Tosca Reno Die Eat-Clean Diät - Das Original

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Eat-Clean Diät - Das Original“ von Tosca Reno

Mehr essen, mehr abnehmen

In den USA ist sie bereits Trend, Stars wie Nicole Kidman, Angelina Jolie und Halle Berry schwören darauf: Die Eat-Clean Diät von Tosca Reno. Hinter Eat-Clean verbirgt sich keine neue Wunderkur, die an allen möglichen Nährstoffen spart, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Entsprechend entfällt das lästige Kalorienzählen, es gibt nur einen einfachen Grundsatz: Tu deinem Körper mit deiner Ernährung und deiner Lebensgestaltung Gutes, und er wird es dir danken. Mit einer strafferen Haut, einem besseren Allgemeinbefinden und einem dicken Minus auf der Waage. Die wichtigsten Grundsätze von Eat-Clean sind Frische und Natürlichkeit. Keine künstlichen Zusätze, kein Zucker, kein Süßstoff, kein Weißmehl, nichts, was in Plastik verpackt ist. Auf den Teller kommen stattdessen ausschließlich frisch zubereitete Speisen, und zwar sechs Mal am Tag. Clever kombiniert sorgen die einzelnen Lebensmittel dafür, dass Heißhungerattacken keine Chance haben. Mehr als 40 köstliche Rezepte für Frühstück, Hauptmahlzeiten, Desserts, Salate, Suppen & Snacks sowie Tipps für das Essen bei Freunden, in der Kantine und im Restaurant erleichtern die Umstellung auf eine cleane Ernährung. Leicht umsetzbare Tipps für mehr Bewegung sorgen für zusätzliches Wohlbefinden und eine knackige Silhouette.

Dann kann es ja losgehen! :)

— Nachas

Ein wunderbares Buch! Ich bin begeistert und hoch motiviert :O)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Es würde ehrlicher und authentischer wirken ohne diese Schlagworte "Wunderkur" und "Erfolgsgarantie" etc. Ein sehr gut organisiertes Buch!

— Floh

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Die Eat-Clean Diät. Das Original

    Die Eat-Clean Diät - Das Original

    mara_loves_books

    16. June 2017 um 14:58

    Meine Meinung:  Da ich mich momentan mit dem Thema Diät befasse, dachte ich es wäre doch ganz praktisch so ein Buch nebenbei mal zu lesen, da es sehr hilfreich klang, weswegen ich es unbedingt gerne lesen wollte. Das Cover dieses Buches ist eigentlich ganz schön, denn man kann zum einen auch die Autorin da drauf sehen. Mir gefällt aber auch noch besonders gut das Material des Buches, da es sich total cool an fühlt. Zum Einstieg erfährt man erst wieder etwas über die Autorin und wieso sie überhaupt dazu gekommen ist dieses Buch zu schrieben und meiner Meinung nach ist dies wieder ein sehr guter Einstieg, bei solchen Sachbüchern. In diesem Buch wurde man als erstes mit dem Grundthema konfrontiert und alles wurde dir dort dann erstmal gut erklärt und das hat mir auch sehr gut gefallen, denn dort habe ich viele Sachen erfahren die ich so wirklich nie gedacht hätte, aber dennoch zur Eat-Clean gehören. Jeder der vor Beginn des Buches viele Fragen zum Thema Ernährung hatte, sollte sie spätestens durch diesen Einstieg beantwortet habe. Man bekommt dort viele Tipps und ausreichend zu lesen gibt es dort dann natürlich auch. Mir hat auch besonders gut an diesem Buch gefallen, das die Autorin teilweise selbst schildert, wie viel sie isst und warum sie gerade das ist, denn so bekommt man eine Gewisse Ahnung und versteht es mehr. In diesem Buch bekommt man viele Tipps für gesunde Fette und auch Ballaststoffe die du am besten essen solltest und das war meiner Meinung nach sehr hilfreich, da ich so einiges davon auch nicht wusste. Eigentlich wird dir hier in jeglicher essens Art (Fette, Obst, Gemüse...) genau gesagt was du lieber essen solltest und was du lieber meiden solltest oder auch in welcher Menge du es essen solltest. Ebenso gefallen mir hier auch die Speisepläne die einen dort in den unterschiedlichsten Kategorien angeboten werde, denn dadurch bekommt mein Gefühl dafür was man essen sollte und was gesund ist. Alles wird in diesem Buch sehr gut erklärt, weswegen jeder Diät Anfänger dadurch besser durchstarten kann, denn hier sind auch zahlreiche Rezepte zu finden für die unterschiedlichsten Mahlzeiten, sodass fast jeder fündig wird nach Sachen die er mögen könnte. Ebenso hat mir aber auch sehr gut gefallen, das dir in diesem Buch genau erzählt wird, wenn du in einer Fast Food Kette essen solltest wie z.B. Mc Donald's, was du essen dürftest und was besser nicht. Natürlich kann ich jetzt noch nicht sagen, ob mir das Buch auch wirklich in Zukunft helfen wird, denn das kann ich erst in minimal einem halben Jahr sagen, aber ich hoffen es kann einem bei der gesunden und bewussten Ernährung weiterhelfen und ich werde auch auf jeden Fall sehr viele Tipps und Tricks, aus dem Buch für die Zukunft mitnehmen. Bewertung: Dieses Buch war eigentlich in vielen Kategorien sehr hilfreich, aber viele Sachen kann man sich auch logisch selbst denken. Deswegen bekommt das Buch von mir 3,5/5 Punkten. Bemerkung: Ein Riesen Dank natürlich an den Südwest Verlag und dem Bloggerportal, für die Zusendung dieses Rezensionexemplares.

    Mehr
  • Die Eat-Clean-Diät

    Die Eat-Clean Diät - Das Original

    Nachas

    08. April 2017 um 12:13

    Grundsätzlich halte ich absolut nichts von Diäten. Diät heißt oft auch auf wichtige Dinge verzichten, es heißt schlechte Laune und Hunger haben, wer möchte das schon?Aber: auf eine Sache möchte ich 2017 mehr verzichten: Zucker! Ist es nicht einfach unglaublich, wo überall Zucker enthalten ist? Also habe ich mich ein wenig belesen und bin auf Tosca Reno gestoßen. Eine Frau, die ihren Zuckerkonsum nahezu eingestellt hat. So weit möchte/kann/muss ich nun nicht gehen, dennoch interessiert mich, wie man es schaffen kann.Das Buch habe ich vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar erhalten und freue mich wirklich sehr darüber. Ihr könnt das Buch bspw. auf Amazon bestellen (€ 19.99, e-Book: € 15.99)Ich finde den Titel dieses Buches absolut unpassend. Es handelt sich nicht um ein Diät-Buch, sondern eher um ein Sachbuch über Ernährung, Zucker und den menschlichen Körper. Es ist sehr hochwertig verarbeitet und es bereitet viel Spaß, darin zu blättern und zu lesen. Ein ganzes Kapitel widmet sich dem Frühstück, der wichtigsten Mahlzeit des Tages, auch für mich. Tosca Reno erklärt sachlich die Grundsätze vom Clean-Eating, erklärt den Stoffwechsel des Menschen, widmet ein ganzes Kapitel Wasser. Dieses Buch ist nicht vordergründig darauf ausgelegt, abzunehmen. Es wird nicht gepredigt, dass man rank und schlank sein muss, sondern gesund. Auch wenn man sich ausgewogen und gesund ernährt sowie Sport treibt, können Röllchen vorhanden sein, na und? Ich selbst tue mich immer schwer, länger als eine Woche durchzuhalten, einfach, weil ich dann nicht mehr weiß, was ich nun essen soll. Dem wird Abhilfe geschaffen: es gibt Vorschläge für mehrere Wochen, vom Frühstück bis zum Abendbrot und dazu passende Einkaufslisten. Was auch oft problematisch ist: Darf ich nun nicht mehr mit Freunden essen gehen? Laut Tosca Reno geht dies, solange man „einen Plan im Kopf hat“. Da hört mein positiver Eindruck auch schon wieder auf. Ich möchte nicht planen, gesund zu essen, wenn ich mit Freunden oder der Familie essen gehe. Dann esse ich eben mal einen riesen Burger mit Pommes und ordentlich Sauce, daran wird sich nie nie niemals etwas ändern. So gesehen ist das Buch doch etwas zu straight, sie erlaubt kaum Ausnahmen. Ich persönlich finde die Alltagslisten super, man kann es super integrieren, muss aber auch Zeit einplanen. Jedoch werde ich weiterhin schlemmen. Wozu sind wir denn auf der Erde? Bestimmt nicht, um in die enge Hose zu passen und täglich 2 Stunden im Fitnessstudio zu verbringen. Da müsste mir schon eine ordentliche Sicherung durchgebrannt sein. Ich möchte einfach nur gesund sein und essen, dazu gehört bewusstes Essen und natürlich auch Bewegung, jedoch nicht als Lebensmittelpunkt.Dieses Sachbuch lehrt viel über gesunde Ernährung. Solang man sich nicht darauf versteift, kann es wirklich helfen, gesund zu bleiben. Für jeden, der vor allem seinen Zuckerkonsum einschränken möchte, ist dieses Buch wirklich hilfreich. Natürlich kann einem dieses Buch auch wirklich das Hirn waschen, da ist aber jeder sein eigener Kopf. Ich vergebe 4 von 5 Feivels, besonders für das Hintergrundwissen über den Körper.

    Mehr
  • Die Eat-Clean-Diät

    Die Eat-Clean Diät - Das Original

    Nachas

    01. February 2017 um 13:15

    Grundsätzlich halte ich absolut nichts von Diäten. Diät heißt oft auch auf wichtige Dinge verzichten, es heißt schlechte Laune und Hunger haben, wer möchte das schon? Aber: auf eine Sache möchte ich 2017 mehr verzichten: Zucker! Ist es nicht einfach unglaublich, wo überall Zucker enthalten ist? Also habe ich mich ein wenig belesen und bin auf Tosca Reno gestoßen. Eine Frau, die ihren Zuckerkonsum nahezu eingestellt hat. So weit möchte/kann/muss ich nun nicht gehen, dennoch interessiert mich, wie man es schaffen kann. Das Buch habe ich vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar erhalten und freue mich wirklich sehr darüber. Ihr könnt das Buch bspw. auf Amazon bestellen (€ 19.99, e-Book: € 15.99) Titel: Die Eat-Clean Diät Autor: Tosca Reno Verlag: südwest Seitenanzahl: 384 Erscheinungsdatum: 21.12.2015 Klappentext: „In den USA ist sie bereits Trend, Stars wie Nicole Kidman, Angelina Jolie und Halle Berry schwören darauf: Die Eat-Clean Diät von Tosca Reno. Hinter Eat-Clean verbirgt sich keine neue Wunderkur, die an allen möglichen Nährstoffen spart, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Entsprechend entfällt das lästige Kalorienzählen, es gibt nur einen einfachen Grundsatz: Tu deinem Körper mit deiner Ernährung und deiner Lebensgestaltung Gutes, und er wird es dir danken. Mit einer strafferen Haut, einem besseren Allgemeinbefinden und einem dicken Minus auf der Waage. Die wichtigsten Grundsätze von Eat-Clean sind Frische und Natürlichkeit. Keine künstlichen Zusätze, kein Zucker, kein Süßstoff, kein Weißmehl, nichts, was in Plastik verpackt ist. Auf den Teller kommen stattdessen ausschließlich frisch zubereitete Speisen, und zwar sechs Mal am Tag. Clever kombiniert sorgen die einzelnen Lebensmittel dafür, dass Heißhungerattacken keine Chance haben. Mehr als 40 köstliche Rezepte für Frühstück, Hauptmahlzeiten, Desserts, Salate, Suppen & Snacks sowie Tipps für das Essen bei Freunden, in der Kantine und im Restaurant erleichtern die Umstellung auf eine cleane Ernährung. Leicht umsetzbare Tipps für mehr Bewegung sorgen für zusätzliches Wohlbefinden und eine knackige Silhouette.“ Rezension: Ich finde den Titel dieses Buches absolut unpassend. Es handelt sich nicht um ein Diät-Buch, sondern eher um ein Sachbuch über Ernährung, Zucker und den menschlichen Körper. Es ist sehr hochwertig verarbeitet und es bereitet viel Spaß, darin zu blättern und zu lesen. Ein ganzes Kapitel widmet sich dem Frühstück, der wichtigsten Mahlzeit des Tages, auch für mich. Tosca Reno erklärt sachlich die Grundsätze vom Clean-Eating, erklärt den Stoffwechsel des Menschen, widmet ein ganzes Kapitel Wasser. Dieses Buch ist nicht vordergründig darauf ausgelegt, abzunehmen. Es wird nicht gepredigt, dass man rank und schlank sein muss, sondern gesund. Auch wenn man sich ausgewogen und gesund ernährt sowie Sport treibt, können Röllchen vorhanden sein, na und? Ich selbst tue mich immer schwer, länger als eine Woche durchzuhalten, einfach, weil ich dann nicht mehr weiß, was ich nun essen soll. Dem wird Abhilfe geschaffen: es gibt Vorschläge für mehrere Wochen, vom Frühstück bis zum Abendbrot und dazu passende Einkaufslisten. Was auch oft problematisch ist: Darf ich nun nicht mehr mit Freunden essen gehen? Laut Tosca Reno geht dies, solange man „einen Plan im Kopf hat“. Da hört mein positiver Eindruck auch schon wieder auf. Ich möchte nicht planen, gesund zu essen, wenn ich mit Freunden oder der Familie essen gehe. Dann esse ich eben mal einen riesen Burger mit Pommes und ordentlich Sauce, daran wird sich nie nie niemals etwas ändern. So gesehen ist das Buch doch etwas zu straight, sie erlaubt kaum Ausnahmen. Ich persönlich finde die Alltagslisten super, man kann es super integrieren, muss aber auch Zeit einplanen. Jedoch werde ich weiterhin schlemmen. Wozu sind wir denn auf der Erde? Bestimmt nicht, um in die enge Hose zu passen und täglich 2 Stunden im Fitnessstudio zu verbringen. Da müsste mir schon eine ordentliche Sicherung durchgebrannt sein. Ich möchte einfach nur gesund sein und essen, dazu gehört bewusstes Essen und natürlich auch Bewegung, jedoch nicht als Lebensmittelpunkt. Fazit: Dieses Sachbuch lehrt viel über gesunde Ernährung. Solang man sich nicht darauf versteift, kann es wirklich helfen, gesund zu bleiben. Für jeden, der vor allem seinen Zuckerkonsum einschränken möchte, ist dieses Buch wirklich hilfreich. Natürlich kann einem dieses Buch auch wirklich das Hirn waschen, da ist aber jeder sein eigener Kopf. Ich vergebe 4 von 5 Sterne, besonders für das Hintergrundwissen über den Körper.

    Mehr
  • sehr gut erklärt und leicht zu befolgen

    Die Eat-Clean Diät - Das Original

    katze102

    07. March 2016 um 13:47

    Vorab: Es handelt sich nicht um eine Diät, sondern um eine Nahrungsumstellung für die es ganz konkrete Regeln gibt, z.B. das Vermeiden von Zucker, Weißmehl, stark verarbeiteten Nahrungsmitteln, Zusatzstoffen und möglichst auch Alkohol. Es wird darauf gesetzt sechs kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen, damit der Insulinspiegel möglichst konstant bleibt und keine Heißhungerattacken unsere Pläne kreuzen. Auf Kalorienzählen, Abwiegen oder Punktezählen wird gänzlich verzichtet; die Portionsgrößen richten sich nach dem eigenen Körper und werden in handtellergroß, eine hohle Hand oder hohle Doppelhand gemessen ' also ganz unkompliziert. Zu jeder Mahlzeit sollte man eine Portion Obst oder Gemüse, eine Portion fettarmes Protein und ungefähr zu jeder zweiten 1 Portion stärkehaltige komplexe Kohlenhydrate zu sich nehmen. Die genauen Mengen, auch für Ballaststoffe etc. verrate ich jetzt aber nicht, die stehen ja im Buch, zusammen mit viel Wissenswertem und jeder Menge Quellenangaben dazu. Die Regeln sind ganz einfach zu verstehen und es ist ebenfalls einfach, sich mit diesem Wissen Tagespläne zusammenzustellen. In vielen weiteren Kapiteln werden etliche Aspekte erörtert, z.B. Trinken, Einkauf, Mitnehmmahlzeiten, Sportsprogramm, Hilfe gegen Cellulite und schlaffe Haut, Superfoods, Speise-/Wochenpläne, Einkaufslisten und zum Schluß auch ein Rezeptteil. Mich hat die ganzheitliche Betrachtung des Problems sehr gefreut; beim Lesen des Buches wird man vortrefflich motiviert und mit den aufgestellten Ernährungsregeln kann jeder sofort beginnen, sein Ernährungsverhalten zu ändern. Die aufgeführten Rezepte stellen gute Anregungen dar, wobei mich verwundert, dass dort die Kalorienangaben mit abgedruckt wurden, denn es wurde immer wieder betont, dass diese gar nicht gezählt werden sollen. Ein wenig hat mir auch der Hinweis gefehlt, dass die wahrscheinlich ungewohnt hohe Verzehrmenge an Proteinquellen bei Nierenproblemen durchaus bedenklich sein könnte. Die 'Schön-und-Gesund-Formel: 80% Ernährung + 10% Vererbung + 10% Training = schöner und gesunder Körper' hat mich auch etwas überrascht; das war mir neu und wird alle eingesessenen Sportmuffel wahrscheinlich besonders motivieren. :o) Insgesamt fand ich das Buch sehr vielschichtig und hilfreich; auch die vielen Kästchen mit Zusammenfassungen oder Listen erleichtern die Nahrungsumstellung sehr, ganz besonders die Einteilung der einzelnen Nährstoffportionen, die man sich im Tagesverlauf ganz einfach selber zusammenstellen kann. Ich bin sicher, diese Methode muß funktionieren.

    Mehr
  • Gut strukturiert, fundierte Erkenntnisse und ein neues Bewusstsein!

    Die Eat-Clean Diät - Das Original

    Floh

    Eat-Clean! Das klingt modern, innovativ, neuartig, sauber, umweltbewusst und praktikabel. Doch was steckt wirklich hinter diesem Trend aus den Staaten? Als „Wunderkur“ bezeichnet, werde ich doch schon wieder etwas skeptisch. Solche hohen Versprechungen erzeugen sehr hohe Erwartungen. Doch können sich so viele Stars und Sternchen täuschen? Und wie passt dieses wohlklingende Esskonzept in den Alltag eines Ottonormalos? Was steckt dahinter? Wie kann man es umsetzen und zu einer Balance finden? Ganz einfach: die gute alte Natürlichkeit und Ursprünglichkeit in Kombination mit den Bedürfnissen eines gesunden Organismus und des ursprünglichen Biorhythmus der Zellen. Kein Witz, dieses Buch führt uns fast zurück zu den Wurzeln der menschlichen Ernährung, des menschlichen Organismus und der Wertigkeit der einfachen Lebensmittel gepaart mit neuesten wissenschaftlichen Kenntnissen und Forschungen. Buchautorin und Coach Tosca Reno hat es bereits bewiesen und in ihrem Kochbuch und Ernährungsprogramm "Die Eat-Clean Diät" einen Ratgeber und Coach samt Kochbuch kreiert, welches Moderne und Ursprung vereint und zu einem Umdenken allein bei der Einführung in ihrem Programm, bzw. Lebensgefühl bewirkt. Dieses Buch lockte mich nicht wegen dem zu erwartenden Gewichtsverlust, sondern wegen dem Aspekt der bewussten und gesunden Ernährung. So zumindest ergeht es mir, und so wollte ich mir Dank dieses Buches, welches auf die Unverarbeitung und Naturbelassenheit der Lebensmittel beruht neue Inspirationen und Anreize holen. Auch wenn ich keine Gesamtumstellung oder das komplette Ernährungs-Fitness Programm umsetze, so weiß ich, dass ich mit diesem Mittelweg mir und meinem Körper etwas Gutes tue. Nach diesem Buch hinterfrage ich nun einiges kritischer und betrachte den Wert der Nahrung ganz anders ohne mich belehrt oder missioniert zu fühlen. Das ist wichtig! Erschienen im Süd West Verlag (https://www.randomhouse.de/Verlag/Suedwest/32000.rhd) Inhalt / Beschreibung: "In den USA ist sie bereits Trend, Stars wie Nicole Kidman, Angelina Jolie und Halle Berry schwören darauf: Die Eat-Clean Diät von Tosca Reno. Hinter Eat-Clean verbirgt sich keine neue Wunderkur, die an allen möglichen Nährstoffen spart, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung. Entsprechend entfällt das lästige Kalorienzählen, es gibt nur einen einfachen Grundsatz: Tu deinem Körper mit deiner Ernährung und deiner Lebensgestaltung Gutes, und er wird es dir danken. Mit einer strafferen Haut, einem besseren Allgemeinbefinden und einem dicken Minus auf der Waage. Die wichtigsten Grundsätze von Eat-Clean sind Frische und Natürlichkeit. Keine künstlichen Zusätze, kein Zucker, kein Süßstoff, kein Weißmehl, nichts, was in Plastik verpackt ist. Auf den Teller kommen stattdessen ausschließlich frisch zubereitete Speisen, und zwar sechs Mal am Tag. Clever kombiniert sorgen die einzelnen Lebensmittel dafür, dass Heißhungerattacken keine Chance haben. Mehr als 40 köstliche Rezepte für Frühstück, Hauptmahlzeiten, Desserts, Salate, Suppen & Snacks sowie Tipps für das Essen bei Freunden, in der Kantine und im Restaurant erleichtern die Umstellung auf eine cleane Ernährung. Leicht umsetzbare Tipps für mehr Bewegung sorgen für zusätzliches Wohlbefinden und eine knackige Silhouette." Meinung: Ich habe mich einfach völlig ungezwungen, ohne Wunsch nach einer Gewichtsreduktion und kompletten Ernährungsumstellung oder dem erfolgsversprechenden Fitness-Ernährungs-Programm mit diesem anleitenden und allumfassenden Ratgeber befasst und bin durchweg ganz begeistert und sehr angetan. Die Einführung in die Grundlagen dieser speziellen, jedoch völlig ursprünglichen Ernährung gepaart mit unserer Moderne, ist wirklich sehr verständlich, einleuchtend, logisch und absolut denkanstoßend. Für mich hat allein die Einführung in das Eat-Clean-Konzept für ein Umdenken gesorgt. Ohne große Missionen oder Predigten. Dieses Buch erreicht ohne Probleme den Verstand und die Erkenntnis und den Wahrheitsgehalt der Fakten. Das Thema gesunde Ernährung interessiert mich einfach immer, auch in Illustrierten blättere ich stets zu diesen Seiten und informiere mich gern. Der Informationsgehalt ist hier wirklich hoch und sehr lobenswert. Zudem stellt es dieser Ernährungsratgeber den Lesern absolut frei, vielleicht sogar eine komplette Umstellung, ein geplantes Ernährungs-Programm, sogar eine Gewichtsreduktion oder einfach nur eine willkommene Abwechslung auf den Tisch zu bringen. Man kann, man muss aber nicht. Das ist für mich sehr sympathisch und lockert das Konzept sehr auf und motiviert bestimmt den ein oder anderen dann doch einfach mal eine Umstellung zu wagen. Man kann ja, man muss aber nicht. Das nimmt den Reiz des Verbotenen, das wirkt! Verbote gibt es bei dieser Ernährung eher wenige, eigentlich ist es nur ein Appell an den Organismus, ob man sich wirklich mit den schwergängigen und belastenden Lebensmitteln befassen möchte, oder die natürliche Leichtigkeit der Verdauung, der Aufspaltung und Verwertung widmen möchte. So verzichtet man liebend gern auf belastende Kost und künstliche Zusätze, die es in der Natur so gar nicht ursprünglich gibt oder gab. Auf etwas verzichten, was den Speiseplan der modernen Gesellschaft schon so lange prägt? Tüten und Convinience weglassen? Ja, denn es gibt Alternativen, schnell und unkompliziert. Und auch diese Alternativen hören sich interessant an und sind ein Versuch wert. Die Verarbeitung der Gerichte ist mit wenigen Handgriffen getan. Hier gibt es keine ellenlangen Zutaten und Vorbereitungslisten. Hier wird auf Ursprung und Natürlichkeit gesetzt. Mit wenigen Zutaten gelingt ein schmackhaftes, vielseitiges und abwechslungsreiches Gericht. Einfach, unkompliziert und neu. Ohne einer Brise hiervon und ein Paar Körnchen davon, hier noch ein Spritzer dies und ein Schuss das. Nein hier geht es einfach und unkompliziert zu. Man braucht nicht viel und hat schon alles. Top, spart Geld und Platz im Vorratsraum. Wenn man dieses Ernährungskonzept umsetzen möchte, so darf man sich auf 6 abwechslungsreiche Mahlzeiten freuen. Ich habe es nicht umgesetzt und kann dazu keine Erfahrungen mitteilen. Ich habe mir lediglich kleine und große Anregungen geholt. Ganz wichtig ist für diejenigen, die das Programm testen wollen: Es gibt sehr viele Tipps für den Alltag, für Familienfeste, für Snacks und Restaurantbesuche. Nach Möglichkeit sollte man es in dem Programmzeitraum meiden, aber falls nicht, so kann man kleine Snacks vorbereiten, oder nur bestimmte Speisen bestellen. Grenzt zwar in der Gesellschaft etwas aus, aber vielleicht motiviert es sogar noch andere Personen zur Fitness. Für Leser, die neben der Fitness eine Gewichtsreduktion wünschen gibt es auch hier hilfreiche Anleitungen, Tipps und Begleitung. Gefallen hat mir auch der Teil im Buche, der sich mit der Ernährungsphysiologie, den Nährwerten, den Vitaminen und Inhaltsstoffen und schonender Verarbeitung widmet. Hoch loben möchte ich auch die Warenkunde, die einzelnen Garmethoden, die Küchenutensilien, die Nährwerttabellen, die Tipps und vor allem die veranschauliche Erklärung zur Zubereitung. Zu einigen Gerichten gibt es auch gleich Vorschläge zu möglichen und schmackhaften Variationen oder auch Ideen für die passende Beilage. Hier gibt es leckere, gesunde und abwechslungsreiche Küche. Ohne große Exotik oder zuuuu seltene und außergewöhnliche Zutaten. Die häufigsten Zutaten und Lebensmittel sind bekannt und problemlos im Supermarkt oder frisch auf dem Wochenmarkt zu bekommen. Ein rundum gelungenes Koch-Sach-Ratgeber-Buch, welches übersichtlich ist, gut strukturiert und gegliedert und mit appetitlichen Bildern und Fotos, die das Kochen erleichtern und die Vorfreude auf das fertige Gericht schüren. Dieses komplexe Buch ist trotz einer speziellen Ernährung vielseitig, ansprechend und bietet auch für Diätwillige oder Fitnessfreudige Speisepläne und Variationen. Das Buch ist trotz der Stärke und des Umfangs recht handlich, ideal groß und lässt sich mühelos Durchstöbern und all die Informationen, Kenntnisse und Erfahrungen aufnehmen. Farblich ist dieser Ratgeber ein Highlight. Die ganze Gestaltung ist sehr gelungen. Kritikpunkt: Dieser Ratgeber macht sehr hohe Versprechungen. Es fallen Begriffe wie Wunderkur, Sensation, Erfolg, Glück, Diät, Schlank, … Das hört sich für mich wie ein übertriebener Werbeblock an, der durch diese vielen Schlagworte gleich an vertrauen und Authentizität einbüßt. Ob dieses Buch tatsächlich hält, was es verspricht, kann ich leider nicht beurteilen, da ich mit diesem Ratgeber keine Diät begonnen habe, mich lediglich inspirieren lassen habe zur gesunden Kost…. Illustrationen / Angaben: Leider gibt es nicht zu jedem Gericht oder zu jedem Schritt eine bildhafte Anleitung, aber dieses Buch ist ja auch kein Kochbuch oder Fitnessbuch allein. Dieses Buch bietet allumfassend Themen aus Sport, Ernährung, Nahrung, Biologie, Forschung, Psychologie und Ratgeberdasein. Die Erklärungen und Texte sind unschlagbar, klingen logisch und verständlich und lassen sich sehr gut nachvollziehen. Belegt und fundiert. Stimmige Farbwahl und passende Illustrationen, Fotos und Grafiken. Eine durchdachte Struktur und ein logischer Aufbau. Von vorn bis hinten schlau konzipiert und durchdacht. Großes Lob an dieser Stelle. Die Autorin / Der Coach: "Tosca Reno, die Pionierin des Eat-Clean-Trends, ist eine international bekannte Ernährungs-Expertin, Spezialistin auf dem Gebiet des gesunden Gewichtsverlustes, Fitness-Trainerin und Bestseller-Autorin. Die Bücher ihrer Eat-Clean-Diät-Serie haben sich mehr als 2 Millionen Mal verkauft. Als Tosca Reno 40 Jahre alt wurde, sah das noch anders aus: Sie hatte Übergewicht, fühlte sich in ihrem Körper nicht mehr wohl. Dann entdeckte sie die Prinzipien von „cleanem“ Essen für sich und entwickelte daraus ihre bekannte Eat-Clean-Diät, von der auch Stars wie Angelina Jolie, Nicole Kidman und Halle Berry begeistert sind." Fazit: Obwohl ich weniger Freund von hohen Versprechungen bin, könnte ich mir aber durchaus vorstellen, dass dieses Buch Erfolg bringen könnte. Ich wünsche keine Diät und habe mich einfach nur inspirieren lassen. Diese Inspirationen sind gelungen und sehr wertig. Das Buch fördert ein Umdenken zur bewussteren Ernährung und zu mehr Verständnis zum eigenen Körper. Der Wunsch nach Gesundheit und Wohlbefinden ist hier ganz groß. Ein sehr anschauliches und ansprechendes Buch! 4 Sterne für dieses rundum zufriedenstellende Fitnessbuch, welches nicht nur für Fitnessliebende, oder Abnehmwillige eine tolle Basis bietet, sondern auch für Jedermann tolle und inspirierende Tipps, Ratschläge und Speisen beinhaltet. Toll, ohne dieses Buch hätte ich all die Möglichkeiten und Ideen nicht entdeckt. Und das Lesen dieses Buches bewirkt ein kleines oder großes Umdenken in Bezug auf Speisen und Gesundheit. Versprochen! Alles kann, nichts muss.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks