Tomoko Fuse Zarte Origami-Sterne (kreativ.kompakt.)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zarte Origami-Sterne (kreativ.kompakt.)“ von Tomoko Fuse

Zaubern Sie aus beeindruckenden Faltungen edle Papiersterne für Ihr Zuhause. Das Buch versammelt die schönsten Papiersterne der international bekannten Origami-Künstlerin Tomoko Fuse, von denen viele aus Transparentpapier gearbeitet werden. Genaue Faltzeichnungen und Anleitungstexte erleichtern das Nachfalten der Sterne.

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Ein Sachbuch, welches unglaublich spannend ist. Sehr zu empfehlen.

chicken-ran

Im nächsten Leben ist zu spät

Sehr motivierend!

MarciaViola

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sternenkunst nicht nur zur Weihnachtszeit

    Zarte Origami-Sterne (kreativ.kompakt.)

    SeilerSeite

    19. November 2016 um 11:26

    Wie man es von den TOPP-Kreativbüchern gewohnt ist, enthalten die Buchklappen auf den Innenseiten eine kurze und präzise Einführung in das Thema. In diesem Fall sind die einzelnen Schritte des Papierfaltens und die dazugehörigen Zeichen erklärt. Zudem erhält man Hinweise für die Wahl des richtigen Papiers und eine Materialliste. Einer der großen Vorteile dieser Sterne ist, dass man im Prinzip nur Schere und Papier benötigt, da sie nicht geklebt werden. Die Anleitungen sind in drei Schwierigkeitsgrade gegliedert, von einfach bis anspruchsvoll. Jeder Stern ist als großformatige Farbabbildung neben der Faltanleitung abgebildet. Allerdings sollte man sich vorher auf jeden Fall mit den Zeichen und den unterschiedlichen Techniken vertraut machen, da einige Anleitungen sehr kompliziert sind. Was ist nun der Unterschied von diesen Origamisternen zu anderen gefalteten Weihnachtssternen? Zum einen die Form des benutzen Papiers. Normalerweise ist man es gewohnt, aus Quadraten oder Rechtecken zu falten. Auch hier werden einige Sterne mit quadratischen Papier gearbeitet, jedoch auch mit Fünfecken oder Sechsecken. Dies ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, heraus kommen jedoch ebenfalls kleine Sternenmeisterwerke. Zum Anderen sind hier die Faltschritte doch komplizierter und die Technik komplexer als bei manch anderen Sternen. Man merkt, dass Origami in Japan tatsächlich als eine Kunst gesehen wird, die Übung, Geduld und Geschick benötigt. Bringt man diese drei Voraussetzungen mit, wird man mit tollen Papiersternen belohnt, die als Weihnachtsdeko aufgehängt werden können oder die selbstgebastelten Weihnachtskarten verschönern. Einige Modelle erinnern zudem an Eiskristalle und können so den ganzen Winter über die Wohnung verschönern. Fazit: Obwohl das Buch als Teil der Reihe „Die Kunst des Faltens“ das Prädikat „einfach“ trägt, sollte man nicht vorschnell auf leichte 3-Minuten-Sterne spekulieren. Die Modelle sind gut erklärt und gut nachzuarbeiten, wenn man etwas Zeit und Mühe investiert. Dafür erhält man am Ende eine wunderschöne und edle Dekoration, die lange Freude bereitet. Seitenzahl: 64Format: 17 x 22,1 cm, KlappenbroschurVerlag: Topp

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks