Tony DiTerlizzi Die Spiderwick Geheimnisse - Die Rückkehr der Riesen

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(20)
(13)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Spiderwick Geheimnisse - Die Rückkehr der Riesen“ von Tony DiTerlizzi

Ideales Lesefutter, auch für ungeübte Leser

Kaum sind Nick und Laurie zum ersten Mal mit den Spiderwick- Geheimnissen und der fantastischen Welt um sie herum in Berührung gekommen, da steht ihnen auch schon eine gewaltige Aufgabe bevor: die Rückkehr der Riesen zu verhindern! Die seit ewigen Zeiten tief im Erdreich ruhenden Giganten drängen derweil ans Tageslicht und legen alles in Schutt und Asche. Nur eines kann die Kolosse bannen: der Gesang der Nixen. Doch keine Nixe singt für nix und so müssen Nick und Laurie einen knifflig-glitschigen Pakt eingehen …

Was der 6. Band nicht schaffte, wird hier nachgeholt. Nick und Laurie erscheinen sympathischer, das Abenteuer spannender.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

Amalia von Flatter, Band 01

Bei "Amalia von Flatter" handelt es sich um eine neue Kinderbuchreihe von der Autorin Laura Ellen Anderson.

Osilla

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

Azalee

Der zauberhafte Eisladen

Ein zauberhaftes, sehr gut geschriebenes Kinderbuch. Mit viel Witz und Katastrophen. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Ayanea

Fabelhafte Feline (Bd. 3)

Band 1 & 2 haben mir besser gefallen. Nichtsdestotrotz ist auch diese Geschichte wieder lesenswert...

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bedrohung durch die Riesen

    Die Spiderwick Geheimnisse - Die Rückkehr der Riesen

    Jisbon

    18. December 2017 um 05:14

    In "Die Rückkehr der Riesen" geht das Abenteuer der Vargas-Kinder gleich weiter. Die Riesen sind erwacht und stellen eine große Bedrohung dar, nicht zuletzt durch ihre Revierkämpfe, bei denen die Umgebung verwüstet und zerstört wird. Laurie und Nick gehören zu den wenigen, die die übernatürlichen Wesen sehen können und geben ihr Bestes, um eine Lösung zu finden, doch nichts scheint zu funktionieren und es kommen sogar noch neue Konflikte und Hindernisse dazu.Mit Laurie hatte ich ein paar kleinere Probleme, da sie mir hier in Anbetracht der Umstände fast schon zu naiv war, aber da dies in der Handlung selbst thematisiert wurde und Charakterschwächen definitiv ein Plus sind, hat es mich nicht sehr gestört. Dafür hat mir gut gefallen, dass auch der große Bruder der beiden in diesem Band eine wichtigere Rolle gespielt hat. Die Dynamik zwischen den Protagonisten ist nach wie vor ziemlich angespannt, doch Jules hat die Lage ein bisschen aufgelockert und ihnen helfen können, ohne sie in den Hintergrund zurückzudrängen. Ich hatte mir eine größere Entwicklung in der Beziehung von Nick und seiner Stiefschwester erhofft, aber da keine lange Zeitspanne vergangen ist, ist die Darstellung wohl realistisch. Der letzte Teil wird hier vermutlich entscheidend sein.Die Bedrohung durch die Riesen war interessant und wurde konstant aufrecht erhalten, mit verschiedenen Rückschlägen und neuen, teils sehr kreativen Ideen für ihre Bekämpfung. Das Ende macht erneut neugierig darauf, wie es weiter geht, da auf den letzten Seiten etwas enthüllt wird, durch das die Figuren und der Leser eine völlig neue Perspektive auf die vorherigen Geschehnisse bekommen. Der abschließende Band verspricht auf jeden Fall Spannung.

    Mehr
  • Ein Herz für Stiefgeschwister?

    Die Spiderwick Geheimnisse - Die Rückkehr der Riesen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. April 2013 um 20:24

    Der alte Black Jack hatte recht- die Riesen wachen auf; und wäre das nicht schlimm genug, sind er, Nick und Laurie die Einzigen, die von dem Unheil ahnen, das nicht nur das Dorf Mangrove Hollow, sondern auch ganz Florida bedroht. So beschließen die beiden Kinder, Nick mehr oder weniger freiwillig, das Riesentöten zu erlernen. Als dann aber tatsächlich ein Riese nach dem anderen aufwacht, merken sie, dass sie allein überhaupt keine Chance haben. Sie brauchen mehr Leute, die Black Jack ins Riesentöten ausbilden soll, bevor es zu spät ist… Bis jetzt fand ich die Spiderwick- Reihe wirklich grandios. Mit ihren unzähligen liebevoll gestalteten Bildern und der einfachen Sprache macht es einen Leseabend umso vergnüglicher- und meiner Meinung nach auch ein richtig gutes Kinderbuch aus. Der Haken allerdings ist die plötzliche Umgewöhnung ab Band 6, wo die Stiefgeschwister Nick und Laurie im Vordergrund stehen. Leider haben die Kinder nur wenig Wiedererkennungswert, statt ihrer Stärken kommen nur die Schwächen zum Vorschein, und was ich richtig nervig finde, ist dass sie sich nur auf die Spiderwick Geschwister oder Black Jack verlassen, um aus dem Unheil herauszufinden. Könnte sein, dass sich Nick und Laurie im letzten Band völlig wandeln, ihre Schwächen in ihre Stärken verwandeln und das Wiedersehen mit den Spiderwick Geschwistern auf gleicher Augenhöhe stattfindet- zumindest hat es diese Buchreihe verdient, mit einem richtigen Happy End zu schließen.

    Mehr
  • Schöne Kinderbuch-Reihe

    Die Spiderwick Geheimnisse - Die Rückkehr der Riesen

    LettersFromJuliet

    20. March 2013 um 21:28

    ***Inhalt*** Das darf doch alles nicht wahr sein. Bis vor kurzem wusste Nick überhaupt nicht, dass es diese magische Wesen um ihn herum gibt und Laurie hatte zwar daran geglaubt, sie aber nicht sehen können. Jetzt stecken sie mitten in einem Abenteuer und sollen die Rückkehr der Riesen verhindern. Diese haben 500 Jahre geschlafen und erwachsen langsam wieder zu Leben. Mit Hilfe von Salamandern können sie Feuer spuken und richten so großen Schaden an. Nur der Gesang der Nixen und Meerjungfrauen kann den Riesen Einhalt gebieten. ***Meine Meinung*** Das Buch besticht durch seinen kindgerechten Schreibstil, der jedoch auch für Erwachsene gegeignet ist, und seine wunderschönen Illustrationen. Die ersten 5 Bände bilden eine Geschichte, genaus wie Band 6-8. Ab dem 6. Band haben wir es mit drei anderen Kindern zu tun: der clevere Nick, die verträumte Laurie und der coole große Bruder Jules. Laurie und ihre Mutter sind zu Nick, Jules und ihrem Vater Paul ins Haus gezogen – eine Patchwork-Familie eben. Natürlich gibt es ein paar Rangeleien, allein schon weil Nick sein Zimmer an Lauri abgeben muss. So langsam wachsen die beiden Familien zusammen und vor allem die Kinder wollen sich nicht mehr trennen. Allerdings dürfen wir uns auch nochmal auf die Grace-Kinder aus den vorherigen Bänden freuen, wodurch die beiden Geschichten mit einander verknüpft werden. Die vorherigen Protagonisten haben mir etwas besser gefallen, aber die neuen konnten mir mit der Zeit dann doch ans Herz wachsen. Die Bücher sind recht kurz, haben eine große Schrift und viele Illustrationen, weshalb man schnell durchkommt. Ideal für Kinder. Ich war ganz fasziniert von den bezaubernden Zeichnungen, welche eine absolute Bereicherung für die Bücher sind. Viele Situationen werden so nochmal verdeutlicht. Ein Muss für Jung und Alt, am besten einfach direkt zusammenlesen

    Mehr
  • Rezension zu "Die Rückkehr der Riesen" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Die Rückkehr der Riesen

    Yayda

    01. June 2011 um 10:43

    Hach... eine tolle Welt... :)

  • Rezension zu "Die Rückkehr der Riesen" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Die Rückkehr der Riesen

    ashura

    24. January 2010 um 21:58

    Dies ist der siebte Teil der Spiderwick Reihe, in dem es Nick und Laurie wieder mit den Reisen zu tun bekommen. Sie wollen verhindern, dass die Riesen ihre ganze Wohngegend in Schutt und Asche verwandeln. Deswegen versuchen sie die Riesen wegzulocken. Doch war es die richtige Entscheidung? Der siebte und vorletzte Teil der Reihe baut vor allem noch mal gegen Ende der Geschichte Spannung auf. Es gibt mehrere verzwickte Situationen, die es zu lösen gilt. Er ist vor allem etwas für junge Leser, die älteren wird er nicht mehr so fesseln können. Desegen der kleine Abzug.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks