Toni McGee Causey Bobbie Faye - Halb so wild

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bobbie Faye - Halb so wild“ von Toni McGee Causey

Wo sind die Männer, wenn man sie braucht? Bobbie Fayes Leben ist eine einzige Katastrophe: Sie ist Single, vollkommen pleite und ständig wird auf sie geschossen. Doch als ihre Tante mit wertvollen Diamanten verschwindet, geht der Ärger erst richtig los. Gekidnappt, bedroht und fast in die Luft gesprengt, versucht Bobbie, den Verbrechern zu entkommen, die von ihr wissen wollen, wo sich ihre Tante versteckt hält. Hilfe bekommt sie vom attraktiven FBI-Agenten Trevor, der ihren Adrenalinspiegel auf ganz andere Weise in die Höhe treibt... "Alle Fans von Janet Evanovich werden von dieser Serie begeistert sein. Der Roman entwickelt ein atemberaubendes Tempo, und die Krimigeschichte fesselt bis zum Schluss." Romantic Times

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • EINFACH NUR KLASSE

    Bobbie Faye - Halb so wild
    Maddy

    Maddy

    16. September 2013 um 12:22

    MEINE MEINUNG Mir gefiel ja schon der erste Teil sehr gut und nun hatte ich wieder mal Lust auf etwas chaotisches und witziges und da ist man bei dieser Reihe einfach richtig. Ich habe ja immer ein wenig Angst wie so zweite Teile werden und ob man immer noch so begeistert ist und ich kann nur sagen, mir gefiel dieser Teil noch besser. Dieses Buch sprüht nur so vor Energie und man liest und liest und vergisst die Zeit. Bobbie Faye ist einfach der Wahnsinn, eine Chaotin wie sie im Buche steht, verrückt und auch ein wenig verpeilt, aber so witzig und unterhaltsam. Und auch in diesem Teil passiert wieder so viel um Bobbie Faye, obwohl sie noch nicht mal etwas dafür kann, diesmal ist es ihre Tante, die gesucht wird und Bobbie Faye ist somit die Zielscheibe. Man merkt das sich die Autorin hier weiterentwickelt und auch das man so einiges um Bobbie Faye erfährt und man merkt wo die Dame ihre Charakterzüge her hat, denn auch ihre Familie ist einfach nur verrückt. Bobbie Faye macht auch so ein Entwicklung durch und auch sie lernt man immer besser kennen und sie ist für mich eine der sympathischsten Protagonistin, sie ist liebenswert und verrückt und das ist die Mischung in diesem Buch und deswegen ist es auch so gut. Die Geschichte ist wieder sehr turbulent und absolut unterhaltsam und ich liebe es einfach und nun freue ich mich auf Band 3.

    Mehr