Tony DiTerlizzi Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung

(195)

Lovelybooks Bewertung

  • 190 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 28 Rezensionen
(61)
(102)
(28)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung“ von Tony DiTerlizzi

Der Welterfolg endlich im Taschenbuch! Als die Zwillinge Jared und Simon mit ihrer Schwester Mallory in das alte, verwinkelte Haus ihrer Tante einziehen, haben sie bald das Gefühl, dass sie hier nicht allein sind. Sie wollen dem Geheimnis auf den Grund gehen, aber das kleine Volk der Kobolde, Trolle, Feen und Elfen tut alles, um das zu verhindern … Eines Nachts entdeckt Jared die versteckte Bibliothek von Arthur Spiderwick und darin ein 'Handbuch der magischen Geschöpfe' – wie sich schnell herausstellt, der Schlüssel zu den geheimnisvollen Vorkommnissen im Haus … Fantastische Kinderunterhaltung vom Feinsten.

Ein liebevolles Jugend-/Kinderbuch mit einer anderen Interpretation von Feen und Kobolden mit wunderschönen Illustrationen!

— ShaeWriting
ShaeWriting

Tolles Kinder-/Jugendbuch mit wunderschönen Illustrationen, aber auch für Erwachsene :)

— kathi_booksta
kathi_booksta

Ein spannender und gruseliger Fantasyspaß.

— Sabine_Kruber
Sabine_Kruber

Die ausgefallenen Elfen machen die Spiderwick Geheimnisse zu einem besonderen Kinderbuch. Für den Auftakt hat es etwas an Spannung gefehlt.

— TeamFirered
TeamFirered

tolles Kinderbuch mit wunderschönen Zeichnungen

— AnnaWaffel
AnnaWaffel

Schönes Kinderbuch.

— kleine_welle
kleine_welle

Es war unglaublich fantasievoll; Eine Geschichte, wie es sie vorher noch nicht gab. Geheimnisvoll und spannend entfaltet sie ihren Charme.

— FairyOfBooks
FairyOfBooks

Ich habe alle Bücher aus dieser Reihe gelesen und fand sie alle super :) !!!

— Lisa---
Lisa---

Ein geheimnisvolles Abenteuer in einem seltsamen altem Haus. Wundervoll illustriert und aufgearbeitet.

— Abraxandria
Abraxandria

Eine wundervolle Geschichte mit schönen Illustrationen.

— MrsSanders
MrsSanders

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Kinderbuch mit tollen Illustrationen

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Jisbon

    Jisbon

    15. January 2017 um 14:26

    "Eine unglaubliche Entdeckung" ist ein kurzes Buch (nur 128 Seiten, die dazu sehr schnell gelesen sind), aber es ist dennoch lesenswert, allein schon wegen der tollen Illustrationen. Handlungsmäßig passiert nicht besonders viel; als erster Band der Reihe kann es als eine Art Einführung angesehen werden, in der die Charaktere und die Welt vorgestellt werden. Die Welt ist sehr vielversprechend - die Autoren stellen ein paar sehr ungewöhnliche Wesen vor, die in unserer normalen Umgebung Unterschlupf gefunden haben, und deuten an, dass es eine ganze Fülle von ihnen gibt, die sowohl gut als auch schrecklich sein könnten. Das macht definitiv neugierig auf mehr, vor allem, da man in diesem Band schon gesehen hat, dass sie je nachdem nicht gerade zimperlich sind, und ich bin gespannt, wie es mit den drei Kindern weitergehen wird.

    Mehr
  • Die Spiderwick Geheimnisse

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    kathi_booksta

    kathi_booksta

    30. May 2016 um 16:51

    Gebundene Ausgabe: 128 Seiten Verlag: cbj ISBN: 978-3570128633 Warum habe ich sie nicht früher gelesen? (Den Film habe ich ja schon gesehen) Es sind zwar Kinder-/Jugendbücher, aber es ist so schön geschrieben, sehr spannend und die Illustrationen sind so bezaubernd! (Kann Spoiler enthalten) Inhalt: Die Familie Grace, Helen und ihre Kinder Jared, Simon (Zwillinge) und deren ältere Schwester Mallory, ziehen in das alte Spiderwick Anwesen um. Helen hat sich von ihrem Mann scheiden lassen und vorallem Jared leidet sehr darunter und hatte sehr oft Ärger in seiner alten Schule. Mit dem Umzug erhofft sich Helen, dass sich die Probleme lösen und bessern. Das Spiderwick Anwesen gehört ihrer angeblich verrückten Tante Lucinda die in einer Anstalt lebt. Doch gleich am ersten Abend hört Jared komische Geräusche im Haus, so als ob kleine Schritte in den Wänden herumlaufen. Zusammen wollen sie das Tierchen verjagen und zerstören dabei eine Wand und finden dort ein kleines Nest mit verschiedenen Dingen vor, welches sie gleich darauf beseitigen. Die Tage darauf passieren wieder seltsame Sachen, wie Mallorys Haare werden an das Bett geknotet usw. Eines Abends versuchen die 3 dem Ganzen auf den Grund zu gehen und entdecken einen Speisenaufzug, in den Jared hineinschlüpft und zufällig auf ein geheimes Zimmer trifft. Was er dort oben findet und was es mit den Geräuschen in dem Haus auf sich hat, müsst ihr selber lesen :)

    Mehr
  • Die Spiderwick Geheimnisse

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Schnutsche

    Schnutsche

    01. April 2015 um 01:00

    ~Erster Satz~ Die Frage, welche Berufe seine Geschwister als Erwachsene mal ausüben werden, hätte Jared sofort beantworten können. ~Meine Meinung~ Zusammen mit Tony DiTerlizzi hat Holly Black hier ein absolut tolles Buch für Kinder erschaffen! Ich habe absolut gar nichts zu meckern, denn alles ist wunderbar gestaltet. Von den beiden Briefen am Anfang des Buches, über die Karte auf den ersten Seite, die kleinen Verzierungen am Rande, bis hin zu den großen Illustrationen, denen wir immer mal wieder begegnen dürfen. Das Buch ist in sieben Kapitel unterteilt, in recht großer Schrift geschrieben und die Sätze sind kindgerecht gestaltet. Es eignet sich also sowohl zum Vorlesen, als auch zum Selbstlesen. Auch ich als Erwachsene konnte in die Geschichte eintauchen und bin gespannt wie die Geschichte weiter geht. Daher gibt es von mir eine absolute Kaufempfehlung.  

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Einfach nur süß!

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Buechermaedchen

    Buechermaedchen

    10. March 2014 um 20:27

    Inhalt: Nach der Scheidung ihrer Eltern ziehen der neunjährige Jared, sein Zwillingsbruder Simon und seine ältere Schwester Mallory mit ihrer Mutter in das alte Haus ihrer Großtante. Es ist ein sehr altes, verwinkeltes Haus, das scheinbar voller Geheimnisse steckt. Denn tagtäglich geschehen unerklärbare Dinge, die aber immer Jared in die Schuhe geschoben werden. Also macht sich der Junge auf die Suche. Und er stößt - er kann seinen Augen kaum trauen - auf die versteckte Bibliothek von Arthur Spiderwick. Arthur hat der Nachwelt ein Rätsel hinterlassen, dessen Lösung Jared zu einer Kammer führt, in der Spiderwicks Handbuch der magischen Geschöpfe aufbewahrt liegt. Nachdem er es aufmerksam studiert hat, ist sich Jared sicher, dass die merkwürdigen Vorkommnisse im Haus nur von einem Kobold verursacht worden sein können. Er stellt eine Falle auf, und - was er damit fängt ist einfach unglaublich: Ein Wichtelmännchen namens Thimbletack … Meine Meinung: Der erste Eindruck war überragend. Am Anfang findet man einen "Brief" der Autorin, zusammen mit einem Brief der Grace-Kinder. Sofort hat man das Gefühl, als wäre alles, was in dem Buch passiert, wirklich geschehen. Im Laufe der Handlung wird man vor immer mehr Rätsel gestellt. Ich für meinen Teil habe zusammen mit Jared richtig mitgefiebert! Die Auflösung war leider keine sonderlich große Überraschung. So in der Art hatte ich es auch erwartet. Die Protagonisten sind ziemlich unterschiedlich und jeder auf seine Weise besonders. Die Stärken liegen auf jeden Fall in der Ausarbeitung der Charaktere. Man kommt schließlich, wenn man die Zeichnungen abzieht, auf vielleicht gerade mal 100 Seiten reinem Text - wahrscheinlich sogar weniger - und da alle Personen lebendig erscheinen zu lassen, ist wirklich eine Kunst. Die Schwächen liegen ein wenig in der Auflösung. Hier hätte ich mir noch eine Wendung erhofft! Der Schreibstil ist fesselnd und vor allem flüssig lesbar. Ich musste oft lachen, weil die ganze Handlung auf eine wirklich amüsante Art beschrieben wird.Das Cover und die Illustrationen sind unglaublich schön! Wieder mal habe ich hier gemerkt, warum ich Kinderbücher so sehr liebe. Es finden sich sogar über 20 ganzseitige Illustrationen in dem Buch, die allesamt mit Liebe zum Detail ausgearbeitet wurden. Fazit: Mich konnte dieses kleine, feine Buch sehr gut unterhalten! Ich habe mitgefiebert und mich auch ein bisschen in die schönen Illustrationen verliebt. Außerdem denke ich, dass das Buch für ein Kinderbuch die perfekte Länge hat. Man kann entspannt jeden Abend eins der 7 Kapitel vorlesen, ohne dass das Kind am Ende nicht mehr weiß, was am Anfang geschehen ist. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil und vergebe 4,5 von 5 Sternchen! Buechermaedchenhttp://www.buechermaedchen.de/

    Mehr
  • "Die Spiderwick Geheimnisse 01

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Bookeroo

    Bookeroo

    29. January 2014 um 19:48

    Alles in Allem sind die Spiderwick Geheimnisse eine Runde Sache. Die Geschichte ist spannend und flüssig geschrieben. Und hällt sogar meine beiden ” coolen ” Jungs noch bei der Stange.  So das sie ein Buch lang, gespannt zu hören und etwas Gruselfaktor aufkommt. Wo ich auch schon zu den zwei Minus Punkten angekomme. Nummer eins : Das Buch ist innherhalb 2 Stunden Vorgelesen..Kinder die selber lesen brauchen, ganz klar, etwas länger. Die Bücher scheinen so konzipiert zu sein, das ein Dickes Buch auf 8 Bände aufgeteilt worden ist. So ist man mit Band 1 schon am Ende angelangt wenn Jared gerademal das Geheimnis von dem verborgenen Raum lüftet.  Was üblicherweise ein Kapitel in Anspruch nimmt, zwingt einen nun den zweiten Teil zu kaufen um weiteres zu erfahren. Doch dafür finde ich die Bücher viel zu überteuert. Zum zweiten Manko: und hier möchte ich kurz sagen das das auch Kinder abhängig ist… finde ich 8 Jahre als Alterfreigabe zu niedrig angesetzt. Wir begeben wir uns in eine durchdachte Fantasygeschichte. Die aber nicht wie ” die üblichen Verdächtigen ” daher kommt. Sondern von Themen wie Scheidung und Geschwisterrivalität geprägt ist.  Und auch die Fantasywelt ist gesprägt von Düsteren Gestalten die Starke Nerven von den kleinen Leseratten abverlangen. Die Story: Die Zwillinge Jared und Simon müssen nach der Scheidung ihrer Eltern, mit Schwester Mallory und Mutter, in das alte Haus einer verstorbenen Tante einziehen. Schon auf den ersten Blick strahlt das Haus etwas unheimliches aus. Und schon in der ersten Nacht geschehen unheimliche Dinge. Geräusche sind in der Wand wahr zu nehmen. Dinge verschwinden und für jeglichen Unfug wird Jared, der “schwierigere” der Zwillinge dafür verantwortlich gemacht. Als dann auch noch in der Nacht Mallory mit ihren Haaren an den Bettgestellt angeknotet wird, reicht es Jared. Er macht sich auf die Suche nach dem Verursacher um seine Unschuld zu beweisen. Und stößt dabei auf vergrabene Geheimnisse die nie ans Tageslicht hätten kommen sollen. Fazit: Eine tolle Geschichte für Kinder die normale Fantasygeschichten zu “kindisch ” finden. Ich würde es eher als Vorlesegeschichte verwenden . Das Zimmer leicht abgedunkelt, nur eine kleine Leselampe, kuschelige Kissen und Decken..ein heißer Kakao..Und schon kann die Reise in düstere Abenteuer losgehen. Vorrausgesetzt man kann sie alle 8 Bände auf einmal Leisten..! Für die Geschichte würde ich 5 Punkte vergeben.. ziehen aber einen ab,  da es nicht in sich abgeschlossen lesbar ist .

    Mehr
  • Eine unglaubliche Entdeckung

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    18. May 2013 um 18:07

    Meinung: Auf Die Spiderwick Geheimnisse bin ich durch den gleichnamigen Film aufmerksam geworden. Da mir dieser recht gut gefiel habe ich mir mal den 1. Band der bisher 8-teiligen Reihe gekauft. Jareds Eltern haben sich gerade getrennt und er ist mit seiner Mutter, der älteren Schwester Mallory und seinem Zwillingsbruder Simon in ein altes Haus gezogen. Schon bald wird ihnen klar, dass sie nicht alleine in dem Haus sind. Da es sich hier um ein Kinderbuch handelt ist nicht so viel Handlung vorhanden. Wer den Film kennt, das Buch endet an der Stelle, an der sie auf den Irrwicht/Kobold treffen. Also echt nicht viel. Ich vermute, der Film besteht aus dem 1. und 2. Buch, aber genau kann ich das nicht sagen.  Spannung kommt noch nicht wirklich auf und die Kinder sind dem Geheimniss eigentlich keinen Schritt weiter gekommen und ehrlich gesagt, hätte ich ein wenig mehr Story erwartet. Auf insgesamt 120 Seiten gibt es allerlei Bilder zu sehen und die Schrift ist auch sehr groß, wodurch das Buch länger scheint, als es in Wirklichkeit ist. Daher finde ich den Originalpreis für die Gebundene Ausgabe von knapp 10€ total übertrieben. Mittlerweile gibt es Taschenbücher für ca. 6€. Die Zeichnungen sind natürlich allesamt sehr schön und wirklich gut gezeichnet und besonders die Karte wird noch von Nutzen sein. Ich denke, ich werde die Reihe weiter verfolgen, allerddings nicht in nächster Zeit. Fazit: Wenig Handlung, Wenig Spannung, dafür wunderschöne Zeichnungen.

    Mehr
  • Schöne Kinderbuch-Reihe

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    20. March 2013 um 21:19

    ***Inhalt*** Die Zwillinge Jared und Simon ziehen mit ihrer Schwester Mallory und ihrer Mutter in ein altes viktorianische Haus, indem merkwürdige Dinge geschehen. Dort gibt es versteckte Aufzüge, eine geheime Bibliothek und ein altes, abgegriffenes Buch, das von magischen Wesen berichtet. Die Angaben in dem Buch scheinen sogar zu stimmen, denn schon bald sind die drei Geschwister in eine magische Geschichte verwickelt. ***Meine Meinung*** Das Buch besticht durch seinen kindgerechten Schreibstil, der jedoch auch für Erwachsene gegeignet ist, und seine wunderschönen Illustrationen. Unterschiedlicher könnten die drei Protagonisten wohl nicht sein. Jared zieht Ärger magisch an, Simon ist der kluge Kopf der Familie und Mallory die starke Fechterin. So ist eine interessante Mischung entstanden, mit der der Leser noch viel Spaß haben wird. Die ersten 5 der 8 Bände bilden eine Geschichte, als könnte man nach dem 5. Band aufhören, was ich jedoch nicht vor habe. Die Bücher sind recht kurz, haben eine große Schrift und viele Illustrationen, weshalb man schnell durchkommt. Ideal für Kinder. Ich war ganz fasziniert von den bezaubernden Zeichnungen, welche eine absolute Bereicherung für die Bücher sind. Viele Situationen werden so nochmal verdeutlicht. Ein Muss für Jung und Alt, am besten einfach direkt zusammenlesen

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung" von Tony DiTerlizzi

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Lesemaus62

    Lesemaus62

    21. December 2012 um 07:42

    Jared und seineGeschwister ziehen mit ihrer Mutter nach ihrer Trennung von New York in das alte Haus einer Tante.Jared ist neugierig und findet schnell heraus das es in dem alten Haus spuckt. Die magischen Wesen haben nicht immer gutes im Sinn ,und so bringt er oft auch seine Geschwister in Lebensgefahr.
    Super Kinderbuch,zum weiterempfehlen.

  • Rezension zu "Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung" von Tony DiTerlizzi

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    _book-lover98_

    _book-lover98_

    31. August 2012 um 08:49

    Inhalt: Nach der Trennung ihrer Eltern ziehen Jared,sein Zwillingsbruder Simon,Mallory und ihre Mutter Helen von New York in das Haus ihrer Tante Lucinda ein.Mallory findet dieses Haus einfach nur schrecklich.Doch schon bald stellt sich heraus,dass dieses Haus Geheimnisse verbirg:sie hören nämlich Schritte in der Wand. Irgendwann entdeckt Jared in einem geheimnisvollen Zimmer,das man durch einen Speiseaufzug erreichen kann,ein Gedicht auf einem Notizzettel.Diesem Gedicht folgen schließlich die drei Geschwister und kommen dem Geheimnis des Hauses immer näher... Meine Meinung: Dieser erste Teil der Spiderwick Geheimnisse ist wirklich schnell zu lesen.Ich selber habe das Buch auf zwei Tage durchgelesen.Ich fand das Buch sehr gut,aber durch das,dass es ziemlich kurz ist und nicht so viel geheimnisvolles geschieht,war es weniger spannend.Jedoch bin ich schon auf den zweiten Teil gespannt.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. May 2012 um 13:33

    Inhalt: Jared zieht nach der Trennung seiner Eltern mit seinem Zwillingsbruder Simon, seiner Schwester Mallory und seiner Mutter von New York in das alte Haus ihrer Tante Lucinda. Das Haus ist laut der großen Schwester "die letzte Hütte". Allerdings stellt sich im Laufe der Zeit heraus, dass dieses Haus voller Geheimnisse steckt. Irgendetwas oder Irgendjemand scheint in der Wand zu leben und läuft auch dort drin herum. Irgendwann entdeckt Jared in einem geheimen Zimmer, das man nur durch den alten Speisenaufzug erreicht einen Notizzettel von Arthur Spiderwick mit einem geheimnisvollen Gedicht drauf. Dieses Gedicht ist ein Hinweis, dem die drei Geschwister folgen müssen und somit auch dem Geheimnis um das Haus näher kommen. Unsere/meine Meinung: Die Geschichte ist spannend aufgebaut und es war zeitweise gar nicht so einfach abends das Buch zuzuschlagen und Tochterkind ins Bett zu schicken ;-D Die drei Geschwister sind sehr unterschiedlich vom Wesen her und doch halten sie zusammen, wenn es um die Auflösung des Geheimnisses geht und darum, dass die Mutter nichts mitbekommt. Dies ist meiner Meinung nach sehr schön gemacht worden und zeigt Kindern mit kleinen und großen Geschwistern, dass man sich zwar manchmal streiten kann, aber in bestimmten Situationen auch mal über den Streit hinwegsehen kann/soll. Die Schrift ist etwas größer als normal bzw. wie von den Leserabe-Büchern der Stufe 3 bzw. 4. Also genau richtig für Kinder im Grundschulalter. Das Buch ist gespickt mit detailreichen Zeichnungen, die auch immer zu dem Text passen und dadurch der Geschichte das gewisse Etwas geben. Fazit: Wir sind sehr begeistert von diesem Auftaktbuch der Spiderwick-Serie, die mittlerweile 9 Bände hat (wenn ich mich nicht irre) und werden die Serie auch weiter verfolgen. Es ist ein schönes Buch für zwischendurch bzw. aufgrund der Kürze der Kapitel auch als Gute-Nacht-Geschichte geeignet.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Hikari

    Hikari

    31. August 2011 um 16:27

    Teil 1 der Reihe der Spiderwick-Geheimnisse ist angenehm zu lesen und interessant. Das Buch ist gespickt mit verschiedensten, schönen Zeichnungen der Protagonisten, Gestalten und Situationen. Die Geschichte beginnt mit einem Umzug er Familie Grace. Das sind die Zwillinge Jared und Simon, deren große Schwester Mallory und deren Mutter Helen. Der Mann und Vater hat die Familie verlassen, sodass sie also in das Haus ihrer Tante Lucinda einziehen. Ein altes, vermodertes, kaputtes Haus. Das aber ein großes Geheimnis birgt. Jared enteckt in einem geheimen Raum ein Buch. Das ihm offenbart, dass es mehr gibt, als die Welt, wie wir sie kennen. Und das die Gestalten aus den Märchen wahrhaftig vorhanden sind. Nur - teilweise ganz anders, als man sie sich vorstellen mag. Doch aufgrund seiner rebellischen Art hat er es schwer, seine Geschwister davon zu überzeugen... und dann ist da noch dieses trippelnde Geräusch in den Wänden, die kaputten Sachen, die verschollenen Tiere... all das gilt es aufzuklären. Das Buch ist wirklich schön geschrieben und empfehlenswert für eine nette Unterhaltung zwischendurch und für jüngeres Publikum.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    Yayda

    Yayda

    01. June 2011 um 10:41

    Hach... eine tolle Welt... :)

  • Rezension zu "Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    powergirl

    powergirl

    09. March 2011 um 10:49

    Jared seine Geschwister und seine Mutter ziehen in das Spiderwik Anwesen das ihrer Tante gehört die aber in der Nervenklinik ist. Jared ein etwas unartiges Kind, macht eine unglaubliche Entdeckung. Das Handbuch von Artur Spiderwik. So findet er auch heraus das um uns herum viele magische Wesen lauern. Aber es sind nicht nur gute Wesen. Sodass er und seine Geschwister oft in Lebensgefahr waren. Das Buch ist ein schönes Kinderbuch. Und auch empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung" von Holly Black

    Die Spiderwick Geheimnisse - Eine unglaubliche Entdeckung
    sabisteb

    sabisteb

    19. August 2010 um 12:25

    Nettes Kinderbuch, nicht besonders dick und in einer Stunde durch, aber liebevoll bebildert. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass es zu kurz war und zu schnell zum Schluß kam. Zum Glück habe ich den dreierband aus dem Bertelsmann Club, da ist es nicht gar so kurz, aber auch so hat man das Buch sehr, sehr schnell durch.
    Ein richtiges Kinderbuch, harmlos und nett.

  • weitere