Neuer Beitrag

TorineMattutat

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leseratten,

Ihr habt Lust auf einen spannenden Liebesroman, der voller Geheimnisse steckt, schöne Erotikszenen mitbringt und aus dem wirklichen Leben berichtet? Da seid Ihr bei unserer Leserunde genau richtig…

Die Suche nach seinem Sohn gestaltet sich schwierig für Toni, und dann kommt ihm noch ein Unfall dazwischen. Er verbringt mehrere Wochen im Krankenhaus und kommt dabei seiner Ärztin näher. Doch Florentine hat ein folgenschweres Geheimnis. Kommen die beiden trotz allem zusammen?

Über mich:
Ich wurde am 31. Mai 1971 in der Dom,- Universitäts- und Hansestadt Greifswald geboren. Nicht unweit der Hansestadt bin ich in einer kleinen Stadt aufgewachsen und lebte dort bis zu meinem einundzwanzigsten Lebensjahr.

Ich liebte es zu lesen und wollte Bibliothekarin werden, doch das Leben kam dazwischen. Inzwischen war ich die älteste Schwester, von vier Geschwistern. Ich zog nach Niedersachsen, um dort das Staatsexamen als Krankenschwester abzulegen. Da mich Worte schon immer faszinierten, wurden Pflegedokumentationen zu einem netten Hobby. Doch nachdem ich viele Jahre als Praxisanleiterin und Pflegedienstleiterin arbeitete, sollte etwas Neues her. Der anfängliche Enthusiasmus als Dozentin für Pflegeberufe zu arbeiten verließ mich schnell.

Gemeinsam mit meinem Mann habe ich mir einen wunderschönen Ort zum Leben erschaffen. Meine Kinder werden immer größer und die Aufmerksamkeit, die sie als kleine Kinder benötigten, wird ihnen vor den Freunden so langsam peinlich, also wollte ich meine Ideen anders unterbringen.
Viele Manuskripte oxidierten bereits auf meiner Festplatte. Im Frühjahr 2015 nahm eine Idee in meinem Kopf Gestalt an und ließ mich nicht mehr los.

In nicht einmal acht Monaten hatte ich meinen ersten, erotischen Liebesroman fertig geschrieben.
Doch mit jedem Kapitel entstanden neue Ideen. Ich musste mich zwingen, den Roman zu beenden. Die weiteren Ideen sollen in den nächsten Geschichten untergebracht werden. Da die Ideen für tausende Seiten in meinem Kopf sind, bleibt mir gar nichts anderes übrig, als daraus eine Serie zu machen. Ich habe den Titel On the Baltic Sea gewählt, auch wenn es immer wieder Abstecher in andere Bundesländer Deutschlands geben wird.

Ich würde mich unsagbar freuen, wenn ihr mich begleiten möchtet!

Ich werde es nicht immer schaffen, umgehend persönlich zu antworten, doch ich werde mich bemühen.

Ich freue mich auf eure Post, genauso wie auf eure Beiträge! Ich möchte euch mit meinen Geschichten gern in eurem Leben begleiten.

Meine Geschichten sollen leicht zu lesen sein, doch vor allem sollen sie authentisch sein. Ich verspreche euch, dass sie alle mit einem Happy End abschließen werden. Denn gerade diese benötigen wir alle in unserem täglichen Leben! Natürlich brauchen wir auch heiße Jungen und zarte Mädchen! Ich wünsche mir, dass ihr durch meine Geschichten motiviert werdet, an euch zu glauben! Denn der Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 E-Books (im Wunschformat) gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Dienstag, 21.6.2016 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.

Autor: Torine Mattutat
Buch: On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
1 Foto

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mitlesen ;-)
Das Cover hat irgendwie sofort meinen Blick auf sich gezogen und auch den Titel "On the Baltic Sea" fand ich spannend. Ich habe mich sofort gefragt, was da wohl dahinter steckt.
Die Inhaltsangabe ist kurz genug, um mich neugierig werden zu lesen und wirft gleich mehrere Fragen auf. Warum sucht Toni seinen Sohn? Warum hat er einen Unfall und wie schwer ist er verletzt, weil er so lange im Krankenhaus bleiben muss? Was für ein Geheimnis hat Florentine? Ist eine Beziehung zwischen Ärztin und Patient überhaupt möglich?
Diese ganzen Fragen kann wohl nur das Lesen der Geschichte beantworten und so würde ich mich freuen, wenn ich mitlesen darf.

Im Gewinnfall bräuchte ich das Ebook im epub-Format.

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)

Hallo liebe Torine, du schreibst, dass du so viele Ideen hast, dass du eine Serie aus deinen Geschichten machen wirst. Klingt nach richtig vielen kreativen Gedanken ;-) Weißt du evtl. schon, wie viele Geschichten es werden?

angel1843

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Cover und der Klappentext sind sehr ansprechend. Ich möchte gerne Wissen was sich hinter der Geschichte verbirgt und ob Toni seinen Sohn findet...

Ich springe für ein Epub ins Lostöpfchen.

angel1843

vor 1 Jahr

Vielen lieben Dank, das Buch ist angekommen.

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Plauderecke

Ich hatte die Auslosung noch gar nicht auf dem Schirm und war total überrascht von der Nachricht, dass ich mitlesen darf. Freue mich aber sehr und bin wirklich gespannt auf die Geschichte.

Das Ebook kam per Email schon an. Vielen Dank dafür und zieht heute abend auf den Reader um.

Sind wir nur zu zweit in der Runde?

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)

Danke nochmal für das Ebook und gleich mal eine Frage, die mich nach der Email angesprungen hat ;-) Da grüßen "Tine und Torine"...ist das Buch ein Gemeinschaftswerk?

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 1: Kapitel 1-2
Beitrag einblenden

Die ersten 20 Seiten habe ich heute morgen gelesen und brauche wohl noch ein bisschen bis sich die Geschichte für mich passend anfühlt. Man ist ja gleich mitten im Geschehen. Die verschiedenen Personen, vorallem Tonis Freunde verwirren mich noch etwas, aber das wird sich sicher noch geben.

Von Toni habe ich immerhin schon erfahren, dass er wohl drei Kinder hat. Zum Ältesten keinen Kontakt und bei den beiden Jüngsten will seine Ex ihn nötigen Adoptionspapiere für ihren neuen Partner zu unterschreiben.

Leonora ist ja eine Süße, die hat mir direkt ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

Tonis Faszination für die ominöse Indra kann ich gerade nicht so wirklich fassen, aber da erfährt man sicherlich noch mehr.

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)

Liebe Frau Autorin, liest du hier mit? Ich würde mich freuen, wenn du mir antworten würdest ;-)

Und gleich noch eine Frage, wenn ich Rechtschreibefehler entdecke. Soll ich darauf hinweisen oder es überlesen?

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 1: Kapitel 1-2
Beitrag einblenden

So, Abschnitt fertig und etwas durcheinander.
Wer bitteschön ist diese Carina und warum erzählt ihr Toni seine halbe Lebensgeschichte? Das passt für mich gerade nicht zusammen und ich habe während dem Lesen nur Fragezeichen im Hinterkopf. Anfangs schmachtet Carina Toni dermaßen an, dass ich denke jetzt hüpfen sie gleich miteinander in die Kiste und dann mutiert sie plötzlich zur Beichtmutter und Kritikerin. Diesen Wechsel empfinde ich zu abrupt und vor dem Hintergrund, dass sich die Beiden nicht kennen, nicht wirklich glaubhaft.
Auch werden mir hier zu viele Namen, die keinen tieferen Bezug zur Geschichte haben eingestreut, die mich eher verwirren und aus dem Tritt bringen als mich und die Geschichte einander näher.
Positiv finde ich, dass man mehr über Tonis Vorleben erfährt. Er hat also sogar 4 Kinder und die geheimnisvolle Indra ist die Mutter vom ersten. Das Carina und diese Indra irgendwie miteinander zu tun haben, zeichnet sich ja ab. Mal sehen, was dahinter steckt.

TorineMattutat

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)
@Tigerbaer

Das kann ich leider noch nicht sagen, Band 2 ist auf jeden Fall in Arbeit ;)

TorineMattutat

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)
@Tigerbaer

Die liebe Tine ist meine rechte Hand und unterstützt mich einfach in vielen Dingen

TorineMattutat

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)
@Tigerbaer

Falls Dir etwas auffällt, schicke doch bitte die Fehler an die E-Mailanschrift von Tine. Danke =)

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)
@TorineMattutat

Schön, dass du so jemand zur Unterstützung hast.

TorineMattutat

vor 1 Jahr

Plauderecke
@Tigerbaer

Ja wir sind eine ganz kleine Runde, aber das macht ja nichts =)

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Leseabschnitt: 2: Kapitel 3-4
Beitrag einblenden

Endlich komme ich mal wieder zum Posten vorbei. Entschuldigung für das schleppende Lesen meinerseits. Familiär war die letzte Zeit die Hölle los und die Aufmerksamkeit zum Lesen hat gefehlt.

Inzwischen bin ich wieder aktiv und auch schon bis in 5. Kapitel voran geprescht.

Den kompletten Durchblick habe ich ehrlich gesagt noch nicht, aber die Handlung spitzt sich auf ein Wiedersehen zwischen Toni und seiner "Indra" zu. Ich bin gespannt. Die reichlich vorhandenen Nebenfiguren sind mir in ihren einzelnen Rollen nicht immer so ganz klar, aber das klärt sich vielleicht auch noch.

Warum Toni und Indra (von der ich ja vermute, dass sie Florentine ist) sich so total aus den Augen verloren haben, wo sie doch augenscheinlich so aneinander hängen, erschließt sich mir auch noch nicht, aber kommt Lesezeit kommt Rat.

Ich lese also mal fleissig weiter ;-)

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Fragen an mich (Torine Mattutat)

Liebe Torine, gab es eine Inspiration zu deiner Geschichte oder wie ist das Ganze entstanden?

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3: Kapitel 5-6
Beitrag einblenden

Und jetzt ist auch schon dieser Abschnitt gelesen. Langsam aber sicher komme ich besser in die Geschichte hinein und hier kam jetzt mit Cadoc Bewegung in das gefühlsmäßige im Kreis drehen von Florentine.
Das Geheimnis mit ihrem Namen hat sich auch gelüftet. So langsam steige ich auch mit den Figuren besser durch, da es in diesem Abschnitt nicht mehr vor ganz so vielen scheinbar nicht in den Zusammenhang passende Personen, wimmelt. Gut, Florentines Kolleginnen auf der Station werfen mich ab und an noch durcheinander, aber das habe ich halbwegs im Griff.
Die Entwicklung mit Roland habe ich fast in diese Richtung erwartet, nachdem Cadoc schon vorher so ein wenig seltsam war. Überrascht hat mich die geistesgegenwärtige Reaktion von Cadoc, dass er mit einem Taxi ins Krankenhaus fährt. Habe mir insgeheim schon die schlimmsten Szenarien ausgemalt und war dann richtig erleichtert, wie er sich der Situation entzogen hat.
Toni hat ein gutes Einfühlungsvermögen bewiesen, was ich von ihm auch erwartet habe, da ja zu Beginn des Buchs mit seiner Tochter ja schon so toll umgegangen ist.

Warum Florentine soweit geht ihre Identität mit anderer Haarfarbe und Kontaktlinsen zu verbergen ist mir allerdings nach wie vor ein Rätsel. Was bezweckt sie damit?

Mal sehen, was das "Date" zwischen den Dreien bringt ;-)

Tigerbaer

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 5: Kapitel 10-12

Seufz, jetzt habe ich die letzten Leseabschnitte einfach mal so "überlesen" und sitze gerade an der Türschwelle zu Kapitel 12. Ich lese heute oder morgen auch noch dieses Kapitel und versuche mich dann an einem zusammenfassenden Leseeindruck ;-)

Neuer Beitrag