Tove Appelgren

 4 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Tove Appelgren

Josefine will nicht schlafen gehen

Josefine will nicht schlafen gehen

 (2)
Erschienen am 01.02.2004
Josefine wünscht sich einen Hund

Josefine wünscht sich einen Hund

 (1)
Erschienen am 01.02.2006
Keiner hat mich lieb, findet Josefine

Keiner hat mich lieb, findet Josefine

 (7)
Erschienen am 26.01.2010

Neue Rezensionen zu Tove Appelgren

Neu
Abraxandrias avatar

Rezension zu "Josefine will nicht schlafen gehen" von Tove Appelgren

Wieder gut schlafen können
Abraxandriavor 6 Jahren

Josefine hat Schwierigkeiten mit dem Einschlafen und Durchschlafen. Nachts wacht sie voller Angst auf und huscht dann ins Elternschlafzimmer. Gemeinsam mit ihren Eltern findet sie eine gute Lösung, wie sie besser schlafen kann.
"Josefine will nicht schlafen gehen" ist ein sehr tiefgründiges Bilderbuch. Auffällig ist, dass die Illustrationen zwar kindgerecht sind, aber dennoch nicht zu sehr verniedlichen. Der Text nimmt viel Raum ein. Dies ist kein Buch, das man schnell mal eben durchblättert. Für dieses Buch muss man sich schon Zeit nehmen. Eltern können so mit ihrem Kind in Ruhe in die Schlafproblematik einsteigen und gemeinsam selber geeignete Lösungen fürs Schlafen finden. Kinder werden sich schnell mit Josefine identifizieren können, mit ihr lachen und sich mit ihr fürchten. Die eine oder andere Situation mag einem beim Lesen sehr bekannt vorkommen.

Ein Buch, das Schlafstörungen bei Kindern thematisiert, mit viel Gefühl und einem breiten Schmunzeln.

Kommentieren0
112
Teilen
Schiller-Buchhandlungs avatar

Rezension zu "Keiner hat mich lieb, findet Josefine" von Tove Appelgren

Rezension zu "Keiner hat mich lieb, findet Josefine" von Tove Appelgren
Schiller-Buchhandlungvor 8 Jahren

Josefine ist das mittelste Kind – und deshalb auch das alleinste, denkt sie. Denn keiner hat sie richtig lieb: Ihr großer Bruder Paul war das erste Kind von Mama, deshalb ist er was Besonderes. Und ihre Kleine Schwester Wendla ist das erste Kind von Mama und dem neuen Papa, deshalb ist sie auch was Besonderes. Und die Jüngste, Freja, ist sowieso die Niedlichste. Und immer machen alle Josefines Spielideen kaputt, weil keiner macht, was er soll. Also ist Josefine wütend und versteckt sich im Schilf. Bis ihr eine ganz besondere Spielidee kommt, bei der alle mitmachen können.
Dieses Bilderbuch ist genau richtig für alle mittelsten Kinder - und auch für die ältesten und die jüngsten, und vor allem natürlich auch für die Eltern! Denn hier wird sehr treffend und einfühlsam die Gefühlswelt der Kinder beschrieben - und eine witzige Möglichkeit aufgezeigt, wie jeder zu seinem Recht kommt. (Kati Fräntzel)

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks