Tony Parsons

(515)

Lovelybooks Bewertung

  • 596 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 13 Leser
  • 234 Rezensionen
(155)
(220)
(110)
(20)
(10)
Tony Parsons

Lebenslauf von Tony Parsons

Tony Parsons wurde am 6. November 1953 in Romford, Essex geboren. Nach dem Schulabschluss veröffentlichte er das "Skandalblatt", eine Untergrundzeitung. Seine Karriere begann er als Musikkritiker. 1974 schrieb er seinen Debütroman "The Kids", der jedoch nicht wie gewünscht Erfolg hatte. In den 1980er Jahren schlug er sich als freiberuflicher Autor durch, in den 90er Jahren begann er für einige britische TV-Formate zu arbeiten. Außerdem begann er als Kolumnist für "The Daily Telegraph" zu schreiben. Inzwischen gehört Tony Parsons zu den erfolgreichsten Kolumnisten und Fernsehjournalisten Großbrittaniens. Mit seiner Frau und seiner Tochter wohnt er heute in London.

Bekannteste Bücher

Dein finsteres Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit Zorn sie zu strafen

Bei diesen Partnern bestellen:

In eisiger Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer Furcht sät

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit Zorn sie zu strafen

Bei diesen Partnern bestellen:

Diese Freiheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachtschwärmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Dein finsteres Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Das offene Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Open Secret

Bei diesen Partnern bestellen:

So wie es ist

Bei diesen Partnern bestellen:

Einfach nur dies

Bei diesen Partnern bestellen:

Das ist es

Bei diesen Partnern bestellen:

Als wir unsterblich waren

Bei diesen Partnern bestellen:

One for my Baby

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schönste Frau der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Männlich, alleinerziehend, sucht....

Bei diesen Partnern bestellen:

Erzähl mir nichts von Wundern

Bei diesen Partnern bestellen:

The Hanging Club

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gut, aber kein Highlight

    Dein finsteres Herz

    MeinLesezeichenBlog

    05. October 2017 um 11:33 Rezension zu "Dein finsteres Herz" von Tony Parsons

    Meine Meinung Das Buch steht nun schon seit ungefähr 2 Jahren auf meiner Wunschliste, seit ich es während meines ersten Besuchs der FBM am Bastei Lübbe Stand in der Hand hatte. Bevor ich mir das Buch in der Bibliothek ausgeliehen habe, habe ich ein paar negative Rezensionen gelesen. Davon habe ich mich nicht entmutigen lassen, denn zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Jetzt habe ich es gelesen und ich habe den Roman überhaupt nicht als langweilig empfunden. Zugegeben, dieser Krimi war kein absoluter Pageturner und auch kein ...

    Mehr
  • Dein finsteres Herz

    Dein finsteres Herz

    mamenu

    28. September 2017 um 20:37 Rezension zu "Dein finsteres Herz" von Tony Parsons

    KlapptextVor zwanzig Jahren trafen sieben Jungen in der elitären Privatschule Potter´s Field aufeinander und wurden Freunde.Nun sterben sie,einer nach dem anderen,auf unvorstellbar grausame Art.Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber,alleinerziehender Vater.Und der Albtraum jedes Mörders.Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets.Stück für Stück kommt er dem Täter näher ohne zu bemerken,dass ...

    Mehr
  • Tiefgründigkeit, Gefühlsachterbahn und wertvolle Denkanstöße

    Wer Furcht sät

    Julia_Kathrin_Matos

    25. September 2017 um 07:38 Rezension zu "Wer Furcht sät" von Tony Parsons

    Tony Parsons gibt die Innenansichten inklusive beruflicher und persönlicher moralischer Konflikte von DC Max Wolfe derart tiefgreifend wieder, dass diese Figur richtig echt wirkt und mich fantastisch mitfühlen und miträtseln lässt. Max‘ Momente mit Scout und Stan und seine Reflektionen zum Familienleben sowie zaghafte Unternehmungen in Sachen Liebe sind immer ein herzerwärmendes Highlight. Toll auch die gedanklichen zynischen Seitenhiebe, mit der Max seine Umwelt bedenkt.Die Nebenrollen (u. a. DC Edie Wren, DCI Pat Whitestone) ...

    Mehr
  • Gut zum Hineinschnuppern oder als schöne Ergänzung

    Nachtschwärmer

    Julia_Kathrin_Matos

    25. September 2017 um 07:36 Rezension zu "Nachtschwärmer" von Tony Parsons

    Mit Detective Max Wolfe von der Londoner Polizei ist man gut bedient, wenn man eine tiefgründige, sympathische Hauptfigur und gut recherchierte, vergleichsweise realistische Polizeiarbeit, aufgepeppt mit einigen spannenden Alleingängen des Serienhelden, sucht.Wir begleiten Max bei Höhen und Tiefen, wenn er versucht, ein effektiver und einfühlsamer Mordermittler zu sein und parallel als alleinerziehender Vater und Besitzer eines kleinen Hundes ein halbwegs heiles Familienleben zu etablieren.Sein Umgang mit der süßen 5-jährigen ...

    Mehr
  • LeseMaus liest

    Dein finsteres Herz

    Zickemausi

    22. September 2017 um 09:40 Rezension zu "Dein finsteres Herz" von Tony Parsons

    #ReziZeit 🐁🐁🐁🐁Tony ParsonsDein finsteres Herz384 SeitenNachdem ich mich an den eigenwilligen Schreibstil und die zum Teil unnötig komplizierten Sätze gewöhnt hatte, bin ich auf einen spannenden Krimi gestoßen. Wer dafür verantwortlich ist, ist mir nicht ganz klar, aber intuitiv gebe ich dem Übersetzer die "Schuld" und hier gibt es einen Punktabzug.Sieben Jungen von einer Eliteschule, eine schreckliche Tat und Jahre später sterben sie selber nacheinander...Ein Kommissar, der den Spagat zwischen Kind und Karriere schaffen muss, ...

    Mehr
  • Steigerung zu Band 1

    Mit Zorn sie zu strafen

    Steffi_the_bookworm

    29. August 2017 um 09:02 Rezension zu "Mit Zorn sie zu strafen" von Tony Parsons

    3.5Nachdem mir der erste Teil der Max Wolfe Reihe nicht so gut gefallen hatte, war ich beim zweiten Teil ein wenig skeptisch. Aber bereits der Prolog hat mir sehr gut gefallen und ich bin deutlich besser in das Buch gestartet als erwartet.Im Vergleich zum ersten Buch fand ich den Fall deutlich interessanter und insgesamt auch spannender gelöst. Erst zum Ende hin war mir einiges zu offensichtlich und hat meine Begeisterung ein wenig gebremst.Max Wolfe finde ich immer noch eine sehr interessante Figur und ich mag hier vor allem ...

    Mehr
  • Leider nichts für mich

    Wer Furcht sät

    Nadl17835

    22. August 2017 um 19:03 Rezension zu "Wer Furcht sät" von Tony Parsons

    Der Club der Henker, eine Zivilistengruppe, hat es sich zur Aufgabe gemacht Gerechtigkeit zu schaffen, die nach ihrer Ansicht im Rechtssystem verloren gegangen ist. Sie suchen sich Schuldige aus, die für ihre kriminellen Taten eine zu geringe Strafe erhalten haben und führen ihnen ihre gerechte Strafe, den Tod durch Erhängen, zu. Max Wolf und sein Team müssen der Lynchjustiz entgegen kommen und sie aufhalten. Das stellt sich leider als schwieriger heraus als angenommen, bis Max plötzlich selbst in die Schusslinie des Clubs kommt. ...

    Mehr
  • Viel Luft nach oben

    Dein finsteres Herz

    Steffi_the_bookworm

    12. August 2017 um 10:19 Rezension zu "Dein finsteres Herz" von Tony Parsons

    Ich war sehr gespannt auf "Dein finsteres Herz" und bin auch sehr gut in das Buch reingekommen.Max Wolfe fand ich als Ermittler sehr sympathisch und mal auf eine andere Art ungewöhnlich, denn er ist alleinerziehender Vater. Zwischen den ganzen trinkenden und abgewrackten Ermittler war dies mal eine nette und sehr erfrischende Abwechslung. Der Fall selbst hat ebenfalls ein großes Potential, aber gleichzeitig auch eine Menge Luft nach oben. Es geht viel durcheinander, manche Sprünge sind so groß, dass man das Gefühl hat Dinge zu ...

    Mehr
  • Interessante Grundidee aber nicht überragend

    Dein finsteres Herz

    Lesemietze

    11. August 2017 um 22:46 Rezension zu "Dein finsteres Herz" von Tony Parsons

    Max Wolfe erster Fall im Morddezernat ist direkt sehr blutig. Einen Banker wird am Arbeitsplatz schon fast der Kopf enthauptet. Keiner hat was gesehen oder gehört, auch finden sich keine Fingerabdrücke vor Ort. Die Ermittler stehen erst vor einem Rätsel, bis die zweite Leiche gefunden wird. Diese steht aber im krassen Gegensatz vom gegenwärtigen Leben wie der Banker. Was haben die beiden gemeinsam? Wo gibt es eine Verbindung oder sind die Opfer willkürlich gewählt?Ein Ermittler der mal nicht alt, Alkohol trinkend, rauchend, ...

    Mehr
  • Vernichtung – Spannend, tiefgründig, brutal

    Mit Zorn sie zu strafen

    Nisnis

    15. June 2017 um 19:13 Rezension zu "Mit Zorn sie zu strafen" von Tony Parsons

    London: Unbegreifliche Geräusche durchschneiden die eiskalte Nacht in einer geschlossenen Wohnanlage, als die Geschwister Wood gewaltgeschwängerte Schreie der Eltern hören. „Ich will, dass du zusiehst“, brüllt die fremde, männliche Stimme!In letzter Minute kann sich der Sohn Bradley Wood mit einem Sprung aus dem Fenster retten, doch wenig Zeit später, wird er auf der Straße von einem Auto überrollt und verschwindet dann spurlos.Als Detective Max Wolfe am Tatort erscheint, findet er die auf bestialische Weise zugerichteten Leichen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks