Tomoko Hayakawa Perfect Girl. Bd.3

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Perfect Girl. Bd.3“ von Tomoko Hayakawa

Vier gut aussehende, allseits beliebte Jungs bekommen die Chance, mietfrei in einer schicken Villa zu wohnen. Doch die Vermieterin stellt eine Bedingung: Sie sollen ihre Nichte Sunako von einem zurückgezogenen Horror- und Gothic-Freak in eine bezaubernde, junge Dame verwandeln. Keine leichte Aufgabe, denn Sunako findet sich selber hässlich, seit sie von ihren Schwarm zurückgewiesen wurde. Außerdem hasst sie die Gesellschaft anderer und begegnet den Verwandlungsversuchen der vier recht widerspenstig…

Stöbern in Humor

Ziemlich beste Mütter

eine leichte, unterhaltsame Geschichte um alleinerziehende Mütter mitten aus dem Leben

snowbell

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

Birkel78

Traumprinz

Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen. Ich habe oft überlegt es abzubrechen!

Kuhni77

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sunako und die Sache mit dem Kuss

    Perfect Girl. Bd.3
    Shunya

    Shunya

    02. December 2013 um 17:47

    Weiter geht es mit der Onsenepisode und der Wirtin, die nun auch Sunako nach dem Leben trachtet. Aber das ist noch längst nicht alles, denn Sunako muss die nächste Prüfung in Mathematik bestehen und damit hat sie nun wirklich rein gar nichts am Hut und dann ist da ja immer noch die Sache mit dem Kuss zwischen Sunako und Kyohei. War der nun Wirklichkeit oder nicht? Außerdem soll sie für einen bekannten Fotografen modeln und findet in einem Raufbold einen heißen Verehrer. Tomoko Hayakawa ist mal wieder nicht zu bremsen. Der Humor ist wieder herrlich brillant und die Handlung ist unterhaltsam und abwechslungsreich. Sunako ist wie eh und je und gerade das macht die Story so anziehend und mitreißend, so dass man direkt zum nächsten Band greifen will. Mal abgesehen von den lustigen Szenen gibt es auch wieder einige ausführliche Zeichnungen zu bestaunen.

    Mehr