Tony Parsons Als wir unsterblich waren

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(10)
(12)
(6)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Als wir unsterblich waren“ von Tony Parsons

16. August 1977. Eine endlose Sommernacht. Die Nacht nach dem Tod von Elvis. Es liegt etwas in der Luft, das mehr ist als Punk. Alles ist neu. Alles ist aufregend. Alles scheint möglich. Die Freunde Terry, Ray und Leon ziehen in dieser Nacht gemeinsam durch London. Sie sind auf der Suche nach dem schönsten Mädchen der Welt … Ein wildes und authentisches Buch über das Ende einer Jugend und den Anfang einer Liebe. Ein Roman für alle, die nicht erwachsen werden wollen. Und für alle, die es eigentlich längst sind.

Berührend, humorvoll und glaubwürdig - und ein absolutes Muss für alle Musikinteressierten!

— WordLover
WordLover

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Als wir unsterblich waren" von Tony Parsons

    Als wir unsterblich waren
    Linda-Odd

    Linda-Odd

    16. December 2010 um 12:19

    Dieses Buch war für mich eine echte Enttäuschung. Der Klappentext hat mich darauf schließen lassen, dass das Buch die Liebe zur Musik und das Gefühl in den 70er dazu beschreibt. Die Todesnacht von Elvis wurde halt als Zeitpunkt gewählt, da er 1977 gestorben ist - dachte ich mir zumindest... Da mein Lieblingsfilm "Almost Famous" ist, habe ich mich gefreut etwas zu dem Thema in Buchform zu besitzen. Die Freude wurde schnell getrübt. Hauptsächlich geht es um 3 befreundete Jungs, die Jobs bezüglich Musik haben. Kurz: das war's eigentlich auch schon. Es gibt natürlich noch Mädchen, Liebe und Ärger und einen Haufen Enttäuschung für den Leser... Deswegen auch nur einen Stern.

    Mehr
  • Rezension zu "Als wir unsterblich waren" von Tony Parsons

    Als wir unsterblich waren
    olgica

    olgica

    26. June 2009 um 10:55

    24 Stunden in London. In der Nacht des 16.08.1977 ändert sich das Leben der drei befreundeten Musikjournalisten Terry, Ray und Leon nachhaltig. Rechtsradikale wollen Leon schlagen, Terry kämpft um die Beziehung zu seiner langjährigen Freundin und Ray soll ein Interview mit John Lennon führen um seinen Job zu behalten. Dies ist eine Nacht der Entscheidungen und danach wird nichts mehr so sein wie zuvor. Unterhaltsam und realistisch werden Gedanken und Gefühle der Protagonisten geschildert. Auch der Zeitgeist der späten Siebziger kommt gut durch, nicht nur durch die Erwähnung vieler zeitgenössischer Bands. Die lebendigen Beschreibungen ziehen einen automatisch tief ins Geschehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Als wir unsterblich waren" von Tony Parsons

    Als wir unsterblich waren
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. May 2009 um 19:06

    Die Geschichte von 3 Autoren der Musik-Zeitschrift "The Paper". Es geht um Amphetamine, Frauen, John Lennon und noch viel viel mehr Musik. Es sind nur ein paar Tage, die man die Protagonisten begleitet, aber in diesen Tagen lernt man sie genug kennen um das Gefühl zu haben, sie ein Leben lang zu kennen. Einen Punkt Abzug gibt es dafür, dass die drei Personen in dem gleichen Stil geschrieben sind, ein wenig Abwechslung hätte gut getan, aber sonst ein schönes Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Als wir unsterblich waren" von Tony Parsons

    Als wir unsterblich waren
    eva1982

    eva1982

    03. August 2008 um 16:08

    Das Buch beschreibt eine Nacht in dem Leben dreier junger Musikjournalisten und die Wendungen, die ihr Leben binnen kurzer Zeit nimmt. Leicht bedrückend, aber toll zu lesen!!

  • Rezension zu "Als wir unsterblich waren" von Tony Parsons

    Als wir unsterblich waren
    beate

    beate

    11. June 2007 um 14:36

    Es ist sehr nett zu lesen, ist halt nicht so ganz meine Zeit. Die Erzählweise ist anrührend, deswegen konnte ich es trotzdem lesen, die Charaktere sind sehr glaubwürdig und auch liebenswürdig.