Tomochika Miyano Yubisaki Milktea

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Yubisaki Milktea“ von Tomochika Miyano

Yoshinori ist entschlossen, an seiner Beziehung zu Minamo zu arbeiten. Doch er kann die Gedanken an Hidari nicht verdrängen. Also sucht er Zuflucht bei seinem anderen ich "Yuki". Als ein Bild von "Yuki" in einem Fotomagazin erscheint, verliert Yoshinori die Fassung. In dem Artikel ist von der Liebe des Fotografen zu seinem Model die Rede. Könnte es sein, dass er sich in "Yuki" verliebt hat? Um der Sache auf den Grund zu gehen und sich über seine Gefühle klar zu werden, versucht er Minamo dazu zu überreden, sich wie "Yuki" zu geben …

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen