Torsten Clauß

 4.6 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Liam (A Tale Of A Legacy 1), Nachtmähr und weiteren Büchern.
Torsten Clauß

Lebenslauf von Torsten Clauß

Torsten Clauß wurde im Jahr 1988 in Gera geboren und emigrierte schon ein Jahr später nach Hessen. Auch wenn diese Entscheidung seinerzeit ohne seine Beteiligung getroffen wurde, gefällt es ihm im Main-Kinzig-Kreis inzwischen so gut, dass er dort dauerhaft sesshaft geworden ist. Er begeisterte sich schon im Grundschulalter für Bücher und Literatur und begann bereits früh eigene Texte und Kurzgeschichten zu schreiben. Seit 2004 arbeitet er, inzwischen als Chemietechniker, in der Pharmabranche. In seiner Freizeit betreibt er Kletter- und Bogensport. Im Jahr 2008 veröffentlichte er sein Erstlingswerk "Liam" als Taschenbuch. Dem folgte, nach einer berufsbedingten Schaffenspause, eine Neuveröffentlichung als eBook im Jahr 2016. Im gleichen Jahr erschien auch sein erster Fantasy-Roman "Nachtmähr". Die Fortsetzungen der mit "Liam" begonnenen Reihe "A Tale Of A Legacy", sowie weitere, eigenständige Bücher sind in Arbeit.

Alle Bücher von Torsten Clauß

Liam (A Tale Of A Legacy 1)

Liam (A Tale Of A Legacy 1)

 (11)
Erschienen am 12.06.2016
Nachtmähr

Nachtmähr

 (7)
Erschienen am 04.09.2016
Dies Irae (A Tale of a Legacy 2)

Dies Irae (A Tale of a Legacy 2)

 (4)
Erschienen am 17.03.2017

Neue Rezensionen zu Torsten Clauß

Neu
rebells avatar

Rezension zu "Dies Irae (A Tale of a Legacy 2)" von Torsten Clauß

Und der Krieg gegen die Konzernmächte geht weiter...
rebellvor 6 Monaten

Der Anfang vom Ende ... Ein mysteriöses Monster, ein erschütternder Anschlag und ein tödliches Virus, das still im Hintergrund auf seinen Ausbruch lauert. Die extremistische Sekte Kyrie Eleison, die all das zu verantworten hat, verfolgt einen unheilvollen Plan: Die Ausrottung der gesamten Menschheit. Dabei wird sie sogar für den übermächtigen Konzern Solv Tech International zur Gefahr. Damien Koke, der seine letzte Begegnung mit dem Konzern nur knapp überlebt hat, muss nun neue Verbündete um sich scharen. Er weiß, dass Kyrie Eleison um jeden Preis aufgehalten werden muss. Doch wäre er sogar bereit, dafür eine Allianz mit Solv Tech International einzugehen?

Zuerst das Cover: Es wurde passend zu Band Nummer 1 (den ich besitze) gestaltet. Hier sieht man die zerstörte Stadt Las Vegas, ein Hinweiß auf den Inhalt des Buches?! Der schwarze Schriftzug fügt sich gut ein und alles in allem ist das Cover stimmig. Auch wenn ich anhand des Covers das Buch nicht gekauft hätte, spätestens die Inhaltsangabe spricht schon für sich ;) (vor allem wen man Band 1 schon kennt!)
Die Story knüpft direkt an Band 1 an und ohne große umschweife geht es spannend und packend weiter. Immer mehr Puzzleteile fügen sich zusammen, aber ebenso viele neue Fragen tauchen auf. Torsten Clauß hat hier eine sehr interessante und packende Story geschaffen, die noch reichlich Potenzial hat. Diesmal geht es zwar auch wieder um Solv Tech, aber diesmal wird mehr aus der Sicht von Damien, Engel Nummer 3 + 5, Alex Solva und einigen neuen Protagonisten erzählt. Nach nur ein bis zwei Sätzen ist kla, wer grade erzählt und somit ließt sich das Buch sehr flüssig. Teilweise hatte ich das Gefühl über die Seiten zu fliegen. Nur bei den Wissenschaftlichen/Physikalischem Gerede musste ich etwas aufpassen, nicht so ganz meine Reichweite aber es ist dennoch verständlich geschrieben. Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen und hoffe doch auf eine tolle Fortsetzung, bitte Torsten schreib fleißig weiter, ich warte ;) :D

Kommentieren0
25
Teilen
Traubenbaers avatar

Rezension zu "Nachtmähr" von Torsten Clauß

Rezension für "Nachtmähr"
Traubenbaervor einem Jahr

"Nachtmähr" von Torsten Clauß ist ein witziger und leicht ironischer Fantasyroman.
Die Hauptprotagonistin Marina ist ein aufgewecktes und mutiges Mädchen. Manche würden sie jedoch auch als vorlaut und frech bezeichnen. Sie gerät in die Traumwelt Nyx. Dort lernt sie den monsterhaften Bruno kennen und hat mit abtrünnigen Träumen zu tun. 
Der Schreibstil gefiel mir gut: Er war frisch und es hat Spaß gemacht mit Marina auf Abenteuerreise zu gehen. Zwar erinnert das Cover und der Klappentext eher an ein Kinderbuch, aber der Inhalt ist meiner Meinung nach mehr für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Der Text steckt nämlich voller Witz und Ironie und ich glaube Kinder wären damit überfordert.
Mir persönlich hat dieser Roman sehr gefallen und ich kann ihn allen anderen Fantasyfans nur ans Herz legen.

Kommentieren0
5
Teilen
Alondrias avatar

Rezension zu "Liam (A Tale Of A Legacy 1)" von Torsten Clauß

[Rezension] Torsten Clauß: LIAM - A Tale of a Legacy
Alondriavor einem Jahr

Das Buch

Der Regen war so dicht,
dass er eine nahezu
undurchdringliche Wand bildete.


Die achtzehnjährige Kate Talley hat sich mit Solv Tech International angelegt, dem mächtigsten und mörderischsten Konzern der Welt. Nicht absichtlich: Sie hat nur aus Versehen das wichtigste Experiment des Unternehmens gestohlen. Liam, so dessen Name, kann sich zwar leider nicht mehr an sein Leben vor seiner Befreiung erinnern, hat aber durch die ihm implantierte Nanotechnologie übermenschliche Fähigkeiten erlangt.

Die Firma beginnt eine skrupellose Hetzjagd auf die beiden und ruft schon bald den mysteriösen "Engel Nr. 3" auf den Plan. Ein unheimlicher Killer, der Liam mehr als ebenbürtig zu sein scheint.
Ein brutaler Kampf beginnt ...

Meine Meinung

Torsten Clauß hat das Talent, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann zu ziehen. Schon von Anfang an fällt es auf Grund des tollen Schreibstils leicht, sich in die Story hinein zu versetzen und Situationen wie am eigenen Leibe mitzuerleben. Der Lesefluss ist bis zum Schluss gegeben und sorgt dafür, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen möchte.

Seine Protagonisten lässt der Autor durch detaillierte Beschreibungen, Charaktertiefe und Ecken und Kanten lebendig und authentisch wirken. Nichts an ihnen wirkt unrealistisch oder störend. Trotz der doch recht vielen Protagonisten ist es kein Problem, sich in jeden einzelnen von ihnen hinein zu versetzen und mit ihnen mit zu fühlen. Auch verliert man nie den Überblick. Der Autor hat es hier wirklich geschafft aus vielen kleinen Einzelschicksalen ein großes Ganzes zu erschaffen, in dem der Leser sich sehr gut zurechtfinden kann.

Die Story gefällt mir einfach unglaublich gut! Es gibt so viele Kleinigkeiten, die noch wichtige Rollen spielen werden und es macht Spaß beim Lesen auf eben diese zu achten und sich schon einmal im Voraus Gedanken darüber zu machen, ob sie noch wichtig sein werden oder nicht. Viele Zusammenhänge erschließen sich beim "schnellen" Lesen erst im Laufe des Buches, liest man jedoch etwas genauer und mehr "zwischen den Zeilen", dann ist es erstaunlich, wie viel man als Leser schon erfahren kann, bevor es zu diesem Teil der Geschichte kommt. Bis zur letzten Seite hat die Spannung nicht einmal abgenommen - ganz im Gegenteil. Und auch das Ende ist noch spannend und macht neugierig auf den nächsten Teil.

Fazit

Dies war mein zweiter Ausflug ins Science Fiction-Genre und ich kann nur sagen: Es hat sich gelohnt! Für Science Fiction-Fans oder solche, die es werden wollen, nur zu empfehlen. Hier gab es nicht, was mir nicht gefallen hat und ich bin schon sehr gespannt auf Teil 2!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
KainAutors avatar
Hallo liebe Lovelybook-Leser,

ich möchte euch herzlich zu einer Leserunde meines Debütromans "Liam" einladen. Zu diesem Zweck verlose ich 3 Taschenbücher und 7 eBooks.

In "Liam" nimmt der skrupellose Konzern Solv Tech International massiven Einfluss auf die Geschicke der Welt und entwickelt gefährliche Nanotechnologien und hochmoderne Kriegswaffen. Dabei schreckt das Unternehmen auch nicht vor Experimenten mit lebenden Menschen zurück.

Klappentext
Die achtzehnjährige Kate Talley hat sich mit Solv Tech International angelegt, dem mächtigsten und mörderischsten Konzern der Welt. Nicht absichtlich: Sie hat nur aus Versehen das wichtigste Experiment des Unternehmens gestohlen. Liam, so dessen Name, kann sich zwar leider nicht mehr an sein Leben vor seiner Befreiung erinnern, hat aber durch die ihm implantierte Nanotechnologie übermenschliche Fähigkeiten erlangt.
Die Firma beginnt eine skrupellose Hetzjagd auf die beiden und ruft schon bald den mysteriösen "Engel Nr. 3" auf den Plan. Ein unheimlicher Killer, der Liam mehr als ebenbürtig zu sein scheint.
Ein brutaler Kampf beginnt ...

Neugierig?
Dann werft einen Blick auf die Leseprobe.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bis zum 19.05.17 folgende Frage:

Welche besondere Fähigkeit (oder futuristische Technologie) aus dem Sci-Fi Genre findet ihr am spannendsten?

Gebt dabei bitte auch an, welches Format euch am liebsten wäre - oder ob euch beides recht ist. Gebt für eBooks bitte auch das digitale Format an (z.B. EPUB/MOBI).


Teilnahmebedingungen:
Mit dem Gewinn eines Leseexemplares verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde. Außerdem solltet ihr eure Meinung zum Buch in einer Rezension wiedergeben, die ihr mindestens auf Lovelybooks und Amazon veröffentlicht.


Liebe Grüße
Torsten
Zur Leserunde
SpreadandReads avatar

Nachtmähr von Torsten Clauß

Wir laden 10 Bewerberinnen und Bewerber herzlich ein, Marina und Bruno auf ihren Abenteuern in der, von Albträumen regierten Welt, Nyx zu begleiten. Schaurige Geschichte, kuriose Idee und eine Menge Humor versprechen ein märchenhaftes Vergnügen der Extraklasse.

Worum gehts?

Über Marina lässt sich eine Menge sagen, außer dass sie auf den Mund gefallen wäre. Eines Tages passiert ihr ein Missgeschick: Sie fällt mit Haut und Haar in die Welt Nyx – das Traumland, in dem die Alpträume regieren. Dort trifft sie auf den monströsen Bruno und freundet sich mit ihm an. Unterdessen versucht eine Gruppe abtrünniger Träume, die geheimnisvolle Nachtmähr an sich zu reißen: Ein uraltes Buch, das der Ursprung und das Schicksal von Nyx sein soll. Nur Bruno und Marina können der Spur der Übeltäter folgen und sie aufhalten.

Seid ihr neugierig geworden? Wollt ihr wissen, was ihr tun müsst, um eines der 10 eBooks (mobi oder epub) zu erhalten?

Lest in die Leseprobe rein und verratet uns danach folgendes:


Wie gefällt euch die etwas ungewöhnliche Aufmachung des Prologs?

Bitte bedenkt, dass der Erhalt eines Leseexemplares euch zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde und zum Posten von Leseabschnitten und Rezension verpflichtet. Es werden keine Bücher an Leute vergeben, welche bereits in der Vergangenheit durch Nichtteilnahme aufgefallen sind oder deren Rezensionsprofil nicht öffentlich einsehbar ist.
Eure Daten werden nach Versand des Ebooks wieder gelöscht.

Und wünschen wir viel Spaß beim Bewerben. Wir freuen uns schon jetzt auf eine aktive und interessante Leserunde mit euch und sind gespannt wie euch die Abenteuer von Marina und Bruno gefallen.

Zur Leserunde
KainAutors avatar

Ich habe mein Erstlingswerk "Liam", das 2008 als Taschenbuch erschienen ist, komplett überarbeitet und als eBook neu veröffentlich. Es ist nun unter dem Titel "Liam - A Tale Of A Legacy" für 3,99 € bei Amazon verfügbar - auch kostenlos zum leihen.
Mit einer Leserunde würde ich gerne Feedback und Meinungen zu dem Buch sammeln - und natürlich Aufmerksamkeit wecken. Ich bin auch für Anregungen zum zweiten Teil offen, der sich momentan in Arbeit befindet.

Für die Leserunde stelle ich zwanzig digitale Rezensionsexemplare (wahlweise MOBI oder EPUB) zur Verfügung. (Falls jemand Unlimited-Kunde ist, würde ich mich aber auch sehr freuen, wenn er es sich leiht.)

Anbei ein kurzer Überblick, worum es in meinem Buch geht:

Die junge Kate Talley wird versehentlich in die Machenschaften eines skrupellosen Technologiekonzerns, Solv Tech International, verwickelt. Sie befreit den mysteriösen Liam aus einem Transporter der Firma und muss nun mit ihm zusammen versuchen, dem tödlichen Einfluss von Solv Tech zu entkommen. Ihre Flucht führt sie von Amerika bis nach Deutschland, wo sie mit der gefährlichsten Waffe der Firma konfrontiert werden: Ein alptraumhafter Killer, der sich selbst als "Engel Nr. 3" bezeichnet...

Ich freue mich über jeden Interessenten.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Torsten Clauß wurde am 23. April 1988 in Gera (Deutschland) geboren.

Torsten Clauß im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks