Torge Braemer Von Mauern, Plätzen und Gitarren

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von Mauern, Plätzen und Gitarren“ von Torge Braemer

Der zweite Band mit zwanzig Kurzgeschichten aus Barcelona handelt von Mauern, Plätzen und Gitarren. In welchem Zusammenhang stehen die Plaça del Rei und Gitarrenmusik? Wieso klingt die Turmglocke Marieta kreischig? Was hat eine Taube mit der Plaça de la Cucurulla zu tun? Woher kommen die drei Grazien auf der Plaça Reial? Was ist auf der Plaça de Sant Jaume passiert? Die originelle Zusammenstellung der überlieferten Ereignisse inspiriert die Leser zu einer eigenen und bildlichen Vorstellung der Stadtgeschichte Barcelonas. Der Autor benutzt eine sachliche und fast trockene Sprache. So werden kulturgeschichtliche Ereignisse mit authentischen Namen nacherzählt und beschrieben und dabei die ungewöhnlichen Begebenheiten hervorgehoben. Es sind kurze Geschichten, die Wissen vermitteln und zum Schmunzeln anregen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen