Toni McGee Causey Bobbie Faye

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bobbie Faye“ von Toni McGee Causey

Bobbie Faye hat schon bessere Tage erlebt. Erst wird ihr Wohnwagen überflutet, dann ihr Bruder von Kriminellen gekidnappt. Die Entführer verlangen ein Diadem, das Bobbie von ihrer Mutter geerbt hat, als Lösegeld. Als sie es aus dem Schließfach holt, wird die Bank überfallen und Bobbie beschuldigt, daran beteiligt zu sein. Auf ihrer Flucht nimmt sie einen Truckfahrer mitsamt seinem Fahrzeug als Geisel. Dieser ist etwas zwielichtig, aber umwerfend gut aussehend und erobert Bobbies Herz im Sturm. Und da ist auch noch ihr Ex-Freund, der für die Polizei arbeitet und Bobbie dicht auf den Fersen ist. Eine wild-chaotische Verfolgungsjagd nimmt ihren Anfang ...

Hat noch sehr viel Luft nach oben! Oder hat sich da aus Versehen die Rohfassung zwischen die Buchdeckel verirrt und keiner hats gemerkt?

— Tintensport

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Kreidemann

Spannendes Buch für ein Wochenende auf der Couch, um es möglichst schnell zu verschlingen!!

Zikkke

Der Pate von Glasgow

Spannung von Anfang bis zum Ende - klare Leseempfehlung!

Diana182

Am Abgrund lässt man gern den Vortritt

Ich mag Jörg Maurers Stil, er hat auch mit diesem nächsten Fall (Fall 10) rund um Kommissar Jennerwein wieder einen tollen Krimi erschaffen

HEIDIZ

Zeckenbiss

Typisch guter Thiesler Thriller

Almena

Das Grab unter Zedern

Absolut empfehlenswerter Krimi!

20melle09

Einsam bist du und allein

Guter klassischer Krimi

Pachi10

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hat noch reichlich Luft nach oben! Oder wurde da versehentlich die Rohfassung veröffenlicht?

    Bobbie Faye

    Tintensport

    03. May 2018 um 19:31

    Dabei mangelt es dem Roman nicht an genialen Ideen. Allein die Kapitelüberschriften sind zum Schreien witzig, in denen man mit Katastrophenmeldungen über die angeblich gemeingefährliche und bis über alle Bundergrenzen hinaus berüchtigte Heldin angefixt wird. Sogar Gouveneure und Versicherungsgesellschaften sollen einschlägige Akten über Bobbie Faye führen und verhandeln darüber, welches arme Wutz sie übernehmen soll! Doch leider wird die Figur in den Kapiteln nicht ebenso glaubwürdig unterfüttert und ihre Gemeingefährlichkeit nirgends belegt. Allzu zufällig sind die Dramen die ihr passieren.Dabei ist die Story ganz artig geplottet. Der Lokalkolorit und nett-verschrobene Randfiguren erfreuen das Leserinnenherz. Vor allem die männlichen Figuren sind charakterlich gut gezeichnet. Zudem weiß man bis zuletzt nicht, was - bzw. mit WEM es - denn nun passiert: wird Bobbies `Entführungsopfer´ DER EINE werden - oder kommt es zur Wiederannäherung mit dem Ex/Sheriff? Da sind also die Pole scheinbar bestens vorgezeichnet ... aber die Autorin macht zu wenig daraus!Da prickelt es nahezu überhaupt nicht, zwischen den beiden Flüchtenden - ein absolutes Manko! Außer einem Kuss zum Schluss passiert da einfach nix?! Auch beim Suspense-Thrill zwischen den beiden kommt man kaum auf seine Kosten. Zu schnell und enttäuschend durchsichtig outet sich der scheinbar Entführte als Superheld aus der Kategorie der Super-Guten. Stattdessen werden hanebüchenste Actionelemente langatmigst und wider jede Physik ausgebaut .... Vorsicht: Einschlafgefahr.Absolut schade, denn die Autorin ist ein helles Köpfchen, was im Genre Liebesroman ja nicht gerade ein Massenphänomen darstellt.Vielleicht sind ja die anderen Romane der Autorin triftiger, stringenter und prickelnder? Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.

    Mehr
  • Rezension zu "Bobbie Faye" von Toni McGee Causey

    Bobbie Faye

    Nik75

    25. March 2012 um 15:54

    Heute stelle ich euch das Buch Bobbie Faye – Schlimmer geht immer von TonyMcGee Causey vor. Die Hauptperson in dem Buch ist Bobbie Faye, eine junge Frau, die in einem Trailer mit ihrer Nichte Stacy lebt. Sei hat die Gabe in jedes Fettnäpfchen zu treten das es zu finden gibt. In diesem Roman wird ihr Bruder Roy entführt. Die Entführer wollen von Bobbie Faye als Lösegeld ein Diadem. Bobbie Faye trägt dieses Diadem immer als Piratenkönigin und es besteht nur aus Blech. Warum wollen sie ausgerechnet diesen wertlosen Plunder, der schon 100 Jahre im Familienbesitz ist? Meine Meinung: Die Hauptprotagonistin ist eine hübsche, junge Frau, in deren Leben immer ziemliches Chaos herrscht. Sie wohnt mit ihrer Nichte Stacy in einem Trailer. Stacys Mutter ist gerade in einer Entzugsklinik und Bobbie Faye ist meist pleite, weil sie die Klinik für ihre Schwester zahlt und öfters die Spielschulden für ihren Bruder Roy. Bobbie Faye hat das Talent in jedes Fettnäpfchen zu treten das es gibt. Sie setzt zum Beispiel ihren Trailer unter Wasser, der dann auseinander bricht, sie sprengt Dinge in die Luft und Männer flüchten scharenweise vor ihr. Die Autorin hat einen sehr amüsanten Schreibstil. Der Roman ist eigentlich ein Krimi, der aber so amüsant geschrieben ist, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Ich musste oft über Bobbie Faye lachen. Der Krimi ist zudem noch sehr flüssig geschrieben und leicht zu lesen. Es ist ein toller Roman für unterhaltsame Stunden. Einerseits bekommt man Action und Spannung, anderseits kommt der Lesespaß nicht zu kurz und Romantik gibt es auch nicht zu wenig. Für mich war es einfach ein kurzweiliger Lesespaß und ich weiß, dass ich auch den nächsten Bobbie Faye Roman verschlingen werde. Das Buch bekommt von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks