Tonke Dragt Meere von Zeit

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meere von Zeit“ von Tonke Dragt

Musst du lesen, bärenmäßigvollfett', sagte die Jungenstimme. 'Und raten, wie es heißt, welchen Titel es hat. Ich kann zählen, viel weiter als zehn. Otto steht nicht auf Seite eins und auch nicht auf Seite zwei. Nicht mal auf vier oder fünf. Otto steht auf Seite sechs!' Ottos Schreck war verflogen. Er hielt das Buch ganz fest und wollte etwas fragen, aber dazu kam er gar nicht. 'Schnell, hau ab, Otto, bevor jemand anders hierher kommt. Steh nicht da wie ein Ölgötze, Doofkopp, verschwinde, und mach die Tür zu. Merk dir: Tür zu. Zieh Leine, los!' Alles beginnt mit einem Buch: Auf der anderen Seite der Tür, so erfährt Otto, ist nicht immer der Raum, den man dort erwartet. Wenn man sich nur stark genug konzentriert, beginnt dahinter eine ganz neue, rätselhafte Welt, eine Welt voller Magie und Geheimnisse. Als Otto sich endlich traut, seine Zimmertür zu öffnen, steht er – nicht mehr in der Diele, sondern in den Sälen der Januarischen Ambassade, wo er Christian dem Galgenkind begegnet, dem Dunklen Marsjan, Herrn A. und Albert Einstein, die alle Asyl suchen in der Botschaft eines Landes, von dem niemand weiß, wo es liegt. Und wer ist in dieser Ambassade eigentlich der Ambassadeur? Eine Fundgrube für begeisterte, geübte Leser, die Bücher lieben und/oder erforschen möchten, was Zeit und Raum sind.

Stöbern in Jugendbücher

Die Perfekten

Also ich fasse nochmal kurz zusammen, ein sehr gutes Buch was mich unterhalten konnte, mich jedoch gleichzeitig an ein paar andere Dystopien

Soley-Laley

Moon Chosen

Leider eine Enttäuschung.

charlie_books

The Promise - Der goldene Hof

Wirklich tolles & interessantes Buch, dass einen unvorhersehbaren Handlungsverlauf beinhaltet, aber trotzdem nicht perfekt ist!

cityofbooks

Kieselsommer

Ein tolles Sommerbuch mit einer sommerlichen Atmosphäre

rosazeilen

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

sehr gelungener zweiter Teil!

Jenny_Loves_books

This Love has no End

Der Schreibstil ist super, aber die Geschichte ist sehr verwirrend und ein wenig merkwürdig. Trotzdem mag ich Tommy Wallachs Gedanken.

AhernRowlingAusten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch für jedes Alter

    Meere von Zeit
    PhilPrachett

    PhilPrachett

    22. March 2013 um 12:34

    Obwohl das Buch offiziell als Jugendbuch betitelt ist, ist es jedem Alter zu empfehlen. es ist ein Buch in dem sehr viel Phantasie steckt und in dem man sich auch sehr schnell verlieren kann. Es geht um einen Jungen Namens Otto der ein Tagebuch in die Händebekommt, welches von einem anderen Jungen geschrieben wurde welcher etwa in Ottos Alter gewesen sein muss. Er beschreibt in diesem Buch, dass es eine magische Welt hinter der eigenen Zimmertür gibt wenn man diese nur um punkt 12 Uhr öffnet. Und wirklich als Otto die Tür um punkt 12 Uhr öffnet findet er dahinter ein ganz anderes Haus und auch eine andere Welt. Erst scheint alles unecht zu sein doch plötzlich beginnt die Welt um ihn herum zu leben und sich zu Bewegen. Er macht in dieser neuen anderen Welt viele Bekanntschaften unter anderem trifft er den jungen Christian Morgenstern und einen mysteriösen Marsianer. Das Buch fesselt in der Art wie es geschrieben ist un man will es am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen. Egal für welches Alter, so lange man nur genug Phantasie hat und weis wie man diese einsetzt ist dieses Buch einfach ein muss!

    Mehr