Tooko Miyagi Oh mein Gott 02

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oh mein Gott 02“ von Tooko Miyagi

Momose ist durch und durch Realist und hält Aberglaube, Okkultismus und Religion für kompletten Humbug. Eines Tages begegnet sie einem eigenartigen jungen Mann in traditioneller Kleidung. Dieser erklärt ihr, er sei ein Gott aus dem „Land der vergessenen Götter“ und auf der Suche nach Anhängern, die an ihn glauben. Da ist er bei Momose leider komplett an der falschen Adresse! Doch Fluchtversuche vor dem Sonderling scheitern kläglich, und Momose muss einsehen: Ihr Schicksal scheint irgendwie an den Möchtegern-Gott gebunden zu sein. Als sie versehentlich seinen Fächer zerstört und ihm dadurch die Rückkehr in den Himmel verwehrt, quartiert sich der Gott kurzerhand bei ihr zu Hause ein ...

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen