Die wilden Götter

von Tor Åge Bringsværd 
4,0 Sterne bei13 Bewertungen
Die wilden Götter
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Angelika243s avatar

Das beste Buch über die nordischen Götter.

ErleseneBuechers avatar

Großartige Mythen, die gelesen werden sollten. Leider schwächelt das Buch ein wenig in Sprache und Ausdruck.

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die wilden Götter"

Originell und humorvoll: eine rasante Nacherzählung der nordischen Göttermythen

Die nordischen Göttermythen kennt man hierzulande vor allem aus Wagners »Ring der Nibelungen«. Der Norweger Tor Åge Bringsværd hat sie in seiner rasanten Nacherzählung von den gängigen Klischees befreit. Seine Version der »Edda« beruht auf genauer Quellenkenntnis und überrascht durch Originalität, Humor und Weisheit. Die Götter des nordischen Olymps sind weder unsterblich noch allwissend oder gar allmächtig, denn ständig ist ihre Herrschaft durch ältere Mächte bedroht. Odin hat zwar eine Welt erschaffen, doch so richtig versteht er sie nicht. Sein Freund Loki ist ein intelligenter Bösewicht, der vor keinem Betrug zurückschreckt, und die Liebesgöttin Freia kann allen helfen, nur sie selbst leidet an chronischem Liebeskummer.
»Bringsvaerd vollbringt das Kunststück, die gesamte altnordische Mythologie zu erzählen, frei von Nebelschwere und Waberlohe, als einen anmutigen und leichtfüßigen Roman von Aufstieg und Fall der Götter und ihrer Welt.« Frankfurter Allgemeine Zeitung
»Tor Age Bringsvaerd macht die nordischen Götter munter.« Süddeutsche Zeitung

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492550338
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:312 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:03.07.2018
Das aktuelle Hörbuch ist bei Eichborn erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Priseas avatar
    Priseavor 2 Monaten
    gut gelungen

    Die wilden Götter
    Sagenhaftes aus dem hohen Norden
    von Tor Åge Bringsværd
    Piper Digital
    Ich bedanke mich herzlich beim Piper Verlag und Netgalley für das Rezensionsexemplar, meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 
    Cover:
    Farblich ins Auge stechend versehen mit typisch nordischen Zeichnungen
    Rezension:
    Diese Rezension zu schreiben fällt mir nicht leicht, denn wenn man die Edda (die Sagensammlung der nordischen Mythologie) in der "Originalfassung" gelesen hat, weiß man, dass es nicht leicht ist, die zu beschreiben. Ich hatte das Glück mein Abitur in Norwegen zu machen und wir haben die Edda nicht nur in der neunorwegischen Fassung gelesen sondern auch auf altnordisch. Leider wurde die einzig erhaltene Aufzeichnung der Mythen erst Jahrhunderte später zufällig entdeckt und die Aufzeichnungen stammten von einem Priester. Daher kann man davon ausgehen, sie wurden christlich aufpoliert und angepasst. Das Buch des  Piper Verlages ist meiner Meinung nach recht gut gelungen, manchmal vielleicht etwas sehr kindgerecht was sich mit Inhalt beißt, kann aber dennoch überzeugen.  Die Geschichten um Götter, Nornen, Riesen und Trolle faszinieren die Menschen seid vielen 100 Jahren. Tor Åge Bringsværd gelingt es sehr gut die Geschichten miteinander zu verweben und wenn man darüber hinweg sieht, dass wir nie die reine und ursprüngliche Form der Edda kennen werden, ist dieses Buch dennoch eine sehr gute Schnittstelle zwischen gestern und heute. Eine komplexe Dichtung voller Widersprüche und Schönheit. 4/5 Sterne

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ErleseneBuechers avatar
    ErleseneBuechervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Großartige Mythen, die gelesen werden sollten. Leider schwächelt das Buch ein wenig in Sprache und Ausdruck.
    Ragnarok, Trolle & Regenbogenbrücke

    Wieder ein Buch über Odin, Thor, Loki, Freia etc. Ich liebe diese Mythen einfach, da sie so unterhaltsam, spannend und lustig sind. Loki ist einer der durchtriebensten Charaktere, die man sich vorstellen kann. Er ist listenreich, amüsant, gemein, hinterhältig aber auch hilfsbereit. Und Thor ist der mächtige, starke, aufbrausende, gutmütige Kerl. So könnte man immer weitermachen und die ganzen großartigen Götter, Personen, Trolle, Zwerge etc beschreiben.

    Diese Geschichten sollten wirklich gelesen werden, z.B. da sie für so viele andere bekannte Bücher Grundlage sind. Man erkennt viele Bilder, Motive wieder.

    Aber einen Schwachpunkt hat das Buch im meinen Augen und das ist die Sprache. Ich habe ja vor nicht allzu langer Zeit “Germanische Göttersagen” von Reiner Tetzner gelesen und da ist die Sprache und der Ausdruck um Welten besser und schöner. Dadurch werden die Geschichte noch intensiver und eindrucksvoller.

    Bewertung: 4 von 5 Punkten

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Angelika243s avatar
    Angelika243vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Das beste Buch über die nordischen Götter.
    Kommentieren0
    bahes avatar
    bahe
    O
    Odysseus
    Aduials avatar
    Aduial
    Timos avatar
    Timo
    Tordiss avatar
    Tordisvor 3 Monaten
    Annykhas avatar
    Annykhavor 3 Jahren
    JCJs avatar
    JCJvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks