Tove Appelgren Josefine will nicht schlafen gehen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Josefine will nicht schlafen gehen“ von Tove Appelgren

In Mamas Bett schläft Josefine wie ein Murmeltier … Josefine soll schlafen. Aber weil sie jede Nacht schlimme Träume hat und aufwacht, kriecht sie lieber zu Mama ins Bett. Dort schläft sie nämlich wie ein Murmeltier. Bloß kann Mama so nicht schlafen. Morgens ist sie immer müde und hat schlechte Laune. Und das will auch Josefine nicht. Und deshalb müssen die beiden eine Lösung finden …

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder gut schlafen können

    Josefine will nicht schlafen gehen
    Abraxandria

    Abraxandria

    04. April 2013 um 16:33

    Josefine hat Schwierigkeiten mit dem Einschlafen und Durchschlafen. Nachts wacht sie voller Angst auf und huscht dann ins Elternschlafzimmer. Gemeinsam mit ihren Eltern findet sie eine gute Lösung, wie sie besser schlafen kann. "Josefine will nicht schlafen gehen" ist ein sehr tiefgründiges Bilderbuch. Auffällig ist, dass die Illustrationen zwar kindgerecht sind, aber dennoch nicht zu sehr verniedlichen. Der Text nimmt viel Raum ein. Dies ist kein Buch, das man schnell mal eben durchblättert. Für dieses Buch muss man sich schon Zeit nehmen. Eltern können so mit ihrem Kind in Ruhe in die Schlafproblematik einsteigen und gemeinsam selber geeignete Lösungen fürs Schlafen finden. Kinder werden sich schnell mit Josefine identifizieren können, mit ihr lachen und sich mit ihr fürchten. Die eine oder andere Situation mag einem beim Lesen sehr bekannt vorkommen. Ein Buch, das Schlafstörungen bei Kindern thematisiert, mit viel Gefühl und einem breiten Schmunzeln.

    Mehr