Tony Romano Als die Welt noch himmlisch war

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als die Welt noch himmlisch war“ von Tony Romano

Ein tragikomischer Reigen über Liebe, Freundschaften und Familienbande Chicago, 1957: Der Tag der heiligen Madonna ist für die italienische Einwandererfamilie Peccatori ein Festtag. Alle freuen sich auf die Prozession und auf das üppige Mahl, dass Mama Angela vorbereitet hat. Doch dann nimmt das Schicksal seinen Lauf: Familienoberhaupt Agostino erfährt, dass seine Affäre mit der jungen Gabriella nicht ohne Folgen geblieben ist. Die 16- jährige Victoria gibt dem Werben eines Nachbarjungen nach und wird prompt schwanger. Und der kleine Benito erkrankt schwer an einem Fieber. Mama Angela ist der Verzweiflung nahe, bis ihr einfällt, wie sie die Ehre und den Zusammenhalt der Familie retten kann .

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen