Tonke Dragt

(483)

Lovelybooks Bewertung

  • 431 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 2 Leser
  • 40 Rezensionen
(211)
(176)
(82)
(14)
(0)
Tonke Dragt

Lebenslauf von Tonke Dragt

Im November 1930 wurde Antonia "Tonke" Dragt in Batavia, dem heutigen Jakarta in Indonesien, geboren. Ihr Vater arbeitete für die Niederlande, die damals Niederländisch-Indien regierten, und daher verbrachte sie dort ihre ganze Kindheit. Im zweiten Weltkrieg wurde sie drei Jahre lang in einem japanischen Gefangenenlager festgehalten. Um sich vom Elend und dem Hunger abzulenken, begann sie sich fantastische Geschichten für sich und ihre Mitgefangenen auszudenken, die sie auch nach dem Krieg noch weiter schrieb. 1946 zog sie mit ihrer Familie in die Niederlande, machte ihr Abitur und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Den Haag. Heute lebt und zeichnet sie dort und arbeitet als freie Schriftstellerin.

Bekannteste Bücher

Das Geheimnis des Uhrmachers

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Roboter vom Flohmarkt / Route Z

Bei diesen Partnern bestellen:

Weit von hier ganz nah bei uns

Bei diesen Partnern bestellen:

Der blaue Pirat

Bei diesen Partnern bestellen:

Forscher elf an Venusstation

Bei diesen Partnern bestellen:

Was niemand weiß

Bei diesen Partnern bestellen:

Der blaue Mondstein

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Goldschmied und der Dieb

Bei diesen Partnern bestellen:

Meere von Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Tigeraugen

Bei diesen Partnern bestellen:

Turmhoch und meilenweit

Bei diesen Partnern bestellen:

Das unheimliche Fenster

Bei diesen Partnern bestellen:

Ritter Tiuri

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis des siebten Weges

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Türme des Februar

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Wilde Wald

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Brief für den König

Bei diesen Partnern bestellen:

The Letter for the King

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Brief für den König, Neuausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frans, der Rote und die sieben Wege

    Das Geheimnis des siebten Weges

    Legeia

    08. October 2017 um 00:52 Rezension zu "Das Geheimnis des siebten Weges" von Tonke Dragt

    Beschreibung:Jeden Tag zur gleichen Zeit erzählt der Lehrer Frans van der Steg seinen Schülern spannende Geschichten von finsteren Schlössern, von Kriegern mit Krummsäbeln, von einem Schiffbruch vor einer unbewohnten Insel und einer gefährlichen Expedition in die Regenwälder Urozawas. Doch eines Tages wird eine seiner fantastischen Geschichten Wirklichkeit: Mitsamt seinen Schülern wird er in ein geheimnisvolles Komplott um einen verborgenen Schatz verwickelt. Das Lied vom Siebensprung und eine Wegkreuzung gleichen Namens Spielen ...

    Mehr
    • 3
  • eine Zwillingsgeschichte

    Der Goldschmied und der Dieb

    silkedb

    15. August 2017 um 21:30 Rezension zu "Der Goldschmied und der Dieb" von Tonke Dragt

    Ich habe "Der Goldschmied und der Dieb" von Autorin Tonke Dragt als Hörbuch gehört. Gelesen wird es von Konstantin Graudus, der es gut versteht Witz und Ernsthaftigkeit an den passenden Stellen zu vermitteln. Inhaltlich spielt "Der Goldschmied und der Dieb" in einer fiktiven mittelalterlichen Welt. Die Zwillinge Jiacomo und Laurenzo werden von ihrer Geburt bis zum Erwachsenenalter begleitet. Dabei gibt es sowohl die üblichen Zwillingsverwechslungsspielchen, als auch ganz neue Ideen zu dem Thema. Aufhänger der Geschichten ist ...

    Mehr
  • Kindheitserinnerungen

    Das Geheimnis des siebten Weges

    andre-neumann

    16. April 2017 um 23:00 Rezension zu "Das Geheimnis des siebten Weges" von Tonke Dragt

    Ich habe dieses Buch gelesen, weil mich als Kind in den 80ern die gleichnamige Fernsehserie sehr gefesselt hat, ich mich aber an die Inhalte nicht mehr erinnern konnte.Das Buch wurde bereits 1966 geschrieben, was man ihm stilistisch wenig anmerkt, der Geschichte aber schon. Festnetztelefone sind ein Luxusgut. .-)Insgesamt eine spannende Geschichte, geschrieben klar für eine Zielgruppe < 18 Jahre, aber auch für Erwachsene durchaus unterhaltsam. Das Ende fand ich etwas unspektakulär. Aber das liegt vielleicht an den heutigen ...

    Mehr
  • Jugendbuch?

    Das Geheimnis des siebten Weges

    yadah

    30. December 2016 um 11:57 Rezension zu "Das Geheimnis des siebten Weges" von Tonke Dragt

    Ich mag ja alte Bücher und auch Kinder bzw Jugendbücher. Dieses hat mir nicht so gefallen, es liest sich zwar einfach und ich wollte unbedingt das Geheimniss erfahren aber ich finde alle Darsteller unfreundlich . Zu sich selber und auch zu allen anderen. Es fehlt mir einfach etwas liebevolles. Habe ich doch gedacht, dass die Geschichten, die der Lehrer Franz erzählt von der Wirklichkeit in die Fantasie geht, ist es leider so, dass die Geschichte einfach nur eine Ähnlichkeit der erzählten Geschichte des Lehrers aufweist.

  • Der Brief für den König - DVD

    Der Brief für den König, 1 DVD

    Elbin

    22. June 2016 um 14:00 Rezension zu "Der Brief für den König, 1 DVD" von Tonke Dragt

    Ich finde diesen Film echt gut, man muss ihn sich echt mal angucken. Der Trailer ist nur ein Bruchteil, der Film ist sehr cool!

    Mehr
  • Spannend mit beeindruckender Geschichte

    Das Geheimnis des siebten Weges

    frankfurterwilli

    22. June 2016 um 13:51 Rezension zu "Das Geheimnis des siebten Weges" von Tonke Dragt

    Liest sich zügig, habe es schnell verschlungen, weil mir die Spannung der Handlung kaum Zeit ließ, das Buch wegzulegen. Allerdings hat das Buch "Verständnisecken zwischen den Zeilen" (Komplexität), deshalb bezweifele ich den Hinweis anderer Leser, das das ein Lesespaß für junge (jugendliche) Leser wird ...

  • Auch für Erwachsene geeignet!

    Das Geheimnis des siebten Weges

    mondy

    02. April 2016 um 11:23 Rezension zu "Das Geheimnis des siebten Weges" von Tonke Dragt

    InhaltFranz van der Steg ist noch nicht lange Lehrer an seiner neuen Schule und doch hat er sich schon in die Herzen der Kinder geschlichen. Mit seinen Geschichten rund um die Abenteuer von Franz, dem Roten, unterhält er seine Schüler von fünf Minuten vor halb vier bis halb vier. Doch eines Abends erhält er einen Brief zu einen Vorstellungsgespräch ... seltsam, auf die Stelle hatte er sich gar nicht beworben. Als ihn dann auch noch eine Kutsche über den mysteriösen Siebensprung zu seinem neuen Arbeitsplatz bringen soll, ahnt ...

    Mehr
  • Wunderbar geschriebenes magisches Buch, das in der Welt der Ritter spielt

    The Letter for the King

    JuliaKStein

    07. September 2015 um 11:28 Rezension zu "The Letter for the King" von Tonke Dragt

    Ein magisches Buch, das einen sofort gefangen nimmt und atemlos lesen lässt. Es übt geradezu einen Sog aus, wie wunderbar, dass der Verlag die Übersetzung herausgebracht hat. Es sollte viel mehr übersetzt werden, wieviel tolle Literatur gibt es unerreichbar in Sprachen, die man nicht spricht! Es geht um einen Brief, den ein Junge bekommt, der in einer mittelalterlichen Welt lebt und den er überbringen muss – ohne zu wissen, was der Brief enthält, aber wissend, es geht um das Schicksal des Königreichs. Die Reisebeschreibungen sind ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Schöner Jugendroman

    Der Brief für den König

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. June 2014 um 16:41 Rezension zu "Der Brief für den König" von Tonke Dragt

    Wunderschöner Roman für junge Leser. Ich habe neulich nochmal reingelesen aber der Schreibstil ist doch etwas zu simpel für Leser über 15 Jahren. Ansonsten sehr zu empfehlen!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks