2016

Neue Rezensionen zu Tommy Wallach

Neu

Rezension zu "We All Looked Up" von Tommy Wallach

We all liked this book
girllovesharrypottervor 2 Monaten

Eliza, Peter, Andy, Anita haben nur noch 10 Wochen zu leben, denn genau dann wird ein Asteroid eine Kollision mit der Erde haben, die wahrscheinlich gesehen, keiner überleben wird. In diesen 10 Wochen ticken die meisten Bewohner komplett aus, doch die vier finden ihren Karmass, hören mit dem Schubladendenken auf und versuchen die Party zum Ende der Welt zu organisieren. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "This Love has no End" von Tommy Wallach

Was ist das für ein Ende?
Liz-liebt-buechervor 5 Monaten

Zuallererst muss ich einmal sagen, dass ich bei diesem Buch mit irgndeiner kitschigen Liebesgeschichte gerechnet habe. Das, was in diesem Buch passiert ist jedoch bei weitem viel besser als viele Romane die ich kenne. Die Protagonisten erleben ihre Höhen und Tiefen jedoch ohne dieses Klischeehafte. Es wirkt natürlich und nicht gestellt. Alles ergibt irgendwo einen Sinn und passt zusammen wie ein großes Puzzle was erst am Ende zeigt, was man sehen soll. Die kleinen Details sind schön verarbeitet und er benutzt viel bildliche Sprache und Methapern. Mir persönlich gefällt das sehr gut und mir haben zunächst erstmal die Worte gefehlt. Diese fehlten mir auch beim Ende, weil sich sicher alle die es gelesen haben wie überrascht es kam (ich will nicht mehr verraten, aber ich habe sehr optimistisch für die beiden gedacht).
Von mir bekommt "This Love Has No End" 4 von 5 Sternen, weil es schon fast nahezu perfekt ist

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "This Love has no End" von Tommy Wallach

Ein Stern Abzug für das Ende,ansonsten super Geschichte
MaikeSoestvor 8 Monaten

                                              Inhalt


Als der 17-jährige Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem aufzufallen. Doch die silberhaarige Zelda sieht ihm mitten ins Herz. Und so lässt Parker sich mit ihr auf eine hochriskante Wette ein. Die wird sie beide in einem atemberaubenden Wirbel durch die Nacht tragen, sie werden der Liebe begegnen, dem Glück über den Weg laufen, dem Tod ins Auge schauen und erkennen, was ihnen ihr Leben wert ist.


(Quelle: Klappentext)




                                        Meine Meinung


Ich fange wie immer mit den Protagonisten an: Parker lebt in seiner eigenen kleinen Welt und es könnte ihm eigentlich viel besser gehen, wenn er sich nur etwas mehr bemühen würde, aber es scheint als hätte er sich aufgegeben. Im Laufe des Buches blüht er richtig auf und hat plötzlich sogar richtig viele Freunde, man könnte fast sagen, dass er beliebt wird. Zelda fand ich anfangs etwas merkwürdig, aber ich muss sagen, dass ich sie später richtig lieb gewonnen habe. Ihre Geschichte habe ich ihr die ganze Zeit über nicht abgekauft,  ich dachte immer alles klar jetzt kommt die Stelle, wo der Autor bekannt gibt, dass Zelda die ganze Zeit über eine Geisteskranke gewesen ist. Die Nebencharakter fand ich bis auf Jamie alle sehr nett und verständnisvoll, aber Jamie sollte ja auch rüberkommen wie der letzte Arsch, weil es auf jeder Schule diesen einen beliebten Typen gibt, den eigentlich niemand leiden kann, weil er ein Penner ist. Ich mochte den Schreibstil sehr gerne und habe das Buch auch ziemlich schnell durch gehabt, weil ich immer unbedingt weiter lesen wollte, ich wollte unbedingt erfahren, ob Zelda sich gegen den Tod entscheidet und die beiden vielleicht sogar zusammen aufs College gehen oder irgendwas in der Art. Ich wollte auch unbedingt wissen, ob Zeldas Geschichte wahr ist, weil in Büchern kann ja alles passieren, im echten Leben hätte ich ihr niemals geglaubt, aber wie gesagt in Büchern ist alles möglich. Die Spannung wurde auf jeden Fall bis zur allerletzten Seite aufrecht erhalten und die Liebesgeschichte kam auch nicht zu kurz. Parkers Geschichten fand ich richtig toll und habe mich zwischendurch sehr über die kleinen Ablenkungen gefreut. Die Geschichten haben das Buch abwechslungsreich gemacht und die Spannung nochmal etwas angekurbelt. Mit dem Ende bin ich überhaupt gar nicht zufrieden, ich muss sogar sagen, dass es mich ziemlich wütend gemacht hat. Es hat mich sehr an "Ein ganzes halbes Jahr" erinnert und ich hasse solche Geschichten in denen traurige Sachen passieren.



                                                            

                                                Fazit


Normalerweise würde ich dem Buch 5 Sterne geben, aber es bekommt einen Stern Abzug wegen dem Ende. Also gebe ich ihm 4 von 5 Sternen, weil ich es sehr unterhaltend fand und die Geschichte an sich fand ich auch ziemlich schön, man könnte sagen, dass Zelda Parkers Leben gerettet hat und das hat ja auch was finde ich.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Tommy Wallach wurde am 19. Dezember 1982 in Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Tommy Wallach im Netz:

Community-Statistik

in 295 Bibliotheken

auf 83 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks