Toralf Staud

 4,4 Sterne bei 38 Bewertungen
Autor*in von Deutschland 2050, Moderne Nazis und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Toralf Staud

Toralf Staud, geboren 1972, studierte Journalismus und Philosophie in Leipzig und Edinburgh. Von 1998 bis 2005 war er Politikredakteur der Zeit. Seit 2005 ist er freier Journalist und Autor. Im Jahr 2007 erschien von ihm und Nick Reimer das Buch »Wir Klimaretter. So ist die Wende noch zu schaffen«, seit 2011 arbeitet er für das Wissenschaftsportal klimafakten.de, 2016 war er einer der Preisträger des Deutschen Reporterpreises. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit der extremen Rechten in Deutschland sowie Themen rund um den Klimawandel.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Toralf Staud

Cover des Buches Deutschland 2050 (ISBN: 9783462004939)

Deutschland 2050

 (22)
Erscheint am 07.06.2023
Cover des Buches Moderne Nazis (ISBN: 9783462036381)

Moderne Nazis

 (7)
Erschienen am 27.07.2005
Cover des Buches Das Buch gegen Nazis (ISBN: 9783462041606)

Das Buch gegen Nazis

 (6)
Erschienen am 24.08.2009
Cover des Buches Neue Nazis (ISBN: 9783462044553)

Neue Nazis

 (2)
Erschienen am 16.08.2012
Cover des Buches Grün, grün, grün alles was wir kaufen (ISBN: 9783462041064)

Grün, grün, grün alles was wir kaufen

 (0)
Erschienen am 25.05.2009
Cover des Buches Deutschland 2050 (ISBN: 9783864847943)

Deutschland 2050

 (1)
Erscheint am 24.05.2023
Cover des Buches Wir Klimaretter (ISBN: 9783462039085)

Wir Klimaretter

 (0)
Erschienen am 15.05.2007

Neue Rezensionen zu Toralf Staud

Cover des Buches Deutschland 2050 (ISBN: 9783462000689)
Runenmädchens avatar

Rezension zu "Deutschland 2050" von Toralf Staud

Durchdacht geschrieben und schnell zu lesen
Runenmädchenvor einem Jahr

In Deutschland 2050 werden Szenarien dargestellt, die bei weiterer Missachtung des Klimawandels eintreten können. Was mir sehr gut gefallen hat, ist, dass die Autoren den Klimawandel aus etlichen Perspektiven darstellen und auch über weitreichende Folgen sprechen, an die manche in erster Linie wahrscheinlich weniger denken würden. Negativ zu verzeichnen ist, dass alles nur angerissen wird und ich mir bei einigen Darstellungen mehr Tiefe, resp. detaillierte Schilderungen oder manchmal schlichtweg Begründungen gewünscht hätte. Glücklicherweise ist das ergänzende Recherchieren dank des Internet jederzeit machbar. Ansonsten ist es durchdacht geschrieben und schnell zu lesen.
Insgesamt betrachtet, sind keine Überraschungen für diejenigen dabei, die sich mit der Thematik bereits etwas intensiver auseinandergesetzt haben. Zumindest kam es mir so vor. Von daher empfehle ich dieses Buch allen LeserInnen, die sich eine Übersicht vieler Studien wünschen und / oder beginnen, sich mit den Hintergründen und Folgen des Klimawandels auseinanderzusetzen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Deutschland 2050 (ISBN: 9783462000689)
KerstinThs avatar

Rezension zu "Deutschland 2050" von Toralf Staud

Erschreckend
KerstinThvor einem Jahr

Wie wird es klimamäßig in dreißig Jahren in Deutschland aussehen? Das haben sich Toralf Staud und Nick Reimer überlegt, in dem sie mit sehr vielen Experten gesprochen haben. In 14 Kapiteln widmen sie sich verstärkt einem Thema, zum Beispiel die Auswirkungen und Veränderungen durch den Klimawandel für den Menschen, die Tiere, die Landwirtschaft, die Küstenregionen oder auch die Städte. Die beiden haben ihre Informationen in einer sehr gut lesbaren Form niedergeschrieben und es fällt einem leicht, alles zu verstehen und nachzuvollziehen. Allerdings sind es so viele Informationen, dass man sich das alles gar nicht sofort merken kann. Ich fand die Welt beziehungsweise das Deutschland, dass die beiden Autoren aufzeichnen, sehr erschreckend. Man kann sich gar nicht vorstellen, was eine Erwärmung um ein bis zwei Grad alles auslösen kann, beziehungsweise mit sich bringt. Also in diesem Deutschland 2050 möchte ich nicht leben.

 

Am Ende des Buchs sind alle Quellenvermerke aufgelistet, sodass man die Möglichkeit hat sich die Ursprungsveröffentlichung durchzulesen. Dieses Sachbuch ist sehr anschaulich, da es sich eben auf die Auswirkungen auf Deutschland bezieht und in einem zwar auf den ersten Blick weiter entfernten Zeitraum, 2050, spielt. Allerdings ist 2050 nur noch 29 Jahre weit entfernt.

 

Das Buch liest sich wie ein Thriller, doch leider können wir am Ende nicht das Buch zuschlagen und sagen: Ui, war das spannend, aber jetzt ist es vorbei. Dieser Thriller könnte wahr werden. Ich vergebe vier von fünf Sterne. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Deutschland 2050 (ISBN: 9783462000689)
Wolfslands avatar

Rezension zu "Deutschland 2050" von Toralf Staud

Das wollten wir nicht wissen – aber wir sollten es wissen
Wolfslandvor einem Jahr

Das Buch ist gut: handwerklich und strukturell. Die Folgen des Klimawandels werden nicht irgendwo in Afrika oder Asien diskutiert, sondern hier bei uns. Der Zeithorizont von knapp 30 Jahren ist von den Autoren gut gewählt: Das betrifft uns. Und es betrifft mit Sicherheit unsere Kinder.

Das Buch kümmert sich Kapitelweise um unterschiedliche Aspekte, von Städtebau bis Ernährung, Wasser, Gesundheit über Wald bis Sicherheit - und vieles mehr. All das wird in Zukunft anders sein und die Zeit der Vorbereitung wird immer kürzer.

Dass Buch diskutiert auch reaktive Maßnahmen, um mit dem Klimawandel umzugehen. Soweit dies möglich ist. (Das einer der vielen Gründe, die das Buch für wirklich jeden lesenswert machen!)

Selbst wenn wir auf ein Wunder bei den Klimakonferenzen oder der weltweit lobbygesteuerten Politik hoffen und das Wunder auch passiert: Das was jetzt klimatechnisch bereits im Gange ist wird sich weiter fortsetzen – auch wenn wir von heute auf morgen kein neues CO2 mehr in die Atmosphäre pumpen würden.

Das Buch steigt mit einer Erklärung zur Funktionsweise der Klimamodelle ein und stellt dar, wie genau diese inzwischen geworden sind. Danach werden die oben genannten Themen abgeradelt. Es wird schnell klar, dass wenige Grad Änderung an der Durchschnittstemperatur zu besorgniserregenden Ausschlägen der Temperatur in jede in Richtung bedeuten.

Um alle im Buch gelisteten Wirkungen des Klimawandels und die Wechselwirkungen der Aspekte untereinander aufzulisten, reicht der Platz in einer Rezension nicht. Das Buch ist aber aus meiner Sicht ein Muss für alle Bürger dieses Landes. 

Ich habe das Buch als Hörbuch angehört und konnte den Themen gut folgen: Das Buch ist langsam und gut verständlich gesprochen.

⭐⭐⭐⭐⭐⭐ /5 Sterne von mir und eine Leseempfehlung für alle Einwohner in Deutschland. Für die Aktualität und gute Verständlichkeit würde ich noch einen Bonusstern vergeben.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 79 Bibliotheken

von 13 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks