Tomoko Hayakawa Perfect Girl. Bd.2

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(10)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Perfect Girl. Bd.2“ von Tomoko Hayakawa

Vier gut aussehende, allseits beliebte Jungs bekommen die Chance, mietfrei in einer schicken Villa zu wohnen. Doch die Vermieterin stellt eine Bedingung: Sie sollen ihre Nichte Sunako von einem zurückgezogenen Horror- und Gothic-Freak in eine bezaubernde, junge Dame verwandeln. Keine leichte Aufgabe, denn Sunako findet sich selber hässlich, seit sie von ihren Schwarm zurückgewiesen wurde. Außerdem hasst sie die Gesellschaft anderer und begegnet den Verwandlungsversuchen der vier recht widerspenstig…

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sunako im Geisterhaus

    Perfect Girl. Bd.2

    Shunya

    16. June 2013 um 19:30

    Sunako wird unverhofft zur Leiterin des Schulfestes ihrer Klasse und wie nicht anders gedacht, gibt es ein Geisterhaus. Doch das läuft nicht so gut, wie erhofft, nur Sunako ist zufrieden, kann sie hier doch allein Zeit mit ihren Skeletten Josephine, Akira und Hiroshi verbringen. Kyouhei und die anderen Jungs sehen das nicht ein und machen das Geisterhaus kurzerhand zu einem großen Erfolg, nicht zuletzt durch Kyouhei's vollem Körpereinsatz. Die Weihnachtszeit steht kurz bevor und Sunako freut sich diebisch! Die Jungs verbringen Weihnachten außer Haus und ihre Lieferung ist angekommen: Ein Sarg! Da allerdings ein Vergewaltiger in der Gegend sein Unwesen treibt, kommt Kyouei zurück, nicht ahnend, dass Sunako das Problem auf ihre ganz eigene Art gelöst hat. Nach Weihnachten steht auch noch der große Neujahrsputz an, die fünf finden einen Geheimgang in der Villa und plötzlich ist Sunako von einem Geist besessen. Können die Jungs Sunako befreien und einen Ausgang finden? Und was erwartet Sunako bei ihrem ersten Onsentrip? Diesmal geht es heiß her und Sunako zeigt, dass sie kein schwächliches Mädchen ist, das ständig von den Jungs gerettet werden muss, was mir besonders gut gefallen hat. Außerdem lernt man in diesem Band Noi und Machiko kennen, wenn auch nur kurz angerissen, sowie Ranmaru's neue Flamme, die verheiratete Wirtin des Onsen. Sunako's Auftritte waren wieder herrlich komisch und auch die Jungs haben für einige Lacher gesorgt. Der Humor bleibt und auch die Story bietet zwar Bekanntes, aber Tomoko Hayakawa hat dafür gesorgt, dass es unterhaltsam bleibt. Ihr Zeichenstil ist wieder sehr beeindruckend, wobei die lustigen Szenen mit den Chibis (jap. ちび, dt. „klein, winzig, zwergenhaft“/Super Deformed) überwiegen, was aber nicht gestört hat, sondern mich eher noch mehr zum Lachen gebracht hat. War auf dem ersten Band noch Kyouhei auf dem Cover zu sehen, so ist es diesmal Yukinojo. Kleiner Insider: Die Mangaka hat erwähnt, dass ihre Assisstentin Sakurai Machiko bis Kapitel 83 den Charakter Machiko gezeichnet hat, welche ihrem Hauptcharakter in ihrem Manga Minima! ähnelt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks