Tony Tony Mitton , Alison Alison Brown Der kleine Schneebär sucht ein Zuhause

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Schneebär sucht ein Zuhause“ von Tony Tony Mitton

Auf der Suche nach einem gemütlichen Zuhause stapft der kleine Schneebär an einem bitterkalten Wintertag einsam durch den Wald. Da entdeckt er eine Höhle. Die ist zwar dunkel, aber schön groß und trocken. Genau das Richtige für einen durchgefrorenen Bären! Doch darin lebt bereits Familie Fuchs. Und auch bei der Eule in windiger Höhe ist kein Platz für ihn. Mitten im dichten Schneetreiben sieht der kleine Bär schließlich einen warmen Lichtschein – ein Häuschen steht mitten in der eisigen Landschaft! Ob er dort mehr Glück hat.? Eine anrührende Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft

Tolle Illustrationen und eine nette Geschichte über die Freundschaft - etwas wenig Text wie ich finde, hätte man noch ausschmücken können :)

— Zyprim
Zyprim

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von einer einzigartigen Freundschaft zwischen einem Teddybär und einem kleinen Mädchen

    Der kleine Schneebär sucht ein Zuhause
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    07. December 2015 um 10:30

    Jeder, der ein eigenes Kind groß gezogen hat oder der sich gut an seine eigene Kindheit erinnern kann, weiß um das besondere und einzigartige Verhältnis von Kindern zu ihrem ersten Kuscheltier,  das oft bis kurz vor der Pubertät unerschütterlichen Bestand hat. Wenn unser Sohn den abgeliebten Hasen  sieht, der seine Mutter vor über vier Jahrzehnten in den Schlaf half und bei so manchem Kummer tröstete, da weiß er, dass es ganz normal ist,  wenn er seine Tiere hegt und pflegt. Von jener einzigartigen Freundschaft zwischen einem Teddybär und einem kleinen Mädchen erzählt das vorliegende Bilderbuch aus England von Tony Mitton,  das Alison Brown liebevoll illustriert hat . Es ist tiefer Winter, als ein kleiner Schneebaer einsam und allein durch den hohen Schnee stapft auf der Suche nach einem richtigen Zuhause. Zweimal wird er fündig, doch sowohl der Fuchs als auch die Eule verweigern ihm einen Platz in ihrer jeweiligen Behausung. Weiter von einem eigenen gemütlichen Zuhause träumend, kämpft er sich weiter durch das heftige Schneetreiben, als er einen warmen Lichtschein wahrnimmt. Das Licht gehört zu einem Haus, aus dem ein kleines Mädchen aus dem Fenster schaut und den Bären entdeckt. Freudig öffnet sie ihm die Tür und nimmt ihn in ihre wärmenden Arme.  Nachdem sie ihrem neuen Freund eine Geschichte vorgelesen hat, nimmt sie ihn mit in ihr Bett. "Und während draußen in der kalten Winternacht noch immer die Schneeflocken tanzten, schliefen das Mädchen und der kleine Bär glücklich nebeneinander ein."

    Mehr