Tony Harris The Superyacht Book. English Version

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Superyacht Book. English Version“ von Tony Harris

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "This book is a luxury everyone can afford"

    The Superyacht Book. English Version
    R_Manthey

    R_Manthey

    24. January 2017 um 11:43

    Auch wenn man selbst das bezweifeln kann, so vermittelt dieser Bildband doch wenigstens einen kleinen Eindruck von dem, was nur wenige Menschen auf dieser Welt sich leisten können. Er stellt 21 luxuriöse Yachten vor, die weit jenseits von dem liegen, was man vielleicht in den Yachthäfen an Deutschlands Küsten bewundern kann. Bei den in diesem Band gezeigten Booten handelt es sich nicht mehr um gewöhnlichen Luxus, den sich gut betuchte Wasserfreunde leisten können. Und Boote sollte man dazu wohl auch nicht sagen. Es sind Schiffe, bei denen allerdings Kosten und Nutzen in einem Verhältnis von astronomischen Größenordnungen stehen werden. Man braucht für sie einen riesigen Liegeplatz, eine gut ausgebildete Besatzung und nicht wenig Personal. Von den Kosten pro gefahrener Seemeile will man besser nichts wissen. Diese Yachten weisen eine Länge auf, die etwa ein Drittel der Längsausdehnung eines gewöhnlichen Kreuzfahrtschiffes ausmachen. Sie erreichen auch ungefähr dieselbe Höchstgeschwindigkeit. Aber sie können im Mittel nur ein Dutzend Gäste befördern. Dafür aber ist der Luxus, der diese Menschen dann umgibt, gigantisch. Wenn man also einmal sehen will, was so alles geht, dann wird man bei diesem Buch aus dem Staunen nicht herauskommen. Die meisten dieser Schiffe sind Motoryachten. Die paar Segler in diesem Buch wirken eher wie Randerscheinungen und erreichen nicht die Dimensionen der protzigen Motoryachten. Über die Weltmeere werden mit diesen Schiffen wohl die wenigsten Eigner schippern, obwohl ihre Reichweite das durchaus zulassen würde. Damit hat man den Punkt erreicht, wo der Luxus absurd wird: Wohl kaum einer der Besitzer braucht eine dieser Yachten tatsächlich für deren eigentliche Bestimmung. Und so hält sich vielleicht auch die Bewunderung in Grenzen. Schöne Schiffe mit einer tollen Einrichtung. Unfassbar groß und stilvoll ausgestattet. Aber eben praktisch eher nutzlos und unfassbar teuer im Unterhalt. Nichtsdestotrotz ist dieses Buch ein wunderbarer Informant, denn gewöhnlich kriegt man solche Einblicke nicht zu sehen. Der Text ist ausschließlich in Englisch gehalten, und die Informationen bedienen mehr das Visuelle als das Technische, obwohl über die Dimensionen und die Leistung der Schiffe Basisdaten vorhanden sind. Im Index findet man  Angaben über die jeweiligen Werften. 

    Mehr
  • Exklusiv

    The Superyacht Book. English Version
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    22. November 2016 um 08:05

    Etwa zwanzig exklusive Superyachten, die in ihrer Größe und Ausstattung teilweise kleinen Kreuzfahrtschiffen gleichen, stellt Tony Harris in Wort und Bild in diesem von Te Neues verlegten Buch vor.Dabei geht es ihm überhaupt nicht um die wahrscheinlich milliardenschweren Eigentümer und ihre Jet-Set Gäste auf den Yachten, sondern ausschließlich um die Technik und die Ausstattung.Deshalb sind auf den vielen gelungenen Fotografien keine Menschen abgebildet, der Fokus liegt immer auf der exklusiven und einmaligen Ausstattung, die die verschiedenen Designer und Hersteller für das jeweilige Schiff gewählt haben.Wer Exklusivität liebt, wer ein Liebhaber von Schiffen unterschiedlicher Art ist, wer sich für Innenausstattung und modernes Design interessiert – für all diejenigen ist dieser Band von Interesse. Achtung: die Texte sind ausschließlich in englischer Sprache.

    Mehr