Toni Jordan Die schönsten Dinge

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schönsten Dinge“ von Toni Jordan

Nach dem Überraschungserfolg von Tausend kleine Schritte legt Toni Jordan den nächsten Roman über eine hinreißend originelle Heldin vor - eine Wissenschaftlerin, die keine ist, auf der Suche nach einem Tier, das es nicht gibt, verliebt in einen Mann, den sie maßlos unterschätzt…

War ganz unterhaltsam, aber etwas verwirrend.

— Pusteblume85
Pusteblume85

Sehr vorhersehbar

— vormi
vormi

Stöbern in Romane

Heimkehren

So spannend und fesselnd, wie schon eine Weile kein Buch mehr!

Privee2801

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

Sieben Nächte

Die schöne Sprache kann den enttäuschenden Inhalt leider nicht retten! (**)

Insider2199

Gott, hilf dem Kind

Anders als ich es erwartet habe, dennoch nicht schlecht. Für meinen Geschmack leider viel zu kurz für all die wichtigen Themen im Buch...

LiveReadLove

Sieh mich an

Wunderbar geschriebener Roman mit leider fadem Ende, das dem Buch den Glanz nimmt

skaramel

Und es schmilzt

Ein Buch voller Trostlosigkeit und ohne Hoffnungsschimmer, sehr schwer zu ertragen. Das schöne Cover passt leider nicht zum Inhalt.

TanyBee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die schönsten Dinge

    Die schönsten Dinge
    vormi

    vormi

    Keine Ahnung warum, aber da hatte ich mir doch mehr von versprochen. Alleine das ansprechende Cover hat mir gleich gut gefallen und mich wohl schon für das Buch eingenommen. Auch weiß ich nicht, was es mit der Geschichte zu tun haben soll. Die erste CD hat mir noch sehr gut gefallen, als Della dem Hörer von ihrer sehr ungewöhnlichen Familie berichtet und man langsam dahinter kommt, daß sie gar nicht, wie erst vermutet, eine junge Biologin auf der Suche nach einem Forschungs-Stipendium ist. Doch leider kommt zu der vorhersehbaren Story dann auch noch ein etwas zu übertriebener Humor dazu. Selbst bei den Witzen sind die Pointen zu erahnen und das macht das ganze dann nicht mehr besonders lustig. Ab spätestens CD 4 habe ich überlegt, ob ich es abbrechen werde. Vielleicht ist es aber auch nicht mein Geschmack gewesen, vor allem beim Humor. Schade, ich hatte einfach mehr erwartet.

    Mehr
    • 2
  • Die schönsten Dinge / Toni Jordan

    Die schönsten Dinge
    Lenny

    Lenny

    11. April 2014 um 18:11

    Della Gilmore und Ihre gesamte Familie sind Betrüger, sie gehen noch einen bestimmten Plan vor und jeder spielt eine Rolle, bis sie ans Geld gekommen sind und dann machen sich alle aus dem Staub! In dieser Geschichte gibt sich Della als die Evolutionsbiologin Ella Canfield aus, die einen Geldgeber für ihr Projekt, den Tasmanischen Tiger aufzuspüren sucht! Bei der Suche stößt sie auf Daniel, der sich brennend für Ihr Projekt interessiert, doch wer betrügt hier wen??? Gelesen von Nina Petri, das war ganz gut. Das Hörbuch hat von mir 3 Sterne bekommen,  ich war von dem Ende der Geschichte nicht so begeistert.

    Mehr