Tony DiTerlizzi Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 73 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(15)
(26)
(16)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe“ von Tony DiTerlizzi

Eigentlich müsste erholsame Ruhe einkehren in das Leben von Jared Grace und seinen Geschwistern. Schließlich haben sie nach gefährlichen Abenteuern mit Zwergen und Kobolden, Goblins und Irrwichten 'Arthur Spiderwicks Handbuch der magischen Geschöpfe' nun doch zurück- und in die Hand der Elfen gegeben. Damit müssten alle magischen Wesen für immer besänftigt sein und keines dürfte mehr das Leben der Graces durcheinanderwirbeln. Eigentlich. Wäre da nicht: 'Das Lied der Nixe'.

Stöbern in Kinderbücher

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Hatte mir etwas mehr von dieser Geschichte erhofft...

Rees

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Hatte jede Menge Spaß mit dem Buch

Lina-Maus

Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

Eine gute Geschichte die manchmal witzig war,aber leider hab ich nicht immer alles verstanden.

Lina-Maus

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen

Ein Pony als beste Freundin ist einfach toll

Lina-Maus

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Tolle, witzige Geschichte über die Schwierigkeiten eines Neubeginns. Wunderbare Erzählweise, symphatische Protagonisten.

nefertiri

Valor. Die Verschwörung im Königreich

Überraschend gut und äußerst spannend!

merle88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Charaktere mit Ecken und Kanten

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    Jisbon

    18. December 2017 um 01:24

    In "Das Lied der Nixe" geht es nicht um die Grace-Geschwister (obwohl sie auch eine Rolle spielen), sondern um Nick und Laurie Vargas, die seit kurzem Stiefgeschwister und mit der neuen Situation nicht unbedingt glücklich sind. Vor allem Nick ist nicht begeistert davon, dass er sein altes Zimmer aufgeben musste und sein Vater von ihm erwartet, dass er mit Laurie Zeit verbringt. Sie glaubt an Elfen und Nixen, die es natürlich nicht geben kann, sodass Nick sie für seltsam hält - bis er eines Tages damit konfrontiert wird, dass es all diese wunderlichen Wesen tatsächlich gibt.Besonders gut hat mir an dem Buch gefallen, dass die Charaktere Ecken und Kanten haben. Sie sind nicht immer nett zueinander, sie haben negative Emotionen, sie machen Fehler und haben Schwächen, die ihnen Probleme bereiten, sprich: sie wirken wie aus dem Leben gegriffen und echt. Die Dynamik zwischen den Stiefgeschwistern fand ich interessant, auch wenn zu hoffen ist, dass die gemeinsam erlebten Abenteuer sie zusammenschweißen werden; beide scheinen nicht viele Bezugspersonen zu haben und könnten einen Freund gebrauchen. Dieses Buch ist der Auftakt der 'Trilogie' um die Vargas-Kinder, also bleibt abzuwarten, wie die Beziehung sich entwickeln wird.Das Abenteuer selbst war interessant; es war gut dargestellt, wie der 'ungläubige' Nick mit den übernatürlichen Vorkommnissen und Wesen konfrontiert wurde und dass er mit der veränderten Realität einfach zurecht kommen muss, da sie sofort in eine Krise geraten. Dass die Grace-Geschwister wieder auftauchen, war ein schönes Detail, ebenso wie die Szene mit den Autoren, auch wenn ich diese ein bisschen befremdlich fand. Das Ende dagegen war toll; es löst zwar ein Problem, wirft aber gleich neue auf und ist somit in Bezug auf den nächsten Band vielversprechend, allein schon wegen des Titels des Buches. Ich bin gespannt darauf, wie es weiter geht.

    Mehr
  • Schöne Kinderbuch-Reihe

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    LettersFromJuliet

    20. March 2013 um 21:27

    ***Inhalt*** Nicks Vater und Lauries Mutter sind zusammengezogen, was den beiden Kindern absolut nicht gefällt, zumindest am Anfang. Laurie scheint eine Träumerin zu sein und sie glaubt fest daran, dass es Elfen gibt – so wie in Arthur Spiderwicks Handbuch beschrieben. Nick hält sie für verrückt, bis die beiden eine Nixe in ihrem Garten finden. Taloa schwebt in großer Gefahr, nicht nur wegen den erwachenen Riesen. ***Meine Meinung*** Das Buch besticht durch seinen kindgerechten Schreibstil, der jedoch auch für Erwachsene gegeignet ist, und seine wunderschönen Illustrationen. Die ersten 5 Bände bilden eine Geschichte, genaus wie Band 6-8. Ab dem 6. Band haben wir es mit drei anderen Kindern zu tun: der clevere Nick, die verträumte Laurie und der coole große Bruder Jules. Laurie und ihre Mutter sind zu Nick, Jules und ihrem Vater Paul ins Haus gezogen – eine Patchwork-Familie eben. Natürlich gibt es ein paar Rangeleien, allein schon weil Nick sein Zimmer an Lauri abgeben muss. So langsam wachsen die beiden Familien zusammen und vor allem die Kinder wollen sich nicht mehr trennen. Allerdings dürfen wir uns auch nochmal auf die Grace-Kinder aus den vorherigen Bänden freuen, wodurch die beiden Geschichten mit einander verknüpft werden. Die vorherigen Protagonisten haben mir etwas besser gefallen, aber die neuen konnten mir mit der Zeit dann doch ans Herz wachsen. Die Bücher sind recht kurz, haben eine große Schrift und viele Illustrationen, weshalb man schnell durchkommt. Ideal für Kinder. Ich war ganz fasziniert von den bezaubernden Zeichnungen, welche eine absolute Bereicherung für die Bücher sind. Viele Situationen werden so nochmal verdeutlicht. Ein Muss für Jung und Alt, am besten einfach direkt zusammenlesen

    Mehr
  • Rezension zu "Das Lied der Nixe" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    Yayda

    01. June 2011 um 10:42

    Hach... eine tolle Welt... :)

  • Rezension zu "Das Lied der Nixe" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    Evan

    30. July 2010 um 13:10

    Die Spiderwick Geschichte geht weiter, doch nicht mit Jared. Simon und Mallory,
    sondren mit Laurie und Nick im sonnigen Florida.
    Nick und Laurie sind Stiefgeschwister und müssen sich erst noch richtig kennenlernen, da erleben sie schon die ersten Abenteuer zusammen.
    Eine richtig schöne Kindergeschichte, einfach schön geschrieben und illustirert.

  • Rezension zu "Das Lied der Nixe" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    Tintenelfe

    02. August 2009 um 12:15

    Ab diesem Band der Reihe handeln die Spiderwick-Geheimnisse nicht mehr von den Spiderwickkindern sondern von den Stiefgeschwistern Nick und Laurie Vargas, Laurie hat die Spiederwickbücher gelesen und ist nun auf dern Suche nach Elfen. Nick hält das für Spinnerei bis sie beide auf ihre ersten Fabelwesen treffen. Ein Riese bedroht ihr Haus und nur mit Hilfe einer Nixe kann er in Schach gehalten werden, doch das ist keine Dauerlösung. Durch den Wechsel der Hauptpersonen kommt zwar etwas frischer Wind in die Geschichte, dennoch finde ich es schade, das alte Haus mitsamt seinen Geheimnissen zu verlassen. Die Zeichnungen sind wieder unschlagbar.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Lied der Nixe" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    Eltragalibros

    05. October 2008 um 13:37

    Ein süßes Kinderbuch mit tollen Zeichnungen, das auch Erwachsene fasziniert! Allerdings ist es nicht ganz so gut, wie seine Vorgängerbücher. Die Hauptfiguren sind älter geworden und neue Portagonisten kommen hinzu.

  • Rezension zu "Das Lied der Nixe" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    JuliaO

    23. July 2008 um 14:05

    1: Eine unheimliche Entdeckung
    2: Gefährliche Suche
    3: Im Bann der Elfen
    4: Der eiserne Baum
    5: Die Rache der Kobolde
    6: Das Lied der

  • Rezension zu "Das Lied der Nixe" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Das Lied der Nixe

    rouge

    21. November 2007 um 11:17

    Die Handlung des sechsten Bandes setzt zeitlich nach der Veröffentlichung von Arthur Spiderwicks Handbuch ein und verlegt den Handlungsort vom Spiderwick-Anwesen nach Mangrove Hollow. Im Mittelpunkt der sich entwickelnden Geschichte steht nun Nick Vargas, der sich überraschend mit einer Stiefschwester namens Laurie konfrontiert sieht, die absolut nervig ist - und zu allem Überfluss auch noch an Elfen glaubt. Mit Hilfe von Arthur Spiderwicks Handbuch erkundet Laurie Mangrove Hollow, zunächst erfolglos, doch dann entdecken Nick und sie tatsächlich eine Nixe ... Wie schon seine fünf Vorgänger ist auch dieses Buch wieder wundervoll gestaltet, kurz gesagt, um es mit bucherwurm.info zu halten: "Die Gestaltung des Buches, der kurzweilige, groß gedruckte Text und ganz besonders die schönen Zeichnungen tragen zur puren Lesenfreude bei." Man kann das Buch lesen ohne die Vorgänger zu kennen, muss sich dann aber bewusst sein, dass einem einiges an netten Anekdoten usw. entgeht, vor allem dann, wenn im Verlauf der Handlung Jared und Simon Grace, zwei der drei Hauptfiguren aus Band 1-5, wieder in Erscheinung treten. Zugegebenermaßen war ich am Anfang etwas enttäuscht, als es nicht mit den drei Grace-Geschwistern weiterging und stattdessen neue Hauptfiguren eingeführt wurden, deren Familienkonstellation durchaus an die der Grace-Familie erinnert, sich glücklicherweise aber auch davon unterscheidet. Auch mit Nick und Laurie fühlt man sich rasch verbunden, amüsiert sich darüber wie die Grace-Gewister, das Handbuch und die beiden Autoren in die Handlung eingebunden werden und fragt sich gespannt, was für Abenteuer da wohl auf einen warten mögen, wenn Nick und Laurie zum ersten Mal der Nixe Taloa begegnen. Ich hatte gestern Abend im Bett auf jeden Fall viel Spaß und habe mich bei heißer Schokolade, ein paar Süßigkeiten und mit diesem schönen Kinder- und Jugendbuch in den Händen sehr gut unterhalten. Einziger Wermutstropfen - der Band war einfach zu schnell zu Ende. Jetzt kann ich es kaum abwarten den nächsten Teil in die Finger zu bekommen und frage mich pausenlos, wann der wohl erscheinen wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks