Tony Wolf Mutter Gans lehrt das Alphabet

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mutter Gans lehrt das Alphabet“ von Tony Wolf

Wie sieht ein 'S' aus? Das 'S' ist eine Schlange, die sich um einen Baum gewunden hat. Wie viele Arme hat das 'E'? Ich sehe drei! 'C' ist der Mond am Himmel, 'H' ist ein Hindernis, über das man besser fliegt!§§Alle Buchstaben des Alphabets gleichen irgend etwas!§Mutter Gans und ihre kleinen Gänseküken zeigen Euch alle Buchstaben von 'A' bis 'Z'!

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein rundum gelungenes Kinderbuch

    Mutter Gans lehrt das Alphabet
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    20. February 2014 um 11:20

    „Mutter Gans lehrt das Alphabet“, dieses Buch liebt unser Enkelkind jetzt schon. Allein durch die beidseitig großflächigen Illustrationen der Buchstaben, den Gänseküken und Mutter Gans dabei, sehr gut aufgebaut und verständlich. Rundum finden sich zu dem jeweiligen Buchstaben noch weitere Begriffe. Ein Beispiel: „Das D ist ein Bogen, der ganz fest gespannt ist.“ – Doris – Donner – Dezember, Dose usw. All diese Begriffe kann man wunderbar erklären und die Kinder werden durch die Bildvorstellung angeregt. Es sind keine Vorlesegeschichten, aber der Fantasie sind absolut keine Grenzen gesetzt. Dieses Buch sollte in keinem Kinderzimmer fehlen. Einfach zu schade, dass vor Jahren erschienene Kinderbücher so wenig Beachtung finden. Ein Kinderbuch, welches man sich immer wieder gern einmal anschauen mag, aber auch die Fantasie der Kinder anregt, um daraus ihre eigene Geschichte zu entwickeln. Ein ideales Buch zum Vorlesen und zum späteren Lesen. Empfehlenswertes Kinderbuch, kindgerecht, rundum gelungen,

    Mehr