Tracy Bloom Mistkerl zu verschenken

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mistkerl zu verschenken“ von Tracy Bloom

Stöbern in Romane

Sonntags fehlst du am meisten

Über das Abrutschen in die Alkoholsucht und anschließend das zweite, selbstbestimmte Leben.

Waschbaerin

Die Schlange von Essex

statt intelligenter wissenschaftlicher Diskussion überwiegt zunehmend die Liebesgeschichte, die sehr blumige Sprache wirkt verwässert alles

mrs-lucky

Ein irischer Dorfpolizist

Liebenswerte Protagonisten! Hat mir sehr gut gefallen!

Mira20

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zeitverschwendung. Schade drum. Lieber seinen Erstling lesen, der "irvingesque" daherkommt.

thursdaynext

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Schöne Geschichte, allerdings mit einigen Längen und einem überzogenen viel zu schnellen Ende

dartmaus

Die Lichter von Paris

Zwei Frauen, zwei Zeiten, zwei vorherbestimmte Leben. Und beide Frauen schaffen es, auszubrechen und sich freizuschwimmen.

johanna21

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • witzig, kurzweilig und frech

    Mistkerl zu verschenken

    Buchfeeling

    20. June 2014 um 08:25

    Von der ersten Seite an hatte ich mich verliebt in die Protagonistin Suzie! Wundervoll, wie sie sich vom armen, verlassenen Häufchen Elend in eine selbstbewußte Frau verwandelt, die ganz genau weiß, was sie will! Spätestens ab Seite 60 weiß man, worauf es am Ende hinausläuft, was aber der Story absolut keinen Abbruch tut. Die Rachepläne sind so originell und perfekt, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Wundervoll, wie detailliert Suzie alles ausarbeitet, dabei immer mal wieder an ihre Grenzen stößt und die Gefühle anders reagieren, als es geplant war und am Ende der jeweilige Racheakt dann doch unglaublich cool gelingt. Gerade diese kleinen Gefühlspannen und die genialen Ideen, die Suzie hat, machen das Buch so zauberhaft ehrlich und lustig! Eine wundervolle Lektüre für all die Frauen, die sich immer schon mal gewünscht haben, es einem Ex so richtig heimzuzahlen, ohne dabei wie ein zänkisches oder verbittertes Weib zu wirken. Der Schluss war dann so kitschig romantisch, wie nicht anders zu erwarten. Aber der "e-mail-für-Dich"-Fan wird den Schluss lieben... zwinker.. Witzig, ehrlich und kurzweilig. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks