Torine Mattutat On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(7)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?“ von Torine Mattutat

Die Suche nach seinem Sohn gestaltet sich schwierig für Toni, und dann kommt ihm noch ein Unfall dazwischen. Er verbringt mehrere Wochen im Krankenhaus und kommt dabei seiner Ärztin näher. Doch Florentine hat ein folgenschweres Geheimnis. Kommen die beiden trotz allem zusammen?

Etwas ganz besonders <3

— SteffiSciuto
SteffiSciuto

Stöbern in Liebesromane

Wie die Luft zum Atmen

So ein schönes Buch...

Irina_Rico

True North - Wo auch immer du bist

Romantisch und witzig. Ideal um für ein paar Stunden dem Alltag zu entschwinden.

Kati89

Nachtblumen

ein zutiefst berührendes Buch über zwei Außenseiter, die ihren Weg trotz aller Widrigkeiten gehen.

Kati89

Kopf aus, Herz an

Unglaublich leicht-lesig und voller Charme und Witz plus eine kleine Prise Spannung, perfekte Sommerlektüre!

EisAmazone

So klingt dein Herz

Die Geschichte war anders, als erwartet. Bin ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht, aber im Großen und Ganzen war es ein gutes Buch.

MisieksBuchempfehlungen

Rosenstunden

Gelungener Abschluss der Rose Harbour Reihe

KerstinMC

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas ganz besonders

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    SteffiSciuto

    SteffiSciuto

    18. February 2017 um 17:30

    Handlung:  Es geht um Florentine (Indra,31 Jahre) und Antonio (Toni, Tonio/ 26Jahre). Toni sucht seine große liebe die vor 10 Jahren von heut auf morgen aufeinmal verschwunden ist, nachdem er erfahren hatt das sie Schwanger von ihm ist. 10 Jahre lang wusste er nicht wo sie sich aufhält bis er durch einen zufall sie wieder trifft. Gleich darauf entfachen die alten gefühle zwischen den beiden. Zunächst weiß er aber noch nicht das sie es ist da sie sich äuserlich ziemlich verändert hat. Doch als er sie erkennt fängt er an um sie und ihren Sohn zu kämpfen. Zwischen durch passiert immer mal wieder was was beide ziehmlich erschüttert. Doch sie schaffen es! Meinung: Der Schreibstil von  Torine Mattutat ist mal etwas anderes er ist aus der erzähl perspektive. Was ich Persönlich bei meinen ersten Buch was in der schreib form war ziemlich schwer fand zu lesen, aber dieses hier von Ihr ist was komplett anderes ich bin sofort in die "Geschichte" gekommen und fand sie von anfang an einfach nur toll. Es ist eine echt schöne und spannende "Geschichte" es passieren ein paar dinge wo ich mir denke das sich das nicht jeder Traut das zu schreiben. Aber was ich mit am aller schönsten fand war das das alles da gespielt hat was ich so sehr Liebe.... Die Ostsee musste sofort an die Urlaube denken die ich dort oben verbracht habe.

    Mehr
  • Eine Geschichte wie im wahren Leben ♡

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    JessiKohns

    JessiKohns

    02. November 2016 um 18:33

    Danke liebe Torine für dieses Zauberhafte , Emotionale und Realitätsnahe Buch 😍 Man kann Lachen, Weinen, Träumen und sich verlieben. Alleine das Cover lädt schon zum Träumen und Hoffen ein. Es strahlt ein Vertrauen aus , welche die beiden Hauptfiguren sich tief im Inneren entgehen bringen. Wahre Liebe?! Tonio ist Florientines Jugendliebe. Und ich hätte mir sicher ebenfalls in ihn verliebt 😉 er ist der typische Machotyp, 4 Kinder von 3 Frauen. Andererseits ist er zu den Leuten die er liebt mehr als emotional, liebt von ganzem Herzen! Alles in allen ein richtiger Traumtyp. Er macht sich auf die Suche nach seinem verschollenen Sohn, wird er ihn finden? Die Hauptfigur Florientine ist eine Verantwortungsvolle, emotionale und wundervolle Frau , die mit beiden Beinen im Leben steht und alles für Ihren Sohn Cadoc tun würde. Man kann sich super in diese Figur hineinversetzen und ihre Gedankengänge und Handlungen nachvollziehen . Tonio liebt Indra, doch Indra ist verschwunden. Er hat einen Unfall und kommt Indra unbewusst sehr nahe. Die Charaktere in diesem Buch sind allesamt sehr liebenswürdig und echt. Die Geschichte sehr realitätsnahe und gut nachzuvollziehen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen . Allerdings durch den Dialekt manchmal etwas unverständlich, dennoch ergibt sich nach weiteren Lesen trotzdem alles weitere . Super Buch mit super Story🤗🤗

    Mehr
  • ein wundervoller Liebesroman mitten aus dem Leben

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    Lunical

    Lunical

    28. October 2016 um 15:12

    On The Baltic Sea – Dieses Mal für immer? Von Torine MattutatErschienen bei: CreateSpace Independent Publishing Platform (14.04.2016)ISBN: 978-1532748530 Seiten: 296Ebook:0,99€ / Taschenbuch 9.90€Genre:Liebesroman – erotischer RomanKlappentext:„Die Suche nach seinem Sohn gestaltet sich schwierig für Toni, und dann funkt ihm das Schicksal mit einem Unfall dazwischen. Er verbringt mehrere Wochen im Krankenhaus und kommt dabei seiner Ärztin näher. Doch Florentine hat ein folgenschweres Geheimnis. Finden die beiden trotz allem zusammen?“ Vorab:Dies ist der Debüt- Roman von Torine Mattutat. Eine Liebesgeschichte – unverblümt und mitten aus dem Leben. Eine Geschichte um den attraktiven Antonio, sein Leben und seine große Liebe. Der Schreibstil der Autorin ist mitreißend und aussagekräftig, und schafft auch Zwischen den Zeilen viele Emotionen.Liebe Torine- ich danke Dir von ganzem Herzen das ich Tonio und sein Leben kennenlernen durfte. Meine Meinung:Wie bereits erwähnt, hatte ich die Ehre diese wundervolle Geschichte als Rezensionsexemplar zu lesen.Es ist eine Liebesgeschichte, welche in Deutschland spielt, die wirklich mitten aus dem Leben geschrieben wurde.Antonio (kurz Tonio) ist ein attraktiver Vater mit einem schlechten Händchen für Frauen und Verhütung. Er hat ein geregeltes Berufsleben aber wenig Ehrgeiz. Man lernt Ihn - als mittzwanziger mit 4 Kindern - kennen und auch lieben. Tonio befindet sich in einer Phase des Umbruchs und zieht ein Resümee seiner Vergangenheit.Dabei lernt der Leser seine große (Jugend)Liebe Irina kennen.An dieser Stelle beginnt eine tolle Geschichte, mit einer Mischung aus: unvergessener Liebe, Sorgerechtsstreit, alleinerziehenden Elternteilen, Freundschaft, Familie und lebensverändernden Entscheidungen.Dazu natürlich eine Prise prickelnde Erotik.Auch die anderen Charaktere überzeugen, durch die Schreibweise der Autorin, aufrichtig. Ich hatte beim Lesen oft eine Art Déjà-vu Erlebnis wo ich dachte, ja genau so ist es in einer derartigen Situation. Somit konnte ich mich auch in die Entscheidungen und Verhaltensweisen der Charaktere hineinversetzen. Das Ende des Buches kam für mich total überraschend – ich schlage die Seite um lese noch 4- 5 Zeilen und dann ENDE. *Einmal tief Luft holen und das ganze erst einmal Verarbeiten* Fazit:On the Baltic Sea- Dieses Mal für immer? Ist ein wundervoller und mitreißender Liebesroman dem ich wirklich jedem Leser ans Herz legen kann und möchte.Wenn ich sage: Es ist ein Liebesroman mitten aus dem Leben, dann meine ich das auch so. Die Autorin schafft eine Geschichte, wie sie sonst nur das Leben schreibt und schreckt auch vor unangenehmen Ereignissen und der Lösung nicht zurück. Prickelnde Erotik ist, wie bereits erwähnt, ebenfalls ein lesenswerter Bestandteil dieser Geschichte – und so eher was für ältere Jugendliche oder Erwachsene Leser.Von mir gibt es für diese Geschichte und den mitreißenden Schreibstil der Autorin: 5 von 5 LesezaubersternenUnd eine Leseempfehlung für alle die Liebesromane und Geschichten aus dem Leben lieben.

    Mehr
  • Gelungener Debütroman

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    Books-like-Soulmate

    Books-like-Soulmate

    16. October 2016 um 16:49

    On the Baltic Sea – Diese Mal für immer?“ von Torine Mattutat Verfasser der Rezension: Anita Preis TB: € 9,90 Preis eBook: € 0,99 Seitenanzahl: 296 ISBN: 978-1532748530 Erschienen am 14.04.2016 Buch hier kaufen Leseprobe =========================== Klappentext: Die Suche nach seinem Sohn gestaltet sich schwierig für Toni, und dann kommt ihm noch ein Unfall dazwischen. Er verbringt mehrere Wochen im Krankenhaus und kommt dabei seiner Ärztin näher. Doch Florentine hat ein folgenschweres Geheimnis. Kommen die beiden trotz allem zusammen? =========================== Mein Fazit: Das Cover und der Klappentext haben mir gut gefallen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, sodass ich es in 2 Tagen durchgelesen habe. Der Schreibstil ist, wie ich finde angenehm und die Ausrutscher ins Plattdeutsche find ich sehr passend und gut. Erzählt wird die Geschichte in der 3. Person. Die Geschichte handelt auf der einen Seite von einem jungen Mann, der scheinbar nichts anderes zu tun hat als Kinder in die Welt zu setzen und seiner Jugendliebe nachzutrauern. Auf der anderen Seite gibt es eine junge Alleinerziehende Ärztin, die ebenfalls ihrer großen Liebe nachtrauert. Finden sie sich wieder? Ist wirklich alles wie es am Anfangt scheint? Lest es und findet es heraus. Preis/Leistungsverhältnis ist angemessen und ich kann eine klare Leseempfehlung aussprechen. Für einen Debütroman gut gelungen und ich bin sehr gespannt auf Band 2! Ich danke der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Mehr
  • "On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?" von Torine Mattutat

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    DarkRaven1966

    DarkRaven1966

    10. October 2016 um 23:31

    Rezension zu „On the Baltic Sea – Dieses Mal für immer? Von Torine Mattutat Die Suche nach seinem Sohn gestaltet sich schwierig für Toni, und dann kommt ihm noch ein Unfall dazwischen. Er verbringt mehrere Wochen im Krankenhaus und kommt dabei seiner Ärztin näher. Doch Florentine hat ein folgenschweres Geheimnis. Kommen die beiden trotz allem zusammen? Cover: passend zur Geschichte Wie ein Unfall doch plötzlich das ganze Leben verändern kann. So würde ich dieses Buch beginnen zu beschreiben. Antonio, genannt Tonio, ist mal wieder durch seine Arbeit auf Montage und es kommt zu einem folgenschweren Zwischenfall, der zum Verlängern seines Aufenthaltes führt. In plagen Dämonen der Vergangenheit. Mit seinen jungen Jahren und seinem ungezügelten Auftreten hat er so manches weibliche Wesen um den Verstand gebracht. Nur die Eine ist vor ihm geflüchtet, hat über 10 Jahre nichts von ihr gehört. Ist es ein Zufall oder glückliche Fügung, dass man sich gerade jetzt in einer sehr schweren Zeit wiedersieht? Man lernt sich neu kennen und die Freundschaft mit ihrem Sohn beginnt, der in einer schweren Situation seine Hilfe braucht. Doch Sie gibt sich nicht zu erkennen, behält ihr wahres Ich noch für sich. Ein Fehler, den sie bereuen wird, wie eine Freundin prophezeit hat. Alles wäre so schön...aber das Leben war passiert und werden sie nun vertrauen oder wird ein Verrat zum nächsten und damit zum Verlust für immer führen? Oder kann man unter all diesen Schwierigkeiten doch noch ein Fünkchen Hoffnung finden? Das müsst ihr schon selbst herausfinden! Meine Empfehlung: Unbedingt lesen! Fazit: eine Geschichte, kompliziert, die das Leben geschrieben hat. Verwicklungen, Verrat, Dramatik Geständnisse, Vertrauen und prickelnde Erotik. Und hier haben nicht nur Erwachsene einiges zu erleben. Bekommt 5 Sterne von 5 möglichen!

    Mehr
  • Sie kam mir vor wie eine Madonna ❤

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    01. October 2016 um 11:56

    Eine fantastische Geschichte! Voller Emotionen! Angefangen mit "so ein Schlingel" , "das ist ekelhaft " , " wie süß " , " das kann doch nicht wahr sein" , war alles dabei.Ein toller Schreibstil und  eine Spannung , die mich bis zur letzten Seite gefesselt hat! "Er mag ihn ,  da er weltoffen und lustig ist."" Ich habe es einfach geraten, du bist ein Stracciatellatyp!"" Ach Schneckchen, das weiß ich doch."Vielen Dank für diesen Lesegenuß! Ich freue mich auf weitere Werke der Autorin. Sehr empfehlenswert! ❤ 

    Mehr
  • Ganz nett

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    Agata2709

    Agata2709

    15. September 2016 um 20:57

    Eine etwas andere Liebesgeschichte, die es sich lohnt zu lesen. On the Baltic Sea wurde mir von der Autorin als Rezi Exemplar zur Verfügung gestellt und nach einem „Blick ins Buch“ wollte ich auch gerne wissen wie die Geschichte weiter geht. Antonio der eigentlich nur Toni genannt wird ist Vater von vier Kindern von drei verschiedenen Frauen und das obwohl er grade mal Ende 20 ist. Seit Elf Jahren sucht er aber seinen ältesten Sohn und damit auch seine große Liebe. Den diese verschwand nachdem sie erfuhr dass sie Schwanger war. Erst ein Arbeitsunfall bringt Toni auf die Spur. Doch wird er sie finden und wieder für sich gewinnen können oder wird er sie und seinen Sohn für immer verlieren? Die Geschichte ist ganz gut geschrieben, so könnte es fast im wahren Leben sein. Heut zu Tage ist es nicht mehr ungewöhnlich mit 16 Jahren Vater zu werden oder mehrere Kinder von mehreren Partnern zu haben. Wie gern hätte ich so manches Mal Toni an den Schultern gepackt und geschüttelt ;) Für mich war der Schreibstil gewöhnungsbedürftig, aber so ist es immer wenn es aus der Erzählersicht geschrieben wird. Und auch teilweise waren die Situationen sehr ausführlich beschrieben, vielleicht zu ausführlich, so zog es sich ein wenig. Nichts desto trotz, ein Roman der sich zu lesen lohnt. Also gemütlich machen, ein Tee oder Glas Wein dazu und erleben was Toni alles so anstellt.

    Mehr
  • MV und auch Sachsen-Anhalt sind dabei

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    Sonnenbluemchen67

    Sonnenbluemchen67

    03. September 2016 um 10:16

    Inhalt: Antonio Barnes, genannt Toni oder auch Tonio, hat so gar kein Glück mit den Frauen. Mit seinen gerade mal 26 Jahren, hat er bereits einige Kinder mit drei Frauen. Sein ältestes Kind, kennt er jedoch nicht. Es ist ein Junge und er ist bereits 10 Jahre alt. Die Mutter des Jungen hat Toni über die Jahre nicht vergessen können. Sie ist seine große Liebe, doch er hat keine Ahnung wohin sie ist. Lediglich die Anzeige der Geburtsurkunde hatte sie ihm zukommen lassen. Wie das Kind heißt und wo sie abgeblieben sind, keine Ahnung. Dann hat Toni einen schweren Arbeitsunfall und begegnet in dem Krankenhaus, in dem er behandelt wird, Frau Dr. Florentine Weber. Frau Doktor umgibt jedoch ein Geheimnis… (Text @ M. Theede) Mein Fazit: Wieder hatte ich das Glück über Facebook von einer, für mich neue, Autorin angeschrieben zu werden. Dieses Mal fragte die liebe Torine Mattuta an, ob ich nicht ihr Buch lesen und rezensieren würde. Und da ich ja gerne und viel lese, war es klar, ich mache es. Doch kommen wir erst einmal… …zum Cover: Das Cover zum vorliegenden Buch ist in sehr dezenten Farben gehalten und damit ziemlich geschmackvoll geworden. Es passt sehr gut zur Geschichte. …und nun zur Geschichte: Die Geschichte spielt endlich mal in einer Gegend in der ich mich ein klein wenig auskenne. Nicht unweit meiner eigenen Heimat entfernt, im schönen Mecklenburg-Vorpommern, aber auch in Sachsen-Anhalt. Das, so finde ich, macht den Reiz dieser Geschichte aus und wie ich finde, muss man nicht immer gleich irgendwo in den Staaten oder sonst wo seine Geschichte ansiedeln. Es geht sogar super gut in Deutschland zu bleiben. Mich hat auch sehr überrascht, dass ich beim Lesen immer mal wieder auf plattdeutsche Worte gestoßen bin. Eine wirklich tolle Mischung, wie ich finde. Es hat einfach genau zum jeweiligen Kapitel gepasst. Die Autorin Torine Mattuta hat ihren Protagonisten mit viel Liebe zum Detail Leben eingehaucht, dass man sie sich sehr gut vorstellen konnte. Auch war ich positiv davon überrascht, wie gut sie sich informiert hat über so manche Bereiche, die sie in diesem Buch angeschnitten hat. So findet man indirekt einen Stadtführer für gute Restaurants wieder, aber auch medizinische Fakten wurden sauber aufgegriffen. Das zeigt mir sehr deutlich, dass die Autorin sich vorher sehr gründlich schlau gemacht hat, bevor sie zu schreiben begann. Ich hatte auf jeden Fall sehr schöne Lesestunden mit dem Buch verbracht. Meine Bewertung: 4,5 Sterne

    Mehr
  • ☆☆☆☆☆

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    Layla2015

    Layla2015

    15. August 2016 um 17:32

    CoverEin Mann und eine Frau sind drauf zu sehen. Beide legen ihre Stirn aneinander. Auf mich wirkt es so, als hätten die beiden endlich das gefunden, nach dem sie beide schon so lange gesucht haben. Als könnten sie gemeinsam alles schaffen, es strahlt einfach das reine Vertrauen aus. Dadurch, dass es keine knalligen Farben hat, wirkt es auf mich sehr beruhigend. Es macht einfach Hoffnung und verbreitet die bezaubernde Wirkung von Ruhe un Frieden. Das man für die Zukunft einfach nur zusammen halten muss, um das schwierige im Leben gemeinsam hinzubekommen.Inhalt:Toni lebt in einer Stadt wo jeder Nachbar den anderen kennt. Er lebt dort mit seiner Noch-Freundin zusammen. Wie sich herausstellt, geht es ihm hauptsächlich darum, sich mehr um seine Tochter zu kümmern. Nur eines fehlt ihm; sein ältester Sohn. Als die Mutter damals schwanger war, ist sie einfach verschwunden. Sie hat ihm nur einen Zettel hinterlassen. Zehn Jahre später ist er jetzt verstärkt auf der Suche nach ihm und seiner Mutter. Denn er vermisst die beiden. Ihm wurde klar, dass in den ganzen Jahren kein Tag verging, an dem er nicht an sie dachte. Ihm wird schmerzlich bewusst, dass er sie immer noch liebt. Als ein Unfall auf der Baustelle passiert, auf der er gearbeitet hat, wendet sich auf einmal das Blatt.....Resümee:Es ist eine sehr schöne Geschichte, so wie ich sie noch nicht kenne. Der Schreibstil ist am Anfang etwas holprig, denn wie geschrieben, habe ich so eine Konstellation noch nie gelesen. Daher musste ich mich auf die Geschichte erst einmal einlassen. Aber es wird von Seite zu Seite besser. Man merkt, wie viel Herzblut drin steckt, und dass es immer flüssiger, wie auch einfacher zum Lesen wird. Der Handlung tut es aber keinem Abbruch. Man denkt man weiß, was weiter geschieht, aber falsch gedacht. Ich möchte nicht so viel spoilern, lest es euch bitte bis zur letzten Seite durch. Denn dort bekommt man mit, dass nach diesem noch ein Buch folgt. Ich kann es guten Gewissens weiter empfehlen und freue mich schon auf Band Nr. 2. Ich gebe eine absolute Leseempfehlung „must have“.

    Mehr
  • Leserunde zu "On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?" von Torine Mattutat

    On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
    TorineMattutat

    TorineMattutat

    Liebe Leseratten,Ihr habt Lust auf einen spannenden Liebesroman, der voller Geheimnisse steckt, schöne Erotikszenen mitbringt und aus dem wirklichen Leben berichtet? Da seid Ihr bei unserer Leserunde genau richtig…Die Suche nach seinem Sohn gestaltet sich schwierig für Toni, und dann kommt ihm noch ein Unfall dazwischen. Er verbringt mehrere Wochen im Krankenhaus und kommt dabei seiner Ärztin näher. Doch Florentine hat ein folgenschweres Geheimnis. Kommen die beiden trotz allem zusammen?Über mich:Ich wurde am 31. Mai 1971 in der Dom,- Universitäts- und Hansestadt Greifswald geboren. Nicht unweit der Hansestadt bin ich in einer kleinen Stadt aufgewachsen und lebte dort bis zu meinem einundzwanzigsten Lebensjahr.Ich liebte es zu lesen und wollte Bibliothekarin werden, doch das Leben kam dazwischen. Inzwischen war ich die älteste Schwester, von vier Geschwistern. Ich zog nach Niedersachsen, um dort das Staatsexamen als Krankenschwester abzulegen. Da mich Worte schon immer faszinierten, wurden Pflegedokumentationen zu einem netten Hobby. Doch nachdem ich viele Jahre als Praxisanleiterin und Pflegedienstleiterin arbeitete, sollte etwas Neues her. Der anfängliche Enthusiasmus als Dozentin für Pflegeberufe zu arbeiten verließ mich schnell.Gemeinsam mit meinem Mann habe ich mir einen wunderschönen Ort zum Leben erschaffen. Meine Kinder werden immer größer und die Aufmerksamkeit, die sie als kleine Kinder benötigten, wird ihnen vor den Freunden so langsam peinlich, also wollte ich meine Ideen anders unterbringen.Viele Manuskripte oxidierten bereits auf meiner Festplatte. Im Frühjahr 2015 nahm eine Idee in meinem Kopf Gestalt an und ließ mich nicht mehr los.In nicht einmal acht Monaten hatte ich meinen ersten, erotischen Liebesroman fertig geschrieben.Doch mit jedem Kapitel entstanden neue Ideen. Ich musste mich zwingen, den Roman zu beenden. Die weiteren Ideen sollen in den nächsten Geschichten untergebracht werden. Da die Ideen für tausende Seiten in meinem Kopf sind, bleibt mir gar nichts anderes übrig, als daraus eine Serie zu machen. Ich habe den Titel On the Baltic Sea gewählt, auch wenn es immer wieder Abstecher in andere Bundesländer Deutschlands geben wird.Ich würde mich unsagbar freuen, wenn ihr mich begleiten möchtet!Ich werde es nicht immer schaffen, umgehend persönlich zu antworten, doch ich werde mich bemühen.Ich freue mich auf eure Post, genauso wie auf eure Beiträge! Ich möchte euch mit meinen Geschichten gern in eurem Leben begleiten.Meine Geschichten sollen leicht zu lesen sein, doch vor allem sollen sie authentisch sein. Ich verspreche euch, dass sie alle mit einem Happy End abschließen werden. Denn gerade diese benötigen wir alle in unserem täglichen Leben! Natürlich brauchen wir auch heiße Jungen und zarte Mädchen! Ich wünsche mir, dass ihr durch meine Geschichten motiviert werdet, an euch zu glauben! Denn der Erfolg hat drei Buchstaben: TUNFalls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 E-Books (im Wunschformat) gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Dienstag, 21.6.2016 um 23:59 UhrIch wünsche Euch viel Glück... Noch etwas Wichtiges am Rande...Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.

    Mehr
    • 20