Tosten Unger Johann Wolfgang von Goethe in Erfurt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Johann Wolfgang von Goethe in Erfurt“ von Tosten Unger

Goethe hat Erfurt mehr als fünfzig Mal besucht. Als Leiter der Wegebaudirektion besaß er in der größeren Nachbarstadt Weimars sogar eine eigene Wohnung. Aus Erfurt hat Goethe Wein bezogen und durch die Erfurter Faust-Sagen Anregungen für sein berühmtestes Werk erhalten. Erfurt war für Goethe aber auch ein Ort der Begegnungen. Er traf Persönlichkeiten der Stadt wie den Reichsfreiherrn Karl Theodor von Dalberg oder den Mineraologen Glenck, vor allem aber fand hier während des Fürstenkongresses 1808 die legendäre Zusammenkunft mit Napoleon statt.

Text- und Bildmaterial ergänzt sich prima und alles zusammen ergibt für mich ein rundherum positives Bild

— HEIDIZ

Stöbern in Biografie

Penguin Bloom

Eine berührende Geschichte die wirklich passiert ist.

HannahsBooks

Der Lukas Rieger Code

Der Lukas Rieger Code

ArnoSchmitt

Schwarze Magnolie

Ein rührender und emotionaler Erfahrungsbericht!

Glitterbooklisa

Hass gelernt, Liebe erfahren

Ein hochaktuelles Buch und durch die persönliche Lebensgeschichte von Yassir Eric praktisch und tief berührend.

waldfee1959

"Mein Freund Chester"

Großartige, sehr berührende Geschichte über die Intuition der Tiere und die Kraft einer Familie!

AmyJBrown

Unorthodox

Sehr bewegendes und packendes autobiographisches Drama über den harten Weg einer jungen Frau. Absolutes must-read!

Isaopera

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesebüchlein zu Goethes Erfurter Zeiten

    Johann Wolfgang von Goethe in Erfurt

    HEIDIZ

    18. February 2017 um 19:55

    Johann Wolfgang von Goethe war ja so ziemlich überall - er war natürlich auch in Erfurt - dazu möchte ich euch gern ein kleines Büchlein der Reihe STATIONEN (Band 23) aus dem Verlag Morio (Mitteldeutscher Verlag).   Das Buch beginnt mit einer ganzseitigen typischen Abbildung des großen Goethe. Es ist - so würde ich es bezeichnen - ein Lesebuch zu Goethe in Erfurt. Das Büchlein ist mit zahlreichen wundervollen historischen Abbildungen versehen, die Erfurt darstellen mit den Stationen Goethes. Aber auch Wegbegleiter Goethes sind abgebildet. Sage und schreibe mehr als 40 Mal war der Dichter in Erfurt. Er besaß in Erfurt sogar eine eigene Wohnung, bezog Wein aus der Stadt und hatte - man höre und staune - auf Grund der Erfurter Faust-Sagen für sein Faust-Werk Inspiration erfahren.   Zahlreiche berühmte Menschen trafen sich in Erfurt mit Goethe - somit ist das Büchlein wirklich auch ein interessantes Buch nicht nur im Hinblick auf Goethe und seine Erfurter Zeit, sondern auch ein informatives Buch zu Goethes Bekannten. Besonders hervorzuheben, das Zusammentreffen mit Napoleon in Erfurt.   Text- und Bildmaterial ergänzt sich prima und alles zusammen ergibt für mich ein rundherum positives Bild dieses informativen anregenden Büchleins.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks