Torben Kuhlmann

 4,8 Sterne bei 471 Bewertungen
Autor von Einstein, Lindbergh und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Torben Kuhlmann

Von Buntstiften und Bauklötzen zum eigenen Buch: Torben Kuhlmann wurde 1982 in der niedersächsischen Kleinstadt Sulingen geboren. Schon als kleines Kind war er ständig am Basteln und Malen, was ihn schließlich dazu ermutigte Illustration und Kommunikationsdesign in Hamburg zu studieren. 

Währenddessen arbeitete er gelegentlich als freiberuflicher Illustrator. Nach dem Studium war er hauptberuflich als Illustrator bei einer Werbeagentur in Hamburg beschäftigt. Sein erstes Kinderbuch „Lindbergh – Die Geschichte einer fliegenden Maus“ erschien Anfang 2014 im NordSüd Verlag.

Alle Bücher von Torben Kuhlmann

Cover des Buches Einstein (ISBN: 9783314105296)

Einstein

 (123)
Erschienen am 18.09.2020
Cover des Buches Edison (ISBN: 9783314104473)

Edison

 (40)
Erschienen am 31.08.2018
Cover des Buches Maulwurfstadt (ISBN: 9783314102745)

Maulwurfstadt

 (26)
Erschienen am 20.01.2015
Cover des Buches Schecks Kanon (ISBN: 9783492059343)

Schecks Kanon

 (19)
Erschienen am 14.10.2019
Cover des Buches Titanic (ISBN: 9783848921034)

Titanic

 (9)
Erschienen am 28.02.2018
Cover des Buches Armstrong (ISBN: 9783314104848)

Armstrong

 (8)
Erschienen am 25.04.2019
Cover des Buches Siri und die Eismeerpiraten (ISBN: 9783423627092)

Siri und die Eismeerpiraten

 (7)
Erschienen am 23.08.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Torben Kuhlmann

Cover des Buches Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen (ISBN: 9783522186018)
Mermaidkathis avatar

Rezension zu "Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen" von Yarrow Townsend

Spannendes Abenteuer und cooles Heilpflanzenwissen
Mermaidkathivor 2 Tagen

Mein Fazit:

Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen hat mich von Anfang an angesprochen. Das Thema Heilpflanzen finde ich schon lange super faszinierend und ist in dem Buch richtig gut umgesetzt. Auf der Suche nach dem Geheimnis der „Krankheit“ macht sich Alva auf die Suche, um ihren Garten und ihr Pferd zu retten. Dabei trotzt sie vielen Abenteuern und lernt sich selber und ihre Mitmenschen besser kennen. Alvas Art hat mich zu Beginn sehr angestrengt, doch das historische Abenteuer-Kinderbuch mit den coolen Infos zu den Pflanzen hat mich begeistern können. Von mir gibt’s eine Empfehlung und gute 4 Sterne. 

 

Meine Meinung zum Buch:

Mir hat das spannende, historisch Kinderbuch sehr gut gefallen. Das Setting ist toll gewählt und ich habe mich in dem kleinen Ort am Fluss wohlgefühlt. Das Buch spielt in der Vergangenheit und ich finde es sehr schön, dass man so einen Einblick in dieses einfache Leben erhält. Ich bin sehr gut ins Buch reingekommen, auch wenn ich zu Beginn und auch im Laufe des Buches einige Probleme mit Alvas (störrischen) Verhalten hatte. Dafür mag ich diese besondere Nähe zu den Pflanzen, die Alva hat, sehr gerne. Etwas ganz Besonderes. Es ist schön die freundschaftliche und verbündete Nähe zwischen Alva und den Pflanzen zu spüren. Sie zu begleiten und ihre Entwicklung mitanzusehen, hat mir viel Spaß gemacht. Alva macht sich auf die Suche nach der mysteriösen Krankheit und neben ihrem Garten und ihrem Pferd ist ihr Hauptziel den Ruf ihrer toten Mutter zu retten. Alles andere ist ihr dabei egal. Durch Zufall ist sie dann mit zwei weiteren Kindern aus dem Dorf unterwegs, was sie zu Beginn total blöd findet. Die drei sind alle sehr unterschiedlich und stammen aus „verschiedenen Welten“. Eine wirklich schöne Konstellation, die so einige Überraschungen bietet. Die drei Haupt-Charaktere mag ich sehr gerne. Der zu lösende Fall war einerseits spannend zu verfolgen, andererseits ist schon schnell angedeutet worden worum es geht. So war es nicht allzu schwer herauszufinden, was eigentlich vor sich geht. Das Buch punktet aber auf jeden Fall mit einem faszinierenden Fall, einem tollen Setting und so einigen spannenden und gefährlichen Momenten. Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Ich habe am Ende richtig mitgefiebert und die Umweltzerstörung hat mich richtig wütend gemacht. Aber es gibt auch viele schöne und wichtige Themen im Buch. Für mich war auf jeden Fall der Umgang mit den Heilpflanzen ein Highlight. Besonders habe ich mich dabei über die Kapitelanfänge gefreut. Vor jedem Kapitel wurde eine Pflanze vorgestellt, mit Infos zur Anwendung zum Heilen. Es ist cool, dass so das Wissen bewahrt wird. Für das Kinderbuch auch super umgesetzt. Besonders hat mich die mehrfache Erwähnung von Pflanzengallen zur Herstellung von Tinte gefreut. Eichengallen sind ziemlich cool und werden viel zu selten erwähnt. Alva ist auf jeden Fall ein richtig tolles Buch und ich kann es euch nur ans Herz legen. Es lohnt sich!


Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt das Cover richtig gut! Der Baumtunnel und die Flussfahrt hat mich sofort angesprochen und auch die drei Menschen im Boot gefallen mir sehr gut. Ein wenig erinnert mich das Cover an Narnia, aber warum genau weiß ich nicht. Hab die Reihe nie gesehen oder gelesen. Sehr cool finde ich auch, dass das Buch in Alvas Arm gut zu erkennen ist. Das Cover strahlt ein mystisches Feeling aus, das mich anspricht. Die Pflanzenillustrationen im Buch haben mir richtig gut gefallen! Toll illustriert und man kann die Pflanzen richtig gut erkennen. Meiner Meinung ist die Gestaltung des Buches richtig schön geworden!

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Alva und den Pflanzen. Eure MermaidKathi

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen (ISBN: 9783522186018)
karin66s avatar

Rezension zu "Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen" von Yarrow Townsend

Alva und das Rätsel
karin66vor 20 Tagen

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Lassen doch beide auf eine unterhaltsame Geschichte hoffen.

Von der Schriftstellerin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen, möchte man das Buch nicht mehr weglegen.

Die Personen sind sorgfältig ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen. Alva hat sofort meine komplette Sympathie erhalten.

Zur Geschichte, Alvas Mutter ist gestorben und so lebt Alva ganz allein mit ihrem Pferd. Sie hat eine besondere Gabe, sie kann mit Pflanzen kommunizieren. Doch auf einmal beherrscht eine unheilbare Krankheit das Land. Alle behaupten, dass die Pflanzen daran Schuld haben. So macht sich Alva auf die Reise um aus ihnen eine Medizin zu machen, die die Krankheit heilt. Doch, ob ihr das gelingt, wird nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.

Ein sehr schönes, lehrreiches, tiefgründiges Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Es hat mir eine tolle Lesezeit beschert. Ich empfehle es gerne weiter.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen (ISBN: 9783522186018)
Eya_liests avatar

Rezension zu "Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen" von Yarrow Townsend

Geheimnissvoll, Spannend
Eya_liestvor einem Monat

Alva lebt zusammen mit ihren Pflanzen und ihrem Pferd in einem kleinen Dorf. Doch dann sind die ganzen Pflanzen, Menschen und Tiere in Gefahr!
Alva will sie unbedingt retten.
Dafür muss sie ganz weit reisen.
Mit Idris und Ariana begibt sie sich auf eine gefährliche Mission. Doch wer verursacht diesen Gift der alle Leben tötet?
Was hat Alva überhaupt mit all dem zu tun?
Und wird Alva das Leben ihrer Pflanzen retten?

Ein cooles Buch das sich um ziemlich wichtige Lebewesen handelt: Pflanzen.
In diesem Buch lernt man vieles über Pflanzen. Ich wusste gar nicht dass man Pflanzen für so vieles benutzen kann.
Die Autorin hat einen sehr guten und kindgerechten Schreibstyl.
Und bei jedem neuen Kapitel gibt es ein Bild von einer Pflanze und dazu ein paar Informationen.
Der Klappentext ist verlockend.
Die Hauptpersonen fand ich nett. Alva war am Anfang ziemlich ängstlich und das wollte sie hinter Wut verstecken. Idris und Ariana waren von Anfang an nett und haben sich nicht so schnell von Alva einschüchtern lassen.
Das Cover ist schön und passend zur Geschichte.
Ich empfehle das coole Buch für Kinder ab 10 Jahren und gebe ihm 5 .
Vielen Dank an Thienemannesslinger Verlag für das Exemplar
Liebe Grüße, eure Eya

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Torben Kuhlmann im Netz:

Community-Statistik

in 507 Bibliotheken

von 114 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks