Tracy Rees

(301)

Lovelybooks Bewertung

  • 609 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 10 Leser
  • 187 Rezensionen
(150)
(118)
(28)
(4)
(1)

Lebenslauf von Tracy Rees

Tracy Rees wurde 1972 in Wales geboren. Nach ihrem Abschluss an der Universität von Cambridge arbeitete sie acht Jahre bei einem Sachbuchverlag, bevor sie sich für eine Veränderung entschied und als Beraterin für Krebspatienten und deren Familien tätig wurde. Ihre Geschichte "Die Reise der Amy Snow", die im 19. Jahrhundert spielt, wurde als Gewinner eines Schreibwettbewerbs ausgewählt und so erhielt die Autorin einen Vertrag für die Veröffentlichung des historischen Romans. Tatsächlich avancierte dieser zum Bestseller und soll im März 2016 nun auch auf Deutsch erscheinen. Heute ist Tracy Rees noch immer ihrer Heimat treu geblieben und lebt die meiste Zeit in South Wales.

Bekannteste Bücher

Die Reise der Amy Snow

Bei diesen Partnern bestellen:

Die zwei Leben der Florence Grace

Bei diesen Partnern bestellen:

Florence Grace

Bei diesen Partnern bestellen:

Amy Snow

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ruhiges Abenteuer der Amy Snow

    Die Reise der Amy Snow

    Angellika

    18. November 2017 um 14:51 Rezension zu "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees

    Inhalt:Als Säugling im Schnee gefunden wächst Amy Snow bei den hochangesehenen Vennaways auf. Aurelia, die einzige Tochter der Familie, sieht Amy als Schwester und wünscht sich ein schönes Leben für die kleine Amy. Doch ihre Eltern erniedrigen ihren Schützling bei jeder Gelegenheit. Als Aurelia verstirbt, übermacht sie Amy einen Brief, der diese auf eine lange Reise quer durch das Land führt. Unterwegs lernt Amy nicht nur gute Freunde Aurelias kennen, sondern auch streng gehütete Geheimnisse, die sie vor Aurelias Eltern bewahren ...

    Mehr
  • Oh Turlington!

    Die zwei Leben der Florence Grace

    Giselle74

    04. October 2017 um 10:33 Rezension zu "Die zwei Leben der Florence Grace" von Tracy Rees

    Nein. Nein. Und nochmal nein. Ich schreibe wirklich nicht gerne Verrisse, aber was mir an Langeweile aus diesem verschwurbelten Ding entgegen plätscherte, lässt mir keine andere Wahl. Junges Ding vom Lande landet in der Großstadt bei einer reichen und arroganten Familie und hat dort nichts Besseres zu tun, als sich in den nächstmöglichen Junggesellen zu vergucken. So weit, so gerne in Romanen dieser Art erzählte Geschichte, so nur leider nicht gut. Sondern eben mittelmäßig und allenfalls in den Parts spannend, die im dörflichen ...

    Mehr
  • Konnte mich nicht ganz überzeugen

    Die zwei Leben der Florence Grace

    tinstamp

    09. September 2017 um 11:09 Rezension zu "Die zwei Leben der Florence Grace" von Tracy Rees

    Bewertung: 2 1/2 SterneDer zweite Roman von Tracy Rees, deren Debüt "Die Reise der Amy Snow" ein Bestseller wurde, konnte mich leider nicht wirklich überzeugen.Florrie Buckley wohnt nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Großmutter in einem kleinen Dorf in Cornwall. Das Leben ist bescheiden und man lebt mit der Natur, die Florence liebt. Sie besitzt außerdem eine besondere Gabe: Sie fühlt die Emotionen ihres Gegenübers.Als ihre Großmutter spürt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat, weiht sie Florrie in ein langjähriges Geheimnis ...

    Mehr
  • Die zwei Leben der Florence Grace

    Die zwei Leben der Florence Grace

    FrauTinaMueller

    14. August 2017 um 17:06 Rezension zu "Die zwei Leben der Florence Grace" von Tracy Rees

    Mit ihrem zweiten Buch „Die zwei Leben der Florence Grace“ entführt uns die fabelhafte Autorin Tracy Rees in das England des 19. Jahrhunderts. Florence Buckely – liebevoll “Florrie” genannt – wächst in den Mooren Cornwalls auf. Sie lebt mit ihrem Vater und ihrer Großmutter Nan ohne Mutter auf. Mit 13 Jahren verliert sie ihren Vater und dann wird auch noch ihre geliebte Oma Nan schwer krank. Florries unbeschwertes Leben in den herrlichen und mystischen Mooren endet jäh. Ihre Großmutter offenbart ihr auf dem Sterbebett die wahre ...

    Mehr
  • Trotz einiger Abstriche eine bezaubernde Geschichte

    Die Reise der Amy Snow

    NiWa

    13. August 2017 um 13:25 Rezension zu "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees

    Amy Snow wurde einst als Baby im Schnee gefunden und Aurelia Vennaway hat ihr im Herrenhaus Hatville ein Zuhause gegeben. Es ist aber ein Zuhause, in dem sie nicht willkommen ist und nur Aurelia als Freundin hat. Als Aurelia in jungen Jahren stirbt, lässt sie ihre beste Freundin Amy Snow nicht in Stich. Denn sie schickt sie mittels Briefen auf Schatzsuche, um ihr ihr letztes Geheimnis zu offenbaren.Meiner Meinung nach geht es in „Die Reise der Amy Snow“ vordergründig um Freundschaft und Familie. Indem die kleine Amy als ...

    Mehr
    • 8
  • Die Reise der Amy Snow

    Die Reise der Amy Snow

    MaritLucia

    11. August 2017 um 15:12 Rezension zu "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees

    Klappentext"Als ihre beste Freundin Aurelia stirbt, bricht für Amy Snow eine Welt zusammen. Wie soll es nun weitergehen für sie als mittellose Frau im Jahr 1848? Doch Aurelia hat vorgesorgt:  Am Tag der Beerdigung erhält Amy Snow einen Brief von ihrer Freundin. Aurelia schickt sie auf eine Reise quer durch England und zu all den Menschen, die ihr etwas bedeutet haben. Unterwegs erfährt Amy, welches schwere Geheimnis Aurelia ihr all die Jahre verschweigen musste, obwohl ihre Freundschaft darunter litt. Aber nun vertraut sich ihre ...

    Mehr
  • Eine Geschichte, die nicht nur die Gegensätze der zwei Leben der Florence Grace aufzeigt

    Die zwei Leben der Florence Grace

    HibiscusFlower

    10. August 2017 um 17:06 Rezension zu "Die zwei Leben der Florence Grace" von Tracy Rees

    Klappentext des Verlages:Die Waise Florrie Buckley wächst wild und glücklich bei ihrer Großmutter in den weiten Mooren von Cornwall auf. Kurz vor dem Tod offenbart die alte Frau das Geheimnis ihrer wahren Herkunft: Florrie ist Teil der reichen Grace-Familie. Mit dem Umzug zu ihrer unbekannten Familie nach London, verändert sich ihr ganzes Leben. Fortan ist sie für alle nur noch Florence Grace. Doch in der großen Stadt bei der fremden Familie fühlt sie sich nicht willkommen. Als ihr vermeintlicher Cousin Turlington auf der ...

    Mehr
    • 3
  • Geheimnisse zur viktorianischen Zeit

    Die Reise der Amy Snow

    LeseBlick

    08. August 2017 um 15:27 Rezension zu "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees

    InhaltsangabeAls Baby wurde Amy Snow ausgesetzt. Mittellos und von allen gehasst wird sie auf dem noblen Hatville Court aufgezogen. Die schöne Tochter des Hauses, Aurelia Vennaway, ist Amys einzige Freundin und der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Als Aurelia jung stirbt, bricht Amys Welt zusammen. Aber Aurelia macht ihr ein letztes Geschenk: ein Bündel Briefe, das Amy auf Schatzsuche schickt. Einen Code, den nur Amy entschlüsseln kann. Am Ende erwartet Amy ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird. Amy Snow begibt sich auf ...

    Mehr
  • Die Reise der Amy Snow

    Die Reise der Amy Snow

    anne_fox

    04. August 2017 um 20:18 Rezension zu "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees

    Eine melanchonische Geschichte, über Amy die von der kleinen Aurelia nackt im Schnee gefunden wird und in ihr herrschaftliches Elternhaus gebracht wird. Aurelia kümmert sich um Amy und nennt sie Amy Snow, gegen den Willen der Eltern, aber sie wächst unter dem Gesinde der Eltern auf. Aurelia ist Amy Schutzschild, doch leider stirbt Aurelia früh und sofort muss Amy aus dem Haus. Doch Aurelia hat etwas geplant mit Amy, damit sie sich ohne sie zurecht findet. Es ist wie eine Schnitzeljagd auf die Aurelia Amy nach ihrem Tod schickt. ...

    Mehr
  • Ideal für Fans britischer Literatur!

    Die Reise der Amy Snow

    Die-wein

    04. August 2017 um 08:39 Rezension zu "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees

    Beim ersten Anblick des Covers sowie Lesen des Klappentextes stand für mich fest, dass ich diese Geschichte unbedingt lesen möchte. Dennoch dauerte es über ein Jahr, bis ich das Buch endlich in die Hand nahm, denn ich nahm an, dass das Lesen sehr zeitintensiv werden würde und dass die Seitenanzahl viel höher wäre. Da irrte ich jedoch gewaltig, da man geradezu durch die Seiten fliegt und letztenendes kann man diese 480 Seiten wahrhaftig innerhalb weniger Tage locker weglesen.Amy Snow habe ich sofort ins Herz geschlossen und sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks