Torsten Fricke , Ulrich Novak Die Akte Google

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Akte Google“ von Torsten Fricke

Schwarzbuch Google

Wir sind keine Kunden mehr – wir sind das Produkt. "Don‘t be evil", sagt Google freundlich und ändert dabei Stück für Stück die Welt, in der wir leben. In einer einzigen Sekunde beantwortet Google 4500 Suchanfragen – kostenlos? Mitnichten: Wir zahlen in Wirklichkeit einen hohen Preis, in dem wir Google unsere Daten geben. Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts, und wenn wir nicht aufpassen, weiß Google bald mehr über uns, als wir für möglich halten. Nämlich auch das, was wir nicht freiwillig enthüllen.

Ausgeklügelte Meta-Analysen machen es möglich, dass aus vereinzelten Suchanfragen nach und nach ein Bild entsteht. Ein Bild von uns. Mit all unseren Geheimnissen, Fragen, Wünschen – in anderen Worten: unser Leben. Die beiden Medienexperten Torsten Fricke und Ulrich Novak hatten Zugang zu bisher geheim gehaltenen Dokumenten bei Google. Entstanden ist die spannende Analyse eines der mächtigsten Unternehmen der Welt und eine Warnung, nicht leichtfertig zu viel von sich preiszugeben

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Suchen und Finden

    Die Akte Google

    Reasworld

    14. November 2015 um 14:36

    Meine Meinung: Google, einst am Kampus ihrer Universätit als Spielerei begonnen, als Thema einer Masterarbeit gelang den beiden Gründern bald der Durchbruch hinaus in die Welt. Als der Kampus zu klein wird kaufen sie sich ein Häuschen in dessen Garage die Geschichte um Google weiter geht. Bald schon brauchen sie mehr Hände, mehr Köpfe, und vor allem mehr Geld. Investoren müssen her.  Schreibstil:  Torsten Fricke und Ulrich Nowak schaffen es, ein Fachbuch zu schreiben, dass so flüssig zu lesen ist, dass man weiter in die Geschichte um Google eintauchen möchte.  Fazit: Die Akte google ist ein interessantes Fachbuch. Es hat Spaß gemacht einen ersten Blick hinter die Kulissen der großen Suchmaschine zu werfen. Allerdings ist es für mich kein Buch, welches man mal eben am Stück liest. Daher habe ich nach einer geringen Seitenzahl für mich entschlossen, dass erst mal wieder etwas anderes her muss. Nichts desto trotz empfehle ich dieses Buch alljenen, die sich gern in den Wirren des www verirren und auch mal einen Blick tiefer riskieren möchten. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks