[(Loss)] [ By (author) Tony Black ] [July, 2010]

von Tony Black 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
[(Loss)] [ By (author) Tony Black ] [July, 2010]
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Soeren83s avatar

"Ein Glas ist zu viel und danach sind tausend nicht genug" - preisverdächtige Schreibe.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "[(Loss)] [ By (author) Tony Black ] [July, 2010]"

Gus Dury is a changed man. He is off the Edinburgh streets and back with estranged wife, Debs. He has promised her that he won't get involved in any more dodgy cases which the police can't or won't solve. And above all, he's off the drink. In his pocket at all times is a half bottle of Scotch, but although the label is worn to shreds, he has never so much as loosened the cap. Then his brother Michael is found dead with a bullet in his heart and Gus' life begins to unravel all over again. How can he keep the promises he has made and still avenge his brother's murder? "Loss", Tony Black's third novel about washed-up hack turned private investigator Gus Dury, is absolutely gripping - a labyrinth of violence, secrets and emotion. It is a true rollercoaster of a read.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00KLOFFAK
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:ARROW BOOKS LTD
Erscheinungsdatum:01.07.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Soeren83s avatar
    Soeren83vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: "Ein Glas ist zu viel und danach sind tausend nicht genug" - preisverdächtige Schreibe.
    Maximale Wut in einer Figur

    Während der Lektüre dieses Krimis um den Mord am Unternehmer Michael Dury hat sich meine Fantasie kein einziges buntes Bild geformt. Aber Bilder sind entstanden - in höchster Qualität: Wie Mordopfer-Bruder Gus einen Wildpinkler in dessen eigene Pisse schubst; wie Gus mit seinem vergifteten Hund auf dem Arm durch Edinburgh zur nächsten Tierklinik sprintet; wie der alkoholkranke Gus immer wieder damit ringt, am Schnaps nur zu riechen und ihn nicht die Kehle herunterzukippen. Tony Black ist mit "Loss" ein Meisterwerk gelungen, das in Schwarz-weiß verfilmt gehört. Farbe würde ich nur dem Blut und dem Alkohol zubilligen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks