Torsten Gränzer Die Begegnung mit dem Geschichtenerzähler

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Begegnung mit dem Geschichtenerzähler“ von Torsten Gränzer

In diesem Buch geht es um nichts Spektakuläreres, als ganz normale Lebensgeschichte. Es geht um Erlebnisse, Wahrheiten und Erkenntnisse. verpackt in einzelne Geschichten, in denen Panikattacken, Ängste, Depressionen und Sucht ebenso ihren Platz finden, wie Sehnsucht, Mut und Lebenswillen. In den einzelnen Erzählungen sowie im Ganzen geht es eigentlich „nur“ um Emotionen und die scheinbare Unfähigkeit, sich ihnen zu stellen. Das Buch gibt die Möglichkeit, einem „Geschichtenerzähler“ auf seinen Reisen zu begleiten, ihm zu begegnen und einige der Menschen kennen zu lernen, denen er begegnet ist.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Begegnung mit dem Geschichtenerzähler" von Torsten Gränzer

    Die Begegnung mit dem Geschichtenerzähler
    BRB-Jörg

    BRB-Jörg

    13. December 2009 um 23:25

    Die Vorstellung dieses Buchs ist mir ein großes Anliegen. Ich kenne den Autoren seit einigen Jahren sehr gut und er ist einer der feinfühligsten Menschen in meinem Umfeld. Torsten, Vater einer Tochter, wurde als Sänger der Brandenburger Rockband Fauxpas in der Deutschrockszene bekannt, vor einem Jahr gab er sein erstes Buch heraus. Verpackt in die Begegnung mit einer interessanten Frau, erzählt er ihr zahlreiche Geschichten aus seinem Leben bzw. aus dem ihm bekannter Personen. Diese sind stets sehr persönlich gehalten, haben meist einen psychologischen Hintergrund, wirken aber nie belehrend oder mit erhobenem Zeigefinger. Nein, Torsten hat einfach eine Menge zu erzählen... Greift zu, und Ihr werdet es mit zahlreichen Stellen zu tun bekommen, an denen Ihr automatisch Euer eigenes Leben reflektiert und hinterfragt. Das kann längst nicht jedes Buch...

    Mehr